Zähne?Oder doch was anderes?Mach mir Sorgen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lauramarei 24.10.10 - 20:17 Uhr

Hallo zusammen,

meine Kurze,3Monate, ist seit ein paar Tagen so durch den Wind!Heute ist es besonders schlimm. Sie nölt nur rum, weint ab und an richtig doll...nur bei Mama fühlt sie sich wohl.Habe sie heut nur im Tragetuch gehabt und nur zum Stillen raus.Sie trinkt außerdem unmengen...richtig oft und lange.Sie sabbert und bei jeder Gelegnheit verschwindet die Hand im Mund.
Sie hat leicht rote Wangen, aber kein Fieber. Etwas verschnupft ist sie.Mache mir so Sorgen.Geschlafen hat sie dafür die letzte Zeit gerade nachts extrem gut.

Weiß nicht wie ich ihr helfen kann.Sie wirkt teils richtig matt und als ich ihr eben den Mund abgewischt hab hat sie gweint. Scheint Schmerzen zu haben oder so... :-(

Liebe Grüße

Beitrag von inge79 24.10.10 - 20:22 Uhr

Hast du mal ihre Kiefer angesehen? Sind die rot oder geschwollen? Vielleicht sind ja gerade die Zähne am "einschießen" in den Kiefer?

Unser Sonnenschein hat heut seinen 2. Zahn bekommen. Er sah zwei Tage aus wie ein Weihnachtsapfel - total rote Wangen. Hatte aber keine erhöhte Temperatur. Er "tropft" nur und tut immer wie mit den Zähnen knirschen..

LG
Nadja

Beitrag von lauramarei 24.10.10 - 20:27 Uhr

Wo sehe ich das denn ?Bzw wo muss ich gucken?Innen? Vielleicht jetzt blöd die Frage #hicks

Sie sabbert ohne Ende und ich habe das Gefühl sie kaut sogar auf ihrer Zunge rum. Manchmal dockt sie beim Trinken sogar ab um schnell ihre Hand rein zu schieben, selbst wenn sie einen riesen Hunger hat.

Beitrag von inge79 24.10.10 - 20:52 Uhr

Wasch dir einfach mal gründlich die Hände und fahr mit dem Finger unten über den Kiefer. Wenn du von vorn auf den Kiefer schaust, könntest du leichte Erhebungen sehen.

Der Kiefer könnte an den Stellen rot aussehen.

Was Timo prima geholfen hat: Osanit (sind homöopathische Globulis) und ein Zahngel - Destinox. Das kühlt und nimmt den Schmerz.

Aber es klingt wirklich wie zahnen.

LG

Beitrag von klaerchen 24.10.10 - 22:48 Uhr

Genauso ist es bei uns auch (heute 13 Wochen)! Ich kann gar nicht glauben, dass das schon Zähne sein sollen!
Dachte eher an eine normale Erkältung oder einen Schub, aber meine Mama hat auch direkt Zähne getippt. Bis jetzt hat sich die kleine Löwin aber noch nicht in den Mund schauen lassen....