Kann mir jemand aus Sserfahrung berichten?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von guschifui 24.10.10 - 20:19 Uhr

Hallo,
bin erst seit kurzem hier angemeldet und finde es super, dass man sich hier gegenseitig austauschen kann.
Habe im Sommer geheiratet, nach 9 schönen gemeinsamen Jahren. Da wir nun verheiratet sind und unser Haus nun endlich fertig ist, wollen wir natürlich einen kleinen Schatz um unser Glück zu krönen.
Bin jetzt ES+10, meine Tempi bleibt seit 5 Tagen oben und ich hab tierisches Kopfweh und Ziehen in der Leiste.
Außerdem hab ich auch seit 5 Tagen vermehrten Zervixschleim, was kann ich daraus schließen? Ist das ein Anzeichen einer möglichen Ss?
Was denkt ihr?? Oder kommt das jemandem von Euch bekannt vor?
Kann man ES+10 eigentlich überhaupt schon was sagen oder sollte ich die nächste Mens abwarten?#kratz
GLG an alle und #danke für Eure Antwort..... ;-)

Beitrag von luje 24.10.10 - 20:23 Uhr

Eigentlich ist viel ZS ein Hinweis auf Mens und die Tempi sinkt meistens auch erst kurz vor der Mens ab

Deine Anzeichen klingen leider auch eben sehr nach PMS.

Aus meiner ersten Schwangerschaft kann ich Dir sagen, dass mich der positive Test total überrascht hat, weil ich nämlich gar keine Anzeichen hatte.

Magst Du uns Deine Kurve mal zeigen??

#sonne

Beitrag von saskia33 24.10.10 - 20:25 Uhr

Viel ZS bedeutet oft das die Mens eintrudeln wird ;-)
Kann aber auch heißen das du schwanger bist!Am besten du machst in 2 Tagen einen SST dann weißt du bescheid ;-)

http://kiwu.winnirixi.de/zervixschleim.shtml

lg

Beitrag von wartemama 24.10.10 - 20:29 Uhr

Ich habe meinen ZS zwar nie beobachtet, aber ich hatte in der Zeit nach ES so viel davon, daß es mir ohne Beobachtung aufgefallen ist. Ich war schwanger. ;-)

Es ist aber wirklich bei jeder Frau anders.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 20:31 Uhr

Ich hatte bei meinen SS auch immer sehr viel ZS. Aber es ist kein sicheres Anzeichen, weil es das sowohl als Menszeichen als auch als SS-Zeichen gibt.
Ansonsten war ich bisher auch immer recht überrascht von meinen positiven Tests. Zumal ich immer erst weit nach NMT erst positiv getestet habe.

Beitrag von guschifui 24.10.10 - 20:33 Uhr

Danke für eure Antworten!! Geht ja super schnell hier. :-)
Ja, würde die Kurve gern zeigen, wie macht man das denn? Bin nicht gerade fit in sowas.;-)
Habe jetzt erst den 1.Zyklus mit der Temperaturmethode versucht. War das bei Euch auch so, dass der errechntete ES nicht mit eurem OVU-Test übereinstimmte?
Laut OVU-Test haben wir das Bienchen richtig gesetzt, laut urbia nicht. Ist wahrscheinlich beim 1. mal normal!?#kratz

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 20:36 Uhr

Geh mal unter "Mein urbia" und dort zu deinen Zyklusblättern. Ganz hinten ist ein Icon "Im Forum diskutieren". Dann wird das ZB automatisch hier eingestellt.

Beitrag von guschifui 24.10.10 - 20:42 Uhr

Super, hat geklappt. Danke! Also mein ZB:


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/925585/540497

Was meint ihr?#winke

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 20:48 Uhr

Wenn du den Wert von ZT 6 runtersetzt, ändert sich dann was an der Coverline? Ich glaube auch, dass dein ES früher war...

Beitrag von guschifui 25.10.10 - 08:06 Uhr

Ja, gell!? Der war halt so soch, weil ich zu spät gemessen hatte. War das bei Dir auch so beim 1. Messen?
Danke nochmal!;-)