richtiger Zeitpunkt zum Messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von afbk2002 24.10.10 - 21:06 Uhr

Hallo. ich habe da mal ne frage...
man sagt man muss gleich nach dem aufstehen messen, wass mache ich wenn ich unterschiedlich aufstehe.
habe mich für 7.30 uhr entschieden, weil ich zu diesem zeitpunkt entweder schon wach bin, oder eben mich den wecker dafür gestellt..
was meint ihr. wie soll ich das am besten machen? oder soll ich die zeit wählen an denen ich aufstehen muss und die restlichen tage den wecker drauf stellen. aber dann wäre es morgens um halb 6 und ich schlafe meistens anschließend nicht mehr ein..

Bin für alle Vorschläge dankbar!
Ana

Beitrag von saskia33 24.10.10 - 21:08 Uhr

Zu lange wach sein darfst du nicht ,könnte die Tempi verfällschen!
Nimm am besten die um halb sechs ;-)

lg

Beitrag von sparla 24.10.10 - 21:09 Uhr

Hallo Ana,

du sagtest nach dem aufstehn...
nein unbedingt vor dem sufstehen, stell ihn doch viel früher dann kannst du sicher wider einschlafen..so mach ich es..

Lg Sparla;-)

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 21:09 Uhr

Das Problem mit dem Einschlafen kenne ich. Ich messe jeden morgen um 4:30 Uhr. Bin danach auch meistens noch eine Stunde wach und schlafe kurz vor Aufstehzeit wieder ein...:-p

Würde mir immer die früheste Zeit stellen.

Beitrag von lilie80 24.10.10 - 21:12 Uhr

nicht das aufstehen ist wichtig, sondern nach dem AufWACHEN ;-)

also, ich hab bisher immer zu der Zeit gemessen, wenn ich sonst aufstehen mußte. wenn unter der Woche also der Wecker um 6h geklingelt hat, hat er am Wochenende auch um 6h geklingelt. Thermometer im Halbschlaf reingesteckt, Wecker hat 5 Min später nochmals gepiepst, im Halbschlaf Thermometer rausgenommen, weggelegt- meines hatte eine Speicherfunktion- wenn ich es wieder eingeschaltet hab, hats mir den letzten gemessenen Wert angezeigt- sehr praktisch ^^. und dann hab ich mich normal auf die andere Seite gedreht und hab weitergeschlafen...

wenn du dich erst für 7:30h entscheidest, funktioniert das ja unter der Woche ann nicht, weil du ja schon aufgestanden bist und dein Kreislauf bereits in Schwung ist- dann sind die Tempiwerte verfälscht. am besten misst man, indem man sich so wenig wie möglich ebwegt oder redet (bei oraler Messung). denn das verfälscht alles die Tempi...

LG ud viel #klee

Beitrag von afbk2002 24.10.10 - 21:29 Uhr

Hallo ich danke auch herzlichst für eure hilfe.. kann ich jetzt noch die zeit umstellen? oder soll ich diesen Zyklus voll so messen?;-)

Beitrag von lilie80 24.10.10 - 21:31 Uhr

wie weit bist du denn im ZK??

Beitrag von afbk2002 24.10.10 - 21:32 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927480/543972

hier mein ZB

Beitrag von lilie80 24.10.10 - 21:46 Uhr

sowas in der Art hatte ich mir gedacht- ein rumgezacke ;-)

also, das ZB, denke ich, kannste knicken, da wirst nicht mehr viel sehen- im nächsten ZK wirds dann eher anders aussehen :-)

LG

Beitrag von frl.gerbera 24.10.10 - 21:34 Uhr

Hallo, es geht um deine Basaltemperatur. Also, wenn der Stoffwechsel quasi noch schläft. Deshalb musst du direkt nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen und bevor du dich großartig bewegst messen.
Einige Frauen müssen immer zur gleichen Zeit messen. Bei anderen reicht die Anzahl der geschlafenen Stunden um eine aussagekräftige Temp zu haben. Wie es bei dir ist, musst du selbst rausfinden.

#winke

Beitrag von afbk2002 24.10.10 - 21:58 Uhr

kann ich mein Zeitpunkt noch umstellen oder ist es zu spät und erst im nächsten zyklus?

mein ZB

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/927480/543972

Beitrag von frl.gerbera 24.10.10 - 22:16 Uhr

Na, umstellen kannst du auf jeden Fall. Ob dein ZB auswertbar ist, ist eine andere Frage. Ich würd ausprobieren und testen an deiner Stelle. So lernst du deinen Körper kennen und kannst deine Temperatur besser bewerten und einschätzen.

Ich kann z.B. meist den ganzen Vormittag messen (wenn ich Spätdienst hab zum Beispiel)
Ab dem Mittag (wenn ich Nachtdienst hab) kann ich meine Tempi vergessen.

Du musst es halt ausprobieren.

Viel Erfolg