Kinderwagenfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von anja2607 24.10.10 - 21:11 Uhr

Hallo,

wollte mal Fragen, ob Ihr auch positive Erfahrung mit Kinderwagen im "Normalen" Preissegment habt? Ich sehe halt den Wert von 500 bis 600 Euro für einen Kinderwagen nicht.
Freue mich über Eure Antworten.
Liebe Grüße
Anja

Beitrag von geralundelias 24.10.10 - 21:35 Uhr

Hallo,

wir hatten einen Wagen von ABC-Design und ich war wirklich sehr zufrieden. Weil wir kein Auto haben und alle Wege laufen, generell viel draussen sind, war der Wagen schon unter starker Benutzung. Dennoch hat er 2 1/2 Jahre seinen Dienst getan und steht gut verpackt im Keller, weil er definitiv noch verwendet werden kann.
Kostenpunkt - 220€ (im I-Net, im Fachmarkt hätte er knapp 300€ gekostet)

Beitrag von mishodzi 24.10.10 - 21:41 Uhr

Hi,

wir haben uns auch für einen Wagen von ABC Design entschieden (Turbo 6 S - 300 Euro). Ehrlich gesagt habe ich beim ausprobieren keinen wirklichen Unterschied zwischen diesem und den teuren Wagen ala Hartan, teutonia etc. gesehen. Im Test der Stiftung Warentest haben ALLE Kinderwagen schlecht abgeschnitten auch wenn sie an die 800 Euro kosten.
Ich habe mich mit Müttern unterhalten, die den ABC haben und sehr zufrieden sind. Außerdem liest man im Internet von den allermeisten Nutzern ebenfalls, dass sie zufrieden sind. Einen Montagswagen kann man sicher immer mal erwischen aber dafür gibt es Garantie :-)

LGm #blume

Beitrag von seluna 24.10.10 - 22:07 Uhr

Ich ahbe vor 11,5 Jahren einen Peg Perego gekauft, kosten inkl Zubehör 1000€.
Im gleichen Wagen lagen inzw. 3 kinder, nummer 4 folgt im Februar.

Meine Schwester hat sich 2003 einen ABC gekauft, das gestell machte nach vier Wochen schlapp, sie schickte es ein und bekam es stolze 4 monate später erst wieder um es wieder für 4 Wochen nutzen zu dürfen.
Wieder eingeschickt und wieder 4 Monate weg.
In der Zeit hat sie mein Peg Perego Gestell genutzt.

Meine Ex Schwägerin hat sich einen Piccolo im Fabrikverkauf für 150 € gekauft.
Machte auf dem ersten Blick einen guten Eindruck, das Gestell hielt aber genau ein Kind und dann war ende, der Stoff der Hartschale löste sich und beim Tragen der Tragetasche riss sogar ein Stoffbügel ab.

Für Kind 2 kaufte sie dann einen gebrauchten Teutonia und hat es nicht bereut, sie hat den Wagen sogar noch weiter gegeben für 2 weitere Kinder.

Ich würde sagen, gegen günstige ist im Prinzip nichts einzuwenden, wenn man aber von vornherein plant weitere kinder rein zu legen, wäre mehr geld angebracht.
Meine Meinung, allerdings hatte ich auch keine vier kinder geplant :D


Beitrag von kleine1102 24.10.10 - 22:18 Uhr

Hallo Anja!

Erfahrungsgemäß erkennt man die Qualität eines Kinderwagens- leider- in dessen Kaufpreis. Es müssen natürlich keine 1000€ sein ;-), aber 500 bis ca. 700€ sind auf jeden Fall "gewinnbringend" investiert (Hartan oder Teutonia sind z.B. top, kosten etwa so viel und halten auch "drei Kinder lang" ;-) bzw. lassen sich nach einem/zweien gut weiter verkaufen).

Von no name-Wagen für 200/300€ (für mich gehört auch ABC Design dazu) kann ich nur Jedem abraten. Wenn Du nicht mehr ausgeben möchtest, kauf' in jedem Fall lieber einen Marken-Kinderwagen second hand. Für 150-200€ bekommst Du ganz sicher einen Hartan oder Teutonia, der noch top in Ordnung ist. Qualitativ wesentlich hochwertiger als neuer no name-Schrott.

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von globe 25.10.10 - 14:40 Uhr

Das kommt auch darauf an wie viel ihr ihn benutzen werdet. Einige Bekannte haben auch günstige und gebrauchte Kinderwagen gehabt und sobald das Kind sitzen konnte sind sie dann auf einen Fahrradanhänger, Buggy oder Jogger umgestiegen.
Dann lohnt sich so ein teurer auf keinen Fall.

Beitrag von anja2607 25.10.10 - 15:37 Uhr

Hallo,

erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich denke, daß ich mich mal ein wenig bei ebay umschauen werde, und dort nach einen gebrauchten Ausschau halten werde.
Viele Grüße

Anja