Tips u. Geschenke für Taufe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von deifala 24.10.10 - 21:28 Uhr

Hallo Leute,

ich such ein paar Tips zum gestalten der Taufe für unseren kleinen. Hab von einer Bekannten schon den Tip bekommen dass die Kinder alle ein Blümchen bekommen und nach dem Einzug in die Kirche den Taufstein damit schmücken, aber das fällt weg bei uns weil wir nur zwei Kinder dabei haben. Hab ihr so noch ein paar schöne Tips was wir machen könnten?

Tja und dann bin ich am überlegen was man einem Jungen zur Taufe schenken lassen könnte.
Unsere Große hat ein Armkettchen mit ihrem Namen, eine Kette mit einem Engelsflügel, einen Taufring usw geschenkt bekommen. Für ein Mädchen find ich das ja super Geschenke, aber lässt man sowas auch einem Jungen schenken? Mädchen ziehen sowas ja später auch mal noch an, aber Jungs? Bin recht ratlos aber wurde natürlich schon gefragt von meiner Familie.

Hoffe auf gute Tips von euch.

Grüßle
Nicole

Beitrag von bald-mama81 24.10.10 - 21:33 Uhr

Hi, klar kannst Du nen Jungen nen Taufring und Armbändchen schenken. Der Taufring trug Nico nur zur Taufe und sein Armbändchen (Silber) trägt er heut noch mit 26 Monate! Sonst haben wir ihm nichts geschenkt.
Lg, Jantina und Nico

Beitrag von deifala 27.10.10 - 13:36 Uhr

Danke für deine Antwort. Dachte halt dass das bei einem Jungen evtl. doof rüber kommen könnte. Hier zieht nämlich irgendwie niemand seinem Sohn sowas an, dabei find ich tragen viele Männer ja später auch Armketten oder so.

Beitrag von beatrix71 25.10.10 - 08:07 Uhr

hi nicole,

sarah wurde röm. kath. getauft. wir haben die lieder und fürbitten selber ausgesucht.

ansonsten hat sarah noch ein essbesteck bekommen mit eingraviertem namen, kette mit taufring, dann noch ein kettchen mit schutzengel von der patin, geld natürlich, kleidung, bettelarmband ( ok, ist nix füreinen jungen ), spielzeug, aber am meisten wars eben geld. achja, ein babybuch (wo man dann selber reinschreibt was sie im 1. jahr alles gemacht hat, wann sie gelaufen ist, was sie gern gegessen hat usw. ), es gibt auch taufbücher, da kann man dann fotos reinkleben und jeder gast unterschreibt dann.

hoffe ich konnte dir ein bissl helfen.

lg beatrix

Beitrag von deifala 27.10.10 - 13:37 Uhr

Das mit dem Essbesteck hab ich mir auch überlegt, aber wir haben natürlich von der Großen eigentlich schon genug Besteckt. Oder kann man da überhaupt genug haben? #rofl
So ein Babybuch wo man rein schreibt gabs bei uns vom KH schon geschenkt ;-)

Danke für deine Tips

Beitrag von beatrix71 27.10.10 - 15:49 Uhr

ja, aber mit gravur ist es halt persönlich, mein bruder hat seins immer noch, ist halt ein ewiges andenken.

lg beatrix

achja, kinderbibel ist mir auch noch eingefallen. für später dann.

Beitrag von deifala 27.10.10 - 20:44 Uhr

Ich hab meines auch noch, ist aber eines mit Tieren drauf. Meine Tochter nutzt das jetzt immer bei meinen Eltern ;-)

Bibel ist nix, so christlich sind wir nicht, aber danke für den Tip.

Grüßle
Nicole

Beitrag von optimista 26.10.10 - 23:37 Uhr

hallo liebe nicole,
bei uns war die taufe ein sehr schöner tag, ( kathol. taufe ) was ich am schönsten fand, war dass wir einen "lebensbaum" geschenkt bekamen, dazu ein herrliches kinderbuch "der liebe gott wohnt bei uns im apfelbaum" und einen - echten !! - kleinen apfelbaum . der wurde dann von den eltern und paten gemeinsam eingebuddelt (herbst winter ist gute pflanzzeit )und dann ein gruppenfoto rund um den baum gemacht, ich find das eine herrliche erinnerung auch für später , damit das kind dann die "eigenen äpfel" pflücken kann und weiss: die hab ich von tante x oder pate y bekommen. das kind bekommt so einen ganz anderen bezug zur natur find ich und ein schöner event ist es alle mal.
liebe grüsse
;-);-)

Beitrag von deifala 27.10.10 - 13:39 Uhr

Das mit dem Apfelbaum ist eine super Idee, nur leider haben wir nur einen total kleinen Garten und da steht schon ein Baum für die Große und für den kleinen kommt dann von der Stadt bei uns auch noch einer dazu. Sind schon am überlegen wie wir den überhaupt noch unterkriegen sollen. Ist aber echt ein süsser Tip und werd ich mir für eine Freundin gleich mal merken ;-)