Anzeichen Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von girasoul 24.10.10 - 22:09 Uhr

Hallo Mamis,

wollte mal wissen wie sich eine Geburt so ankündigt. Oder kanns ganz plötzlich losgehen ohne das man eine Vorahnung hat?

Ich weiß das es sowas wie Übelkeit, Zeichnungsblutung, Abgang des Schleimpropfes gibt.
Aber was gibts noch? Mein Bauch hat sich gesenkt, ich habe viele Senkwehen und auch der Mumu ist 1 cm geöffnet.
Denoch habe ich nicht das Gefühl das der Kleine sich auf den Weg machen will.
Auch meine Symphyse und mein Steißbein tun nun weh. Und wenn ich laufe habe ich einen Druck nach unten da der Kleine ja schon im Becken sitzt.

Ich bin doch so nervös :-).

lg, Melli (38ssw)

Beitrag von sailing08 24.10.10 - 22:46 Uhr

Hallo Melli,

ich hatte gar keine Anzeichen. Der letzte Befund beim letzten FA-Termin hieß, alles fest, Mumu zu und Kind lag in korrekter Richtung.
Meine Kleine kam bei 40+1, also fast auf ET. Erst als ich nachts beim Toilettengang so eine komische Mischung zwischen Blasensprung/Schleimpropf hatte wusste ich nun wirds was. Bekam dann langsam Wehen, hatte mein Mann aber noch 3 Stunden schlafen lassen. Dann noch in Ruhe gefrühstückt und so langsam in Richtung Krankenhaus.
Wenns soweit ist merkt man es :-)

LG und alles Gute


sailing08