Werden die Kinder heute größer als normal??? Wie siehts bei euch aus??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sternenengel2000 24.10.10 - 23:07 Uhr

Hallo

Wir hatten heute eine große Meßaktion zu Hause. Alle durften sich an die Wand stellen ;-) Hintergrund ist, das meine Große, letzte Woche eine Op hatte, wo ihr Titanplatten an die noch offenen #gruebel Wachstumsfugen an den Knien geschraubt wurden, damit sie weiter gerade wächst...sie hat X-Beine...

Fazit:
Papa 185cm
Mama nur noch 1,66 #schmoll und ich war mal 169cm !!!
meine Große 13,5 Jahre ist somit GRÖßER als die Mama mit 168cm (ihr Papa, nicht mein Mann, ist 193cm)
mein Mittlerer, er ist 9 Jahre geworden und hat 133cm (laut Tabelle NORMAL)
und unser Mini ist 3,5 Jahre alt und ist 109cm #zitter wo will er noch hin?!?

Eine Freundin erzählte mir letztens noch stolz, das ihr Sohn (wird nächste Woche 5 Jahre) jetzt 105cm groß ist und Schuhgröße 28 hat #gruebel unser Mini hat Gr.30 #zitter

Wo wollen denn die Kinder noch hin???
Laut einiger Tabellen hat unser Mini schon Hochwuchs. Muß/sollte man das mal überprüfen lassen???

lg Tanja

Beitrag von verena2608 24.10.10 - 23:36 Uhr

Hallo Tanja,
ich habe auch so ein großes Exemplar zu Hause. Noah ist 3 Jahre und 3 Monate, ist 1,07 m groß und hat Schuhgröße 29-30. Der Kinderarzt sagt, dass alles in Ordnung ist. Er ist zwar riesig, aber was soll man machen??? Das Einzige Problem an solchen Kindern ist, dass viele Menschen diese Kinder überfordern. In Noah´s Kindergartengruppe sind manche Vorschüler so groß wie er. Aber was soll man machen??? Einfach wachsen lassen, alle vier Wochen neue Schuhe kaufen und die Klamotten aussortieren und einem Jungen im Freundeskreis schenken, der nächste Woche fünf wird, dem die Klamotten aber noch super passen ;-)
Schönen Abend noch
lG verena

Beitrag von viaja 25.10.10 - 11:20 Uhr

Hi du,

ich glaube schon, dass die Kinder heute allgemein eher größer sind. Unser Großer ist 4 1/2 und 114 cm und hat Schuhgröße 32. Das finde ich groß aber nicht übermäßig. Es gibt in seinem Kiga auch Kinder die ein jahr jünger sind und genauso groß sind. Allgemein finde ich auch viele Mädchen heute sehr groß und kräftig (nicht dick) - ist mir dieses Jahr bei den Erstklässlern aufgefallen. Allerdings gibt es auch das andere Gegenteil, viele Kinder die ziemlich klein sind. Wie bei so vielem heutzutage fällt mir eigentlich mehr auf, dass so das "Mittelmaß" langsam verschwindet....

Gruß
viaja

Beitrag von gaensehaut 25.10.10 - 12:59 Uhr

Hallo!
Meine Tochter ist 2 Jahre und 3 Monate jung.
Wir waren letzte Woche beim Arzt und da ist sie gemessen und gewogen worden: 99 cm und 15 kg. (15 kg hört sich sehr schwer an, ist aber laut BMI-Rechner Normalgewicht bei der Größe.)
Sie befindet sich damit oberhalb der obersten Linie in diesem Wachstumsdiagramm im U-Heft. Also eindeutig größer und schwerer als der Durchschnitt...
Sie trägt Oberteile in Gr. 104, in denen manchmal etwas wie 4-5 Jahre steht...
Bei der Geburt war sie 54 cm und 3290 gr., also rel. lang und schmal.
Der Papa ist 1,96 und die Mama 1,72.
LG
gaensehaut
Ach so: Wir sind jetzt bei Schuhgröße 27 - mit 27 Monaten...

Beitrag von jessi_hh 25.10.10 - 13:17 Uhr

Hallo Tanja,

warum willst Du das Wachstum Deines Jüngsten überprüfen lassen? Was ist schlimm an großen Männern? #kratz Ich denke, ein 1,90m großer Mann hat es im Leben oftmals einfacher als ein 1,60m großer. Also keine Panik!

Meine Tochter war zu ihrem 3. Geburtstag 107cm groß, 19 kg schwer und Schuhgröße 27. Das ist sehr groß, wundert mich aber bei der Größe ihrer Eltern (ich: 1,87m, Papa: 2,06m) absolut nicht. Mein Mann und ich können mit unserer Größe wunderbar leben und vermitteln auch unserer Tochter, dass es etwas völlig normales ist.

Ich stelle aber auch fest, dass immer mehr Kinder so groß werden, meine Tochter hat zwei gleichaltrige Freundinnen, die ähnlich groß sind. Das freut mich sehr, denn ich war immer die einzig Große weit und breit.

LG,
Jessi + Mausi (3J.) + Bauchbewohner (34.SSW)