Weidenkorb ?!?!!?!?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von amalka. 25.10.10 - 00:04 Uhr

hallilo, ich wollte euch Fragen, ob jemand von euch eigentlich ein wäschekorb (Weidenkorb) als zusätzliche Schlafmöglichkeit ausprobiert hat.

wir habe ordentlihe Wiege, wir denken abe darüber nach fürs Wohnzimmer sowas zu benutzen, bin ich alleine oder hat jemand Erfahrung damit ?

LG a.

Beitrag von roxy262 25.10.10 - 00:10 Uhr

naja theoretisch geht das schon wenn man den gut auspolstert...

also ich habe mir ein laufgitte für die stube zugelegt, da kommt die kleine dann rein tagsüber zum schlafen..

weidenkorb wäre auf den boden bei mir nicht möglich wegen hund...

lg

Beitrag von amalka. 25.10.10 - 00:18 Uhr

hi du süße, wir hatten ein Laufgitter..und ich muss dir sagen nie wieder.. es steht ständig im Weg. ein korb kann ich auch mitnehmen, sonstwo hinstellen, die laufgitter sind mir zu sperrig..

jooo, das problem mit dem Hund...ist ein ungelöstes problem...ne, ich glaube nicht, ich würde es auf den Boden hisntellen...aber mit dem Hund...wobei ich wäre immer dabei..

Beitrag von roxy262 25.10.10 - 00:25 Uhr

naja geht ja nicht drum das mein hund da was macht, aber schnuppern würde se halt.. und meine ist son kleines lama, die spuckt auch gerne mal... und das muss ja nicht sein..

naja son stubenwagen mit rollen? den könntest ja immer hinter dir her ziehen?

lg

Beitrag von amalka. 25.10.10 - 00:30 Uhr

jaja, andere Lösun gibt es klar...wir haben nur diesen Teil unbenutzt zuhuase auch meine mama will mir auf einmal auch einen wiedenkorb noch zustzlich geben,...deswegen ging es darum ,ob man das schon tartsächlich ausprobiert hat..

Beitrag von roxy262 25.10.10 - 00:34 Uhr

geht bestimmt, wenn du den gut auspolsterst, wieso dann nicht...

lg

Beitrag von tempranillo70 25.10.10 - 06:28 Uhr

Hallo,
ja, wir hatten so einen großen Korb, ein Dachbodenfund von Bekannten, die wollten den wegschmeissen. Allerdings keinen Wäschekorb, sondern es war mal das Oberteil einer Wiege (die gab es allerdings nicht mehr) .
Hatte etwa die Maße einer Kinderwagentasche.
Ich habe dann im Baumarkt eine 4cm dicke schaumstoffmatte gekauft und zugeschnitten und bezogen. Darin hat meine Maus (und später meine Nichte) die ersten Monate oft und gerne drin gelegen. Fanden wir auch sehr praktisch, da schön geschützt und nicht so "weitläufig" wie ein Laufstall.
Achtung! Niemals MIT Kind drin tragen!!!! Zu gefährlich!
Gruß, I.

Beitrag von cordulaklaus 25.10.10 - 09:55 Uhr

Hallo,

Anstelle von einer Wiege haben wir einen Stubenwagen, aber wenn ich mir den anschaue, dann ist es oben auch nur ein Weidenkorb (allerdings ist der Boden nicht gewoben sondern aus einem Stück Holz).

Wir haben noch ne anständige Matratze reingelegt und zwei normale Nestchen zur Polsterung der Wände gekauft. (Eins hat nicht einmal ganz herum gereicht.)

Ich finde es ist ne gute Möglichkeit, wobei ich denke im Wohnzimmer hast Du mit einem Laufstall auf Dauer gesehen mehr davon.

Schöne Grüße

Beitrag von hundn 25.10.10 - 10:49 Uhr

Huhu,

also wir haben einen Weidekorb.
Haben eine Matraze reingekauft, und ein Nestchen innen rumgemacht und das ganze in ein Ballnetz (so ein Teil wo viele Fussbälle z.B. drinsind) reingehängt, eine Feder dran und an der Decke aufgehängen. :-)
Haben wir uns bei der KS-Besichtigung bei uns im KH abgeschaut, lt. Hebi stehen die Babys da voll drauf - das Teil schwingt in alle Richtungen, wenn sich die kleinen darin Bewegen.. rechts, links, rauf und runter.. wie in Mamas Bauch :-)

LG hundn