Plötzlich keine Übelkeit mehr???!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carolin484 25.10.10 - 07:13 Uhr

Guten Morgen,
ich bin jetzt 14+4 und seit ca. 4 Tagen ist meine morgendliche Übelkeit+ Erbrechen und mein super schlimmes Sodbrennen tagsüber nicht mehr da...? Versteht mich nicht falsch, ich bin ja eigentlich froh und habe auch gelesen, dass ab dem 4. Monat die Übelkeit bei vielen Frauen nachlässt. Aber passiert das wirklich innerhalb so kurzer Zeit oder muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass mit meiner Ss irgendwas nicht mehr stimmt?
Wer hat das auch so erlebt?
Für Antworten wäre ich dankbar,
LG, Caro

Beitrag von amingo 25.10.10 - 07:17 Uhr

Guten morgen,
ja das war bei mir genau so und komisch auch bei genau 14 ssw :-p
Also ich war auch froh, weil ich mir kaum die Zähne putzen konnte, ohne zu spucken ;-)
Bei #baby ist auch alles ok bei mir.
LG Nicole 25ssw

Beitrag von carolin484 25.10.10 - 07:37 Uhr

Danke für die Antwort...
Was bekommst du denn? Junge oder Mädchen?

Beitrag von amingo 25.10.10 - 08:18 Uhr

Mädchen #huepf
Lg nicole

Beitrag von connie36 25.10.10 - 08:43 Uhr

hi
wurde bei mir ab der 12. 13. ssw weniger. zuerst waren es nur vereinzelte tage wo die abendübelkeit weg blieb, dann dauerte es länger, aber das geschah auch innherhalb von 8-10 tagen.
sodbrennen habe ich noch nie gehabt, auch in den anderen beiden ss vorher nicht, da kann ich dir nix zu sagen.
ich hatte dann noch mals einen übelkeit schub in der 18.ssw für ca eine woche, seitdem ist es komplett weg, nur die neigung zum würgen blieb. bei gerüchen, oder wenn cih magnesium oder eisentabletten schlucke.
lg conny 24. ssw

Beitrag von nadja.1304 25.10.10 - 08:49 Uhr

Hi Caro,

mir gings so, dass ich morgens aufgestanden bin und eine Woche lang war mir gar nicht mehr schlecht. Einfach so, weg wars. Dann kams mal für 1-2 Tage wieder, dann plötzlich wieder weg....... Richtig frei von allem bin ich seit der 18.ssw. Also kann das durchaus sein, und (ich hoff es zwar nicht für dich) es kann dir passieren, dass du in 2 Tagen wieder über der Schüssel hängst.

Ich wünsch dir alles Gute
LG Nadja mit Bauchmaus 27+2