Guten Morgen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von yvonne1104 25.10.10 - 08:00 Uhr

Morgen ihr Lieben, habe mal eine Frage an Euch, ist hier jemand der bereits ein Kind schon hat von einem anderern Partner hat und nun mit dem neuen Partner gerne ein Kind hätte und es einfach nicht klappt obwohl sein SG in Ordnung war?? Weiß langsam echt nicht mehr weiter an was es noch liegen kann.

Beitrag von cwallace 25.10.10 - 08:13 Uhr

Guten morgen!

Ich habe hier schon oft gelesen, dass es leider keine Garantie dafür ist (wenn man schon ein Kind hat), dass es beim zweiten "Reibunsglos" abläuft! Hast Du Dich mal untersuchen lassen? Hormonstatus, Eilerdurchlässigkeit, Gebärmutterspiegelung etc.?

viele Grüße

Beitrag von yvonne1104 25.10.10 - 08:31 Uhr

Meine Frauenärztin meint das ich sieses Jahr noch schwanger werde.Hat geschaut ob ich einen Eisprung habe und da war auch alles ok.Weiß langsam echt nicht mehr weiter.

Beitrag von cwallace 25.10.10 - 08:34 Uhr

naja ich vermute mal, wenn Deine Eileiter nicht durchlässig sind oder Du einen Polypen oder ähnliches in der Gebärmutter hast, oder was auch immer, dann wird es trotzdem nicht klappen. Wie lange "übt" ihr schon? Wenn ihr schon seit einem Jahr dabei seid, dann würde ich an Deiner Stelle dem FA mal auf die Füsse treten!

Beitrag von yvonne1104 25.10.10 - 08:41 Uhr

seit april 2009

Beitrag von cwallace 25.10.10 - 08:52 Uhr

Dann würd ich Dir wiklich empfehlen, bei Deinem FA ein wenig Druck machen, damit der eben solche Untersuchungen einleitet. Oder geh direkt in eine KiWu, die machen auch Ursachenforschung, denke sogar besser als ein einfach FA!

Ich wünsche Dir viel Glück!#klee

Beitrag von manuk25 25.10.10 - 08:38 Uhr

Morgen,

also ich muss cwallace recht geben. Hast du dich schon untersuchen lassen ?

manu

Beitrag von chayenne1973 25.10.10 - 09:18 Uhr

Guten morgen,

also ich habe zwei Töchter aus vorheriger Partnerschaft.

Mit meinem jetzigen Partner üben wir schon seid Februar 2009, meine FÄ meinte auch immer ja ja das wird schon und dann wollte sie mich mit Clomifen volldröhnen, bin dann im Mai 2010 in die KiWuKlinik gewechselt,
haben zwei Versuche mit Stimu und GV nach Plan probiert, und dann sollten wir eine IUI versuchen weil der Verträglichkeitstest negativ ausfiel.

Bin dann aber erst am 2.8. zur BS und dabei wurde festgestellt das beide EL dicht sind, haben dann am 20.8. geheiratet und nun starten am Freitag mit der IVF.


An deiner Stelle würde ich direkt in eine KiWuKlinik wechseln denn die können dort ganz andere Untersuchungen machen wie es ein FA kann bzw. macht.

Viel Glück bei deiner Entscheidung
Christiane