Mpf. oder Utrogest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von danis74 25.10.10 - 08:10 Uhr

Ich habe leider eine zu kurze 2 ZH. Habe vom FA Utrogest verschrieben bekommen. Im letzten Monat ging es mir gar nicht damit. Nun nehme ich seit dem 1. ZT Mönchspfeffer.
Gestern hatte ich meinen ES. Nun meine Frage . Reicht das Mpf. auch aus oder soll ich wieder Urtogest einnehmen. Hat jemand Erfahrung?

Beitrag von jwoj 25.10.10 - 08:16 Uhr

Hattest du das Utro oral eingenommen? Damit kommen die meisten nicht klar. Ich nehme es jetzt vaginal und damit hat es bisher noch keine Nebenwirkungen bei mir gezeigt.