Toll, meine Tochter schläft durch, und was habe ich davon...?...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lauramarei 25.10.10 - 08:27 Uhr

...einen fetten Milchstau auf beiden Seiten!

Musste Lilly heut Nacht 2 mal wach machen damit sie wenigstens etwas trinkt....es tut sooo weh...

Jetzt war ich eben heiß Duschen und habe massiert.Ausstreichen klappt nicht, abpumpen funktioniert nur wenn sich der Milchspenderreflex auslöst...tut er nur durch die Kleine....die hat aber leider gerade keinen Hunger und auch keine Lust zu nuckeln:-[

An beiden Brüsten ist die rechte Seite steinhart...es zieht in den Brustwarzen und tut einfach nur weh .... :-(

Beitrag von gutgehts 25.10.10 - 08:49 Uhr

Hallo,

oh ja, das hatte ich auch! Wenn du nicht ausstreichen oder abpumpen kannst, dann empfehle ich dir mal Quark- oder Retterspitzwickel! Aber die Brustwarzen auslassen. Das kühlt beides super. Retterspitz bekommt man, glaube ich, in der Apo und dann in Kühlschrank stellen...

Alles Gute
Lydia

Beitrag von sunshine-1981 25.10.10 - 09:05 Uhr

Oh sch****, das ist fieß!!!

Welche Pumpe benutzt du? Ich hab damals, als ich ne Brustentzündung hatte, eine elektrische Milchpumpe (Medela) verschrieben bekommen, und die war meine Rettung!!!! Ruf die Hebi an oder geh zum Arzt... und besorg dir so ne Pumpe!!!

Ansonsten lindern und kühlen Quarkwickel auch sehr gut.

Mach auf jeden Fall nix was körperlich sehr anstrengend ist! Und sobald du Schüttelfrost/Fieber bekommst hinlegen. Ich lag damals so dermaßen flach, dass ich körperlich nicht mehr stillen KONNTE für 6 Stunden. Ich konnte nicht sitzten (Kreislauf), und im Liegen ging Luana damals noch nicht an die Brust. Falls es so ist - sofort Verstärkung anfordern!!! (Mann, Oma...)

Alles Gute!

Beitrag von lauramarei 25.10.10 - 09:14 Uhr

Habr nur eine Handpumpe...nichts tolles^^
Eine Elektrische wirkt? Mit der Handpumpe kommt schon Milch, aber eben nur wenn der Reflex da ist.... und den bekomm ich nur durch die kleine

Beitrag von vonnimama 25.10.10 - 09:05 Uhr

Das hatte ich auch. Hab die Motte dann auch wecken müssen zum abtrinken. ;) Sie hat dann im Halbschlaf - schlaraffenlandmäßig - nur den Schnabel öffnen müssen und ist direkt danach wieder ins Schlafkoma gefallen. Dick und satt ....

Nach ein paar Nächten hatte sich meine Brust daran gewöhnt, dass die Kleene durchschläft.

Beitrag von lauramarei 25.10.10 - 09:13 Uhr

*lach

ja, so ist es bei uns auch. Die Milch läuft auf beiden Seiten nur so raus. Mund auf, ein bisschen schlucken, auf die Seite rollen, schlafen.
Leider schafft sie nicht mal eine Seite. Auf der Anderen läuft es nebenher so raus, aber das hilft alles irgendwie nicht.