Positiver SST... und Tochter ist erst 4 Monate alt!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von barisa88 25.10.10 - 08:45 Uhr

Ich weis nicht ob ich hier richtig bin, aber gibt es Frauen bei denen es auch so war.

Ich habe gestern einen Ovu Test gemacht naja ich weis das ich kein SST aber ich hatte so ein komisches gefühl, also bin ich heut morgen einen SSt kaufen gegangen. Und was soll ich zu meinem ersetzten sagen Positiv und dabei hatten wir nur einaml S.. und hatten auch aufgepasst ich weis das das nixht sicher ist. Und mein Freund sagte das es nicht sein kann.

Naja mal abwarten wir willten so schnell normal nicht.

Viele liebe grüsse

Beitrag von jwoj 25.10.10 - 08:49 Uhr

Nö, da bist du hier nicht richtig. Hier freuen sich alle auf einen positiven Test.
Du wärst eher ein Fall für das Forum "Ungewollt schwanger".

Beitrag von winzling2008 25.10.10 - 08:49 Uhr

ja bei einer Freundin von mir war das auch so..alllerdings war ihre Tohcter damals erst 6 Wochen alt!!!....

sowas kann es schon geben..das der Körper schnell dafür wieder bereit ist.

Aber generell wolltet ihr noch Kinder?

Beitrag von barisa88 25.10.10 - 08:51 Uhr

Ja kinder wollen wir noch!

Beitrag von salida-del-sol 25.10.10 - 18:52 Uhr

Hallo, liebe Barisa88,
es ist logisch, dass Du erst einmal geschockt bist, wenn Deine Tochter erst 4 Monate alt ist und Du so ungeplant schwanger wirst. Aber wenn ihr noch Kinder wollt, dann nehmt dieses Kind. Denn ihr wißt nicht welche Chancen Euch das Leben noch bietet. Auch kann eine Abtreibung für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belastet.
Es ist nicht leicht, 2 Kinder unter 2 zu haben, dass Dir vor dieser Kampfphasen-Aussicht Angst ist ist logisch. Aber eine Phase geht vorbei. Und für Kinder gibt es nichts schöneres, als eng aufeinander zu kommen und miteinander aufzuwachsen. Sobald sich das Kleine bewegen kann, sausen sie gemeinsam durch die Wohnung. Benutzen Flasche, Schnuller und Spielzeug gemeinsam. Das große Kind versteht sich meist als Lehrer des Kleinen, da kann es zu echt putzigen Situationen kommen.
Es hat auch seine Vorteile, Kinder so dicht aufeinander zu bekommen. Das eine wächst aus Kinderwagen und Spielzeug heraus, das andere Kind hinein.
Ich las neulich einen schönen Satz:" Es kommen 1, 2,... Kinder und füllen das Haus mit Lärm, dass Du denkst Du wirst gleich verrückt, nach 20 Jahren verlassen die Kinder 1, 2,... das Haus, und lassen es so leer und leise zurück, dass Du denkst Du wirst gleich verrückt.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von grinsgesicht 25.10.10 - 08:55 Uhr

Hallo,
so jetzt dazu. Ersten bekommt man von jeden gesagt (Hebamme, Arzt) das wenn man still keine Verhütung ist. Wenn man keine Kinder will muss man verhüten bekommt man sogar noch bei der Abschlussuntersuchung gesagt. Dann gibt es solche Mütter wie du meinen sie wissen alles und gehen jedes Risiko ein und dann ist das gejammer groß. Hier warten viele sehnlichst auf einen positiven Test und du kannst nicht mal verhüten und jammerst das die Tocher zu klein ist. Man sollte einfach mal den Kopf einschalten bevor man schwanger ist und nicht im nachhinein jammern.
(Das sind harte Worte aber es ist so)
LG

Beitrag von barisa88 25.10.10 - 08:59 Uhr

Naja mit dem Falschen Fuss aufgestanden.
Ich Stille nicht.
Und auserdem brauche ich dir keine rechenschaft abzugeben!

Beitrag von jwoj 25.10.10 - 09:07 Uhr

Ne, brauchst du nicht, aber du bist im KinderWUNSCH-Forum. Da können schön emotionale Reaktionen kommen. Damit musst du rechnen, wenn du hier so etwas schreibst. ;-)

Beitrag von celebrian 25.10.10 - 09:02 Uhr

Seh ich genauso.
Freu dich lieber drauf. Viele hier üben vergeblich fürs erste und dein beitrag ist ihnen gegenüber sehr verletzend.
Du solltest vielleicht lieber in ein anderes forum wechseln.
lg

Beitrag von barisa88 25.10.10 - 09:06 Uhr

habe ich schon brobiert aber urbia verschiebt nicht

Beitrag von rosenduft84 25.10.10 - 09:58 Uhr

du must nix verschieben du bist im ungeplanten ss forum und nicht im kiwu forum im ungeplanten bist du richtig

Beitrag von super rtl 2 25.10.10 - 09:57 Uhr

em du sie hat im ungeplant ss gepostet und nicht im kiwu forum.Der kiwu vorum ist für kinderwunsch und ungeplant für solche die es evt nicht möchten

wechselt doch ihr alle in kiwu und last diese dame doch in ruhe oder?

wen sie nicht weis wie zu verhüten mus sie eben mit den konziquenzen rechenen
ich zb wünsche mir sehnlichst ein kind nur wil es nicht mer klapen seit meinem sternen kind im januar 10:-(

Beitrag von wartemama 25.10.10 - 10:10 Uhr

Sie HAT im KiWu-Forum gepostet; urbia hat ihren Beitrag aber verschoben.

LG wartemama

Beitrag von super rtl 2 25.10.10 - 11:04 Uhr

dan habe ich nichts gesagt sry:-D

Beitrag von wartemama 25.10.10 - 14:14 Uhr

;-)

Macht doch nix!

Beitrag von meggie39 25.10.10 - 23:36 Uhr

Hallo,

wenn der Test positiv ist, wird das schon stimmen. Falsch-positive Ergebnisse sind sehr selten.

Ich bin sechs Monate nach der ersten Geburt schwanger geworden. Es war sogar halbwegs geplant - ich war schon 39 Jahre alt und wollte nicht so lange warten mit dem zweiten Kind (habe aber auch nicht damit gerechnet, dass es gleich beim ersten Versuch klappt).

Ich finde es schön, zwei Kinder mit so geringem Altersabstand zu haben. Heute sind sie 3 und 4 Jahre alt und spielen ganz wunderbar miteinander, sie stehen sich sehr nahe. Natürlich waren zwei Schwangerschaften so kurz hintereinander körperlich sehr anstrengend (aber da spielt mein Alter sicher auch eine Rolle), und in der Anfangszeit, als meine 2. Tochter noch ein Baby war, war ich oft sehr erschöpft. Und es ist nervig, mit zwei so kleinen Kindern unterwegs zu sein. Aber die Zeit geht auch vorbei, und wenn sie erst mal etwas älter sind, hat der kurze Abstand durchaus Vorteile.

Ich wünsche dir alles Gute für deine Schwangerschaft!

LG Meggie

Beitrag von auch mal pro 26.10.10 - 13:07 Uhr

sind wir hier nicht im forum "ungeplant schwanger"? so dass man dieses hier auch reinschreiben kann?

undgeplant ist auch ein "Unfall" oder nicht?
wenn nciht dann sollte urbia vll. noch eine rubrik hinzufügen wie z.b.
warten auf schwangerschaft.

meine freundin steckt auch gerade in solch einer situation daher will ich hiermit niemanden angreifen nur auch mal jemanden verteidigen.

ungeplant ist nicht gleich ungewollt.
auch wenn es dennoch manchmal so ist.

die die auf einen positiven test warten gehören ins forum "kinderwunsch"

Beitrag von gemababba 26.10.10 - 15:29 Uhr

Hallo Herzlichen Glückwunsch

Ich bin nach 10 Wochen wieder schwange rgeworden mit kInd nR 3 und das war die beste Entscheidung ist super klappt auch alles bestens die kleinen sind sooo süß miteinander und es ist gar nicht so stressig wie ich mir das vorgestellt habe !!

Doch kannst davon ausgehen das es sicher ist !!

LG Jenny