Ihr Lieben.....

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von grum-mel 25.10.10 - 09:01 Uhr

... wie fängt man am Besten an? Ich finde es gut das hier ein Forum gibt, das heisst ungeplant ss - aber wie oft muss man den lesen - binich schwanger - da grummelt es mich immer. Wir können nicht hellsehen und erst Recht nicht in die Gebärmutter um zu sehen ob sich da was tut.

Die meinsten wurde aufgeklärt, wissen wie Sex und die Folgen seien können, aber um Gottes willen wo bleibt das logische Denken ? Es ist doch so simple einfach einen Test zu machen.

Immer wieder die Frage kan ich schwanger sein ? Wir wissen es doch auch nicht und die ganzen spekulationen machen Euch doch meistens nur mehr verrückt.

Wir geben sehr gerne Ratschläge aber wir können nicht sagen was im Körper los ist, es gibt Million Frauen und somit Millionen andere Anzeichen.

Mädels, statt immer sich verrückt zu machen nicht schlafen zu können - Testen Ihr habt sofort die Gewissheit und dann ab zum Arzt.

Beitrag von seluna 25.10.10 - 09:12 Uhr

Du hast völlig recht, mich nervt es auch aber ich weiss auch wie durcheinander man ist, wie sich die Gedanken überschlagen und wie sehr man nach Antworten sucht die man einfach nicht findet.
Oft hilft es einfach, drüber zu schreiben und zu lesen "Ja, könnte sein"!
Die Frauen meinen es nicht böse, Hellseher wollen sie auch nicht aber sie sind fürchterlich am rotieren und unsicher.
Ich verstehe das schon.
Es bleibt natürlich dabei, helfen kann nur ein Test oder der arzt.

Alles liebe
Seluna

Beitrag von mike-marie 25.10.10 - 10:24 Uhr

Im Grunde stimme ich dir zu. Aber viele Frauen (grade junge Mädchen) trauen sich einfach nicht zu testen und brauchen erst einen "tritt" in den Arsch.
Testet man nicht, macht man sich erstmal nur verrück und kann weiter hoffen das nichts passiert ist. Ist der Test erstmal positiv, bricht für viele eine Welt zusammen. Da kann ich schon verstehen das man es so lange wie möglich vor sich herschiebt auch wenn es nichts bringt.

Lg