Habe da mal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mausifaden 25.10.10 - 09:15 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ich bin zwar die meiste Zeit im KiWu-Forum da wir an einem zweiten Kind basteln aber ich habe da mal eine Frage zu meiner kleinen Maus (4 Jahre alt).

Und zwar hat sie seit letzter Woche Husten, mal mehr und mal weniger aber am meisten in der Nacht wenn sie versucht zu schlafen, bekommt sie so eine Art Hustenanfälle.
Wir waren am Donnerstag Nacht schon im Krankenhaus aber da hieß es nur, dass sie eine verschleimte Lunge habe.
Wir haben ihr regelmäßig Mucusolvan gegeben aber anstatt es besser wurde bekam sie kurze Zeit später wieder so einen Hustenanfall. Bevor sie Mucu bekommen hatte hatten wir immer Melrosum Hustensaft.
Bis jetzt klingt sie immer noch so verschleimt.
Ist es vielleicht besser den Melrosum weiter zu nehmen?
Ich sehe bei dem anderen keine wirkliche Besserung und wenn sie den Mel bekommen hatte, ging es ihr nach mindestens 3 Tagen wieder besser.
Sie möchte ja wieder so gern in den Kindergarten #verliebt
Sorry dass es so lang geworden ist. #zitter

Lieber Gruß
Mausifaden

Beitrag von stachelnase 25.10.10 - 09:21 Uhr

Hi,
unser Lasse hatte das vor kurzem auch. Mucusolvan habe ich ihm nur tagsüber gegeben weil er dann abhusten soll und nachts einen Hustenstiller und pulmotin auch die Brust gemacht damit sich alles beruhigt. Ich habe auch eine Schüssel mit heißem Wasser gemacht und etwas von der Pulmotinsalbe mit rein gemacht und dann in sein Zimmer gestellt damit die Luft nicht zu trocken ist und vor dem schalfen das Zimmer schön durchgelüftet. Heizung nur niedrig einstellen lieber Deine Kleine mehr anziehen. Drück die Daumen das es bald besser wird!
LG TINA

Beitrag von mausifaden 25.10.10 - 09:26 Uhr

Vielen lieben Dank für deine Antwort.
Da werde ich dann gleich mal zum Arzt gehen und mir einen Hustenstiller verschreiben lassen und das Pulmotin wovon du gesprochen hast.
Die Ärtzin im Krankenhaus meinte, dass sie inhalieren soll,
Das haben wir versucht aber versucht einmal einem kleinen Kind zu erklären warum und weshalb sie das machen soll #augen
Ist es vielleicht auch zu viel, dass das Fenster die ganze Nacht angekippt ist aber die Rolläden komplett unten sind?
Sonst ist es immer eigentlich gut durch lüftet und auch nicht so trocken in der Luft.

Beitrag von stachelnase 25.10.10 - 09:35 Uhr

Ich würde wie gesagt vor dem schlafen gehen durchlüften dann alles schließen Heizung nur auf 2 und die Schüssel in Zimmer stellen! Dadurch ist die Luft auch befeuchtet. Mit dem inhalieren das kenne ich macht keinen Sinn! Es gibt auch Hustenstiller auf pflanzlicher Basis frag mal nach Monapax der ist richtig gegen Reizhusten! Kann auch sein das er vom Arzt verschrieben werden muss! VIel Glück das wird schon wieder!!!!

Beitrag von wolke-vonni 25.10.10 - 10:10 Uhr

Ich empfehle prospan zäpfchen sind die besten dinger die es gibt bei husten!
Mucosolvan hat bei uns nie etwas bewirkt #klatsch