Frage zu Gonal Pen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sara1972 25.10.10 - 09:22 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab gestern mit der Stimulation zu unserer ersten icsi begonnen.
Hätte jetzt mal zwei Fragen bzgl. Gonal F. In der Packungsbeilage heißt es, man soll zuerst 37,5E einstellen und dann den Knopf drücken, so dass diese Menge erst mal oben rauskommt und dann erst die zu injizierende Menge einstellen und spritzen. Muss man diesen Vorgang jedesmal wiederholen?? d.h. bei einem 900er Pen, wenn ich 225E spritze "verschwende" ich 150E??? Und noch eine Frage... soll man den angebrochenen Pen auch im Kühlschrank aufbewahren oder bei Zimmertemperatur?
Sind wahrscheinlich ziemlich dumme Fragen, aber ich hab einfach Angst dass ich was falsch mache#zitter
LG

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 09:30 Uhr

NEIN! Gar nichts in die Luft spritzen! Totale Verschwendung und nicht nötig...wurde mir in meiner KIWU mehrfach gesagt!!!!

Das war wohl früher so...um den Beipackzettel zu ändern müsste die Firma SERONO eine komplett neue Studie starten, deshalb haben die Vertreter die Ärzte darauf aufmerksam gemacht diese Info an ihre Patienten weiter zu geben...

Also Du kannst gleich mit dem spritzen loslegen...so habe ich es auch gemacht. und in jedem Pan sind 75IE mehr drin...also nicht wundern wenn am Ende was übrig bleibt.

Ach so, ich hab meine im Kühlschrank aufbewahrt..

LG und viel Spass beim spitzen!

Beitrag von manuk25 25.10.10 - 09:34 Uhr

Hi

das hat mir meine KIWU net gesagt? #kratz

Aber ist ja auch net so schlimm die menge hat ja gereicht! ;-)

Manu

Beitrag von manuk25 25.10.10 - 09:31 Uhr

Morgen,

nein nicht jedes mal nur beim erstenmal. (das mit 37,5)
Den angebrochenen pen musst du nicht unbedingt danach im Kühlschrank aufbewahren. ( Ich hab es trotzdem gemacht da wir einen Holzoffen haben und ich immer gut einheitze hatte ich angst das es zu warm wird)

manu

Beitrag von muffin7 25.10.10 - 09:36 Uhr

Hallo Sara!
In der Packungsbeilage steht, dass man nur vor dem ERSTEN Gebrauch die 37,5 Einheiten in die Luft spritzen soll und dass der Pen nach Anbruch und Aufbewahrung bei Zimmertemperatur (nicht über 25 Grad) einen Monat hält. Bei Aufbewahrung im Kühlschrank hält er länger.

Ich habe mich an die Empfehlung mit den 37,5 Einheiten gehalten - nur so bekommt man mögliche Luftbläschen aus dem Pen...

LG & viel #klee!
Muffin

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 09:54 Uhr

Die Luftbläschen sind überhaupt nicht schlimm-man spritzt ja nicht intravenös!

Beitrag von tabeya70 25.10.10 - 09:32 Uhr

Hi Sara,

nein keine dummen Fragen - ist doch dein Anfang!

Das Rausspritzen kannst du sparen - es ist immer eine Überfüllung in den Pens, und die kannst du voll mit nutzen - ist teuer genug, das Zeugs! Läufst keine Gefahr dabei - das sagen die Ärzte in der KiWu selbst auch!
Aus nem 900er bekommt man 1050 IE heraus. Das macht auf die Dauer schon nen Unterschied!

Aufbewahrt habe ich ihn immer im KS, weil das Stechen auch dann angenehmer ist. Geht aber auch bei Zimmertemperatur für gewisse Zeit.

Viel Erfolg beim Spritzen und ein erfreuliches Resultat !

Beitrag von chayenne1973 25.10.10 - 09:33 Uhr

Hallo,

und bitte auch nicht entsorgen wenn noch was im Pen über bleibt, lager es im Kühlschrank für einen eventuellen weiteren Versuch, ansonsten wäre es rausgeschmissenes Geld.

Viel Glück

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 09:33 Uhr

ach, Du hast gestern schon angefangen...also bei dem nächsten Pen NICHTS vergeuden...ganz sicher!!!!

Beitrag von sara1972 25.10.10 - 10:32 Uhr

Danke für Euere Antworten. Da habt ihr mir jetzt echt super weitergeholfen. Vielen lieben Dank:-D
Ganz liebe Grüße Sandra