seit 3 Wochen pullert sie nachts wieder ein

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ostsee 25.10.10 - 09:46 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll.

Seit ca. 3 Wochen pullert Emily (4 Jahre) nachts wieder ein. :-(

Sonst hat sie mich nachts immer gerufen, wenn sie pullern musste und dann sind wir zur Toilette.

Nun macht sie sich nachts gar nicht bemerkbar und pullert ein.

Über Tag geht es eigentlich, man muss Emily nur des öfteren sagen, komm wir gehen zur Toilette.

Sie verkühlt sich auch schnell und muss dann noch öfter auf Toilette, typisch Mädchen sag ich da immer, aber nun nachts soo oft...?

Bin am überlegen, ob ich mit Ihr zur Kinderärztin deswegen geh, aber was kann sie da machen?

Hat jemand einen Rat?

Vielen Dank!

LG Doreen

Beitrag von criseldis2006 25.10.10 - 10:02 Uhr

Hallo,

Laura wurde letztes Jahr im Mai - kurz vor ihrem dritten Geburtstag - Tag und Nacht trocken. Dann von Oktober bis ca. Januar machte sie nachts plötzlich wieder in die Hose.

Ich sprach unseren KiA darauf an und er meinte, dass es sein kann, dass sie nachts kalt hat - Laura deckt sich gerne auf.

Ich zog ihr nachts zum "probieren" eine Strumpfhose an und dicke Socken drüber. Seitdem sie dick eingepackt ist, macht sie nicht mehr ins Bett. Zusätzlich hat sie noch eine Wolldecke und eine Wärmflasche (wenn es richtig kalt wird).

Vielleicht ist es bei deiner Maus genauso.

LG Heike

Beitrag von ostsee 25.10.10 - 10:08 Uhr

...ja Emily deckt sich nachts auch immer auf, der Gedanke kam mir heute morgen auch, dass es ihr vielleicht doch zu kalt ist nachts.

ich kann ja mal dahingehend was ausprobieren.

Danke!

Beitrag von criseldis2006 25.10.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

das würde ich auch mal versuchen. Wenn sie trotz Eskimoverkleidung immer noch ins Bett macht, würde ich auf jeden Fall den KiA aufsuchen, um organische Ursachen auszuschließen, aber meistens ist es wirklich nur so, dass die Mäuse kalt haben.

LG Heike

Beitrag von hongurai 25.10.10 - 11:09 Uhr

wir setzten unseren sohn bevor wir ins bett gehen noch aufs klo. Er wacht gar nicht richtig auf :)