nur ne phase ? oder mehr

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tweetylene84 25.10.10 - 10:00 Uhr

einen wunder schönen guten morgen euch alles .
Ich habe mal eine frage mein sohn ist 18 monate und zur zeit richtig schlimm reisst tapeten ab oder wenn er seinen willen nicht bekommt kniet er sich hin und haut mit den kopf auf die fliesen niht leicht sondern fest ich dachte ich seh nicht richtig

ist das ne phase oder was ist los

lg mit bene der nun ne richtige rote stirn hat.

Beitrag von carmen87 25.10.10 - 10:12 Uhr

Guten Morgen,

mein Sohn ist 17 Monate alt und fängt auch an durchzudrehen wenn ich nein sage oder nicht das mache was er möchte.
Er fängt dann an rum zu schreien.
Ich denke das es eine Phase ist. Wichtig ist nur das man nicht alles durchgehen lässt.
Ein Nein bleibt bei mir ein Nein, da kann er schreien wie er will :-)

Lg Carmen

Beitrag von nacktschnecken 25.10.10 - 10:20 Uhr

#rofl das kenn ich...

moin, erstmal,

entschuldige bitte mein lachen....

meine große hat die tapeten gerissen bis sie 5 war #schock, vorher haben wir ihr zimmer nicht neu tapeziert und gestrichen. es hingen überall poster.

mein sohn hat immer seinen kopf angeditscht, wenn er müde war... völlig egal ob fußboden, wand oder möbel. ganz nach dem motto: ich will schlafen.
auch er war ein guter puler, allerdings bevorzugte er bücher #aerger. das ging vorbei, nachdem unser jüngste damit anfing. als großer bruder muss man dann ja NEIN sagen.

die kleine flügt tapete und bücher :-[. nun hoffen wir, das die phase nicht so lange anhällt...

als unsere große ihre bockphase hatte sind wir immer raus gegangen, sie kam hinterher und schmiß sich wieder hin (mit geheul und gestrampel), wir wieder raus... das ganze haben wir 2 wochen lang gemacht, dannach war ruhe.

versuche ihn immer im auge zu behalten damit du sehen kannst, wann die tapete wieder gepflückt wird (ist super schwer, ich weiß) und wenn er seinen kopf anhaut geh weg, damit er merkt das er damit nicht durch kommt. ein kissen unterlegen bringt dabei auch nichts, da er dann neben dem kissen weiter macht.

laß uns zusammen die daumen drücken, das diese phase bald vorbei ist #pro.

#winke bettina +*18.10.01 #blume +*19.03.08 #klee +*12.07.09 #blume

Beitrag von tweetylene84 25.10.10 - 10:24 Uhr

also ich bin ja schonmal froh das das wieder vorbei gehen soll dann bin ich mal gespannt und ich drücke ganz fest die daumen das es schnell geht . gut das ich nun 3 wohen urlaub habe

lg bene und marlen