Warum findet sie keine ruhe?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von jenny811 25.10.10 - 10:02 Uhr

Hallo,

meine kleine ist jetzt 8 wochen alt und kommt irgendwie nicht wirklich zur ruhe. Sie schläft am liebsten im tragen oder an der brust ein, nur ins bettchen legen geht gar nicht, da schreit sie nur, was auch hilft ist die tragetasche vom kinderwagen, da fallen die augen auch zu, doch kaum glaubt man sie schläft und stellt sie hin oder legt sie in ihre wiege wacht sie 5 min später auf...

mein mann ist mittlerweile total verzweifelt, weil man sie ja nicht 24std nur tragen können, wir haben noch 2 kinder und die brauchen uns nunmal auch.

habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht und gab es etwwas das geholfen hat?

LG Jenny

Beitrag von lady_chainsaw 25.10.10 - 11:46 Uhr

Hallo Jenny,

hast Du ein Tragetuch oder ähnliches?

Da würde ich sie einfach reintun - und man hat alle Hände frei für die anderen Kinder :-)

In dem Alter brauche die Kleinen einfach noch die (extreme) Nähe.

LG

Karen

Beitrag von jenny811 25.10.10 - 11:54 Uhr

ja ich habe ein bondolino, mein sohn war auch begeistert, aber unsere kleine mag das gar nicht und schreit dann auch nur, einmal ist sie bis jetzt darin eingeschlafen.

Aber danke für den Tipp!

LG Jenny

Beitrag von lady_chainsaw 25.10.10 - 12:18 Uhr

Hallo Jenny,

vielleicht hilft auch eine Federwiege?

Meine Tochter (auch Tragekind sondergleichen #schwitz) hat das Teil geliebt und recht ordentlich darin geschlafen #gaehn

Mein Sohn fand es auch schön, aber er ist kein solch extremer Tragling.

LG

Karen

Beitrag von pusteblume25 25.10.10 - 11:50 Uhr


Hallo Jenny,

erst mal - du bist NICHT ALLEINE!
Bei uns ist es genauso!Meine Kleine (9Wo),schläft tagsüber kaum,wenn ich Glück habe vielleicht 2-3 Std über den gesamten Tag verteilt.
Das aber auch nur,auf dem Arm oder an der Brust.Ist ganz schön anstrengend auf Dauer#schwitz

Ihre Wiege oder den KiWa mag sie überhaupt nicht!Ich habe mir Gott sei Dank ein Tragetuch besorgt,darin schläft sie auch zu 99% ein und meine Arme und auch mein Rücken haben mal Pause.

Werde es aber auch mal mit Pucken versuchen,weil sie vor allem Nachts sehr unruhig schläft.

Ich kann dir nur den Tip geben es mit einer Tragehilfe zu probieren,so kommt werder meine Große,noch die Kleine zu kurz und den Haushalt kriege ich so auch geschmissen;-)

Halte durch,es kann nur besser werden:-D

Liebe Grüße,
Jenny mit Merle(3) und Runa (9W)

Beitrag von jenny811 25.10.10 - 11:56 Uhr

das Mit der Tragehilfe hat bis jetzt leider nix weiter gebracht, wir haben ein bondolino, doch darin ist sie nur 1x zur ruhe gekommen. aber versuchen tue ich es trotzdem immer wieder.

dank dir aber trotzdem für den Tipp und hoffe für uns das die Kleinen bald ruhiger werden!:-D

LG Jenny

Beitrag von blobundbohne 25.10.10 - 12:56 Uhr

Huhu,
zum Ruhefinden in der Tragehilfe: Da hat meine Süße, als sie so 2 Monate alt war, auch ein paar Tage gebraucht um sich dran zu gewöhnen, aber bin dann immer, wenn sie müde wurde mit ihr durch die Wohnung gelaufen und hab leise gesungen und nach zwei, drei Malen gings dann plötzlich sehr gut und sie kam schnell zur Ruhe. Versuch mal die Zeit zu finden, wenn sie müde ist eine Weile ganz monoton hin und herzulaufen und immer das gleiche Lied zu singen oder ihr mantramäßig immer "alles ist gut" oder so zuzuflüstern - das beruhigt. ;-)
Toitoitoi!!!

Beitrag von lotosblume 25.10.10 - 12:08 Uhr

Bei unserem Sohn war das auch so.
Wir haben ihn ins Tragetuch gepackt und Ruhe war - und wir hatten beide Hände frei.

Mit der Zeit hat sich das gebessert.