Mittwoch Impfung und seit Tagen erkältet

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ulala-1980 25.10.10 - 10:21 Uhr

Huhu,

meine Tochter soll am Mittwoch die letzte 6-fach und Rotavirenimpfung bekommen.

Leider ist sie seit mehr als einer Woche erkältet. Sie hat total den Rotz, aber kein Fieber und ist eigentlich auch ganz gut drauf. Außer heute Nacht, da war sie wieder jede Stunde wach :-[

Ich gehe heute schon extra nicht zur Krabbelgruppe, damit sie bis Mittwoch wieder fit ist. Würde denn die Ärztin trotzdem impfen, falls es nicht besser wird?

Die U5 wird auch gemacht. Ist es schlimm, wenn mein Mäuschen da nicht so fit ist?

LG

Patricia

Beitrag von thalia.81 25.10.10 - 10:25 Uhr

Unser Kia impfte nur, wenn die Temperetur unter 37,5° liegt und das Kind augenscheinlich fit ist.

An deiner Stelle würde ICH nicht impfen lassen

Beitrag von ulala-1980 25.10.10 - 10:39 Uhr

Also die Temperatur war eben 37,1. Ist ja ganz normal. Sie war die Tage aber auch schon mal 37,6.

LG

Patricia

Beitrag von schwilis1 25.10.10 - 10:25 Uhr

du weißt aber schond ass es nicht shclimm ist die Impfung um ein paar Tage oder evtl wochen nach hinten zu verschieben? es geht lediglich um den mindestzeitabstand der eingehalten werden sollte.
ich würde nicht impfen lassen wenn mein kind nicht 100% fit ist...und schon gar nicht mit ner rotznase oder in den ltzen ausläufern einer rotznase.

Beitrag von ulala-1980 25.10.10 - 10:38 Uhr

Sie ist eh schon so spät dran. Sie ist jetzt 6 Monate und ich wollte das jetzt mal abschließen. Ich ruf jetzt mal beim Kinderarzt an und frage wie die das handhaben.

LG

Patricia

Beitrag von ulala-1980 25.10.10 - 11:15 Uhr

Also die impfen bis 38 Grad und schauen halt vorher, ob sie fit genug dafür ist.

LG

Patricia

Beitrag von franzi510 25.10.10 - 13:37 Uhr

Hallo :-)
Wir haben am Mittwoch die U6 und auch mit Impfung eigentlich! Aber unsere Maus ist auch seit ner guten Woche erkältet und ich werde es, wenn es nicht zu 100% weg ist (ich gehe davon aus, dass es noch anhält), NICHT impfen lassen, auch, wenn der KiA da impfen würde...
LG Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)

Beitrag von polarsternchen 25.10.10 - 14:39 Uhr

Klasse, dass es Mütter gibt, die, unabhängig von der Empfehlung des Arztes, eigenverantwortlich handeln! Niemand kann hellsehen und schon garnicht garantieren, dass sich aus einer Rotznase oder einem Husten nicht doch eine fieberhafte Sinusitis bzw. Bronchitis entwickelt! Ich finde es verantwortungslos von Ärzten zu impfen, obwohl das Kind nicht gesund ist! Daumen hoch für Dein Verhalten!