an die Fachfrauen hier!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von junistern2006 25.10.10 - 10:58 Uhr

Hallo!
Heute muss ich mich mit zwei Fragen mal an die Fachfrauen hier wenden, hier kennen sich ja viele gut aus.
Ich beobachte jetzt schon länger meinen Zyklus und jetzt sind wir wieder mit dem "Üben" gestartet.
1. Frage: Ca. drei Tage vor meiner mens habe ich oft eine Zwischenblutung oder kann das schon der Start der mens sein? Kann die mens denn auch mal zwei Tage pausieren??? Ist für die Berechnung eines Eisprungs ja sehr wichtig?
2. Frage: Ich habe abwechselnd einen langen Zyklus(ca. 30 Tage) und einen kurzen (ca. 22 Tage) Zyklus. Woran könnte das liegen? Wer kennt das?

Ich bin wirklich gespannt, ob es hier jemanden gibt, der mir weiter helfen kann...
LG Inga mit Jan und Lasse

Beitrag von butter-blume 25.10.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

leider kann ich dir da nicht weiterhelfen... am besten du fragst deinen Gyn.
Das sind schon echt spezielle Fragen!#kratz

Führst du ein ZB?

Butter #blume

Beitrag von junistern2006 25.10.10 - 11:23 Uhr

Hi
Ich führe kein ZB, weil ich das erst einmal locker angehen möchte. Danke für deine Antwort, die zeigt mir ja, dass das doch nicht ganz normal ist mit meinem Zyklus.
Gruß, Inga

Beitrag von kumuzo 25.10.10 - 11:21 Uhr

in jedem fall ist dein zyklus durcheinander!
da sollte schon mal ein arzt drüber schauen. am besten lässt du mal nen kleinen hormoncheck machen. sollte es ne gelbkörperschwäche oder zu hoher prolactinwert sein, kann man da was machen.

wenn du aber nix machst, ist eben schwanger werden sicherlich schwieriger, da du ja auch deinen zyklus gar nicht richtig einschätzen kannst.

kann dir leider auch nicht arg helfen.

viel glück!!!
#klee

Beitrag von junistern2006 25.10.10 - 11:25 Uhr

Hi und Danke für deine Antwort. Jetzt weiß ich zumindest, dass das nicht so ganz normal ist mit meinem Zyklus.
Vielleicht gehe ich dann doch schon bald mal zum FA.
Gruß, Inga

Beitrag von emmy-80 25.10.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

ich bin keine Fachfrau, aber ich glaube Du kannst Dir vieles mit dem Clearbluemonitor erleichtern. Wir sind im 2.ÜZ und dieser Monitor zeigt Dir ziemlich genau die fruchtbaren Tage an. Wäre vielleicht eine einfache Möglichkeit für Dich, gerade, wenn Du verschieden lange Zyklen hast.

Viel Glück & LG:-)

Beitrag von fuxx 25.10.10 - 11:40 Uhr

Hi,

die SB könnten auch einen GKS hinweisen. Ich würde mal einen komplettes Zyklusmonitoring machen lassen.
Dass der zyklus nicht regelmäßig ist, muss nicht unbedingt etwas heissen, ist bei mir auch so. Aber auch das würde mich mal mit dem FA besprechen.

#klee