Hilfe! Starker Haarausfall nach Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von eminchen 25.10.10 - 10:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich habe sehr starken Haarausfall und habe langsam Angst :-( Angefangen hat das vor einem Monat..

Habe fülliges Haar, aber wenn das so weiter geht, dann eine Glatze #zitter Ich Färbe mir die Haare seit einem Jahr nicht mehr, lasse alle 6 Wochen die Spitzen schneiden..

Was soll ich tun, kennt ihr das auch? Meint ihr es hört noch auf?

Ich brauche euren Rat, HILFE!

LG
eminchen

Beitrag von mansojo 25.10.10 - 11:05 Uhr

hallo,

die wachsen wieder

drei monate nach der geburt fing es an
und hörte ca8 monate nach der geburt wieder auf

inzwischen ist alles nachgewachsen

Beitrag von belinda1972 25.10.10 - 11:26 Uhr

Hallo,

das ist leider ganz normal, es liegt an der Hormonumstellung.
Mir geht es auch so. Meine Maus ist nun 9 Monate und es wird hoffentich auh bald zu Ende sein, denn meine Haare sind auch seeeehr dünn geworden #schock.

Aber es wächst ja alles wieder nach.

Lg
Belinda

Beitrag von claerchen81 25.10.10 - 11:26 Uhr

Hi,

das ist normal, hat mit der Hormonumstellung zu tun.
In der Schwangerschaft fallen weniger Haare aus als üblich, daher wirken sie meist fülliger/ kräftiger als sonst. Danach reguliert sich das wieder, es fällt verstärkt aus, bis sich alles wieder eingependelt hat. Ggf. doppelt sich das bei dir noch durch den allg. "Haarwechsel" im Herbst (soll´s ja geben).

Solltest du stillen, kannst es auch durch Mineralienmangel begünstigt werden. Entweder Vitaminpräparate für Schwangere/ Stillende (z.B. günstig von Doppelherz) nehmen, Kieselerde geht bestimmt auch oder das Aufbaumittel nach I. Stadelmann (Apo), das hat bei mir irre gut geholfen, war aber teuer (ich habe es allerd. von meiner Hebi bekommen).

Gruß, C.

Beitrag von marie.lu 25.10.10 - 11:27 Uhr

du musst dch leider drauf einstellen, dass es noch ein paar monate so geht #schwitz

Beitrag von raena 25.10.10 - 12:57 Uhr

Total normal!

Such mal im Baby-Forum, oder im Geburt&Wochenbett. Da sind tausende von "Hilfe ich hab Haarausfall"-Threats.

Es hört von alleine wieder auf und es hat überhaupt nix mit Stillen, Färben oder sonstigen zu tun, sondern nur daran, dass du keine Schwangerschaftshormone mehr produzierst!

.... bei mir hat es ca 1,5 bis 2 Monate gedauert und war dann ziemlich plötzlich sogar vorbei. Ich hatte danach keine Glatze aber einen unglaublichen Verbrauch an Staubsaugerfiltertüten #rofl