wie lange mittags nach dem Brei noch die Flasche?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von julialeo 25.10.10 - 11:10 Uhr

Hallo,

mein Sohn 5 Monate alt, bekommt seit 2 Wochen mittags Kartoffel/Möhrenbrei und anschließend noch eine Flasche Aptamil 1er Nahrung.
Wie lange gibt man nach dem Brei die Flasche und wieviel Brei dürfen die Kleinen überhaupt essen? Ich mache es immer nach Gefühl, ihm schmeckt der Brei sehr gut, ich koche ihn selber.

Ich freu mich auf viele Antworten.

LG, Julia #blume

Beitrag von knueddel 25.10.10 - 11:54 Uhr

Hallo Julia,

ich hab so lange Milch danach angeboten, bis meine Tochter ein komplettes Menu ( also Gemüse-Kartoffel mit Öl und manchmal Fleisch) gekriegt hat.

Ich hab mich mengenmäßig zuerst an den Gläschen orientiert, hab so um die 200 Gramm angeboten, meist hat sie nicht alles geschafft, war aber satt und hat dann von der angebotenen Milch nur noch so ca 30ml getrunken. Das hab ich dann als Durst gewertet und die Milch am nächsten Tag mal weggelassen und sie hat sich nicht beschwert. Dann habe ich zum Essen immer och etwas Tee angeboten als Getränk.

LG cindy

Beitrag von julialeo 25.10.10 - 11:57 Uhr

das hört sich ja gut an, wie du es beschrieben hast, mein kleiner trinkt seine komplette flasche ( 200ml ) anschließend noch leer, dürfte er dann mehr Brei haben?? #kratz

Beitrag von knueddel 25.10.10 - 12:53 Uhr

ich würde einfach mal probieren, ob er noch mehr will.
Meine Tochter hat sehr schnell eine ganze Protion Brei mittags gegessen, zwei Wochen nach der BEikosteinführung hat sie ne Portion verdrückt und alles gut vertragen.
Hast Du denn schon Öl dem Brei zugefügt? ich hatte das Gefühl, dass er dann mehr gesättigt hat.

Beitrag von lucaundhartmut 25.10.10 - 14:57 Uhr

Liebe Julia,

sobald ein Baby die Hälfte einer Breimahlzeit "schafft", muss man direkt danach keine Milch (sei es aus der Brust oder aus dem Fläschchen) mehr anbieten.

Bei der Breimengen würde ich mich grob an den Gläschchen aus dem Handel orientieren. Es is(s)t eh jedes Kind anders, aber die Gläschen dienen als grobe Orientierung.


Guten Appetit!
#mampf


Steffi