vorwehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nityanandi 25.10.10 - 12:04 Uhr

hallo ihr lieben!
letzte nacht wachte ich unvermittelt mit wehen auf. also menstruationsartige schmerzen im rücken, hart werdendender bauch. ich konnte schon mal atmen üben. eigentlich fühlten sich die wehen an, wie in der nacht, als meine erste tochter zur welt kam. außerdem hatte ich auch wieder dieses absolut unangenehme zittern in den beiden, wenn eine wehe kam.
oh gruselig, sofort war alles wieder da, und ich hab völlig kopflos die kliniktasche gepackt, denn beim 2. kann es ja schnell gehen...
gottlob wurden die wehen weniger und schwächer, und das zittern verschwand, und gegen 6.00 bin ich wieder eingeschlafen.
waren das nun senkwehen? kenne ich nämlich von meiner 1. geburt nicht.
und wenn ja, wie lange dauert es denn dann wohl nochbis zur geburt? und kennt ihr auch dieses zittern?
das kindelein soll doch eigentlich noch 5 wochen drin bleiben!

danke und viele grüße,
n.

Beitrag von nele27 25.10.10 - 12:14 Uhr

Hi,

hatte vorhin was ähnliches gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2866412

Da Du Senkwehen/Vorwehen wochenlang haben kannst, sagt das nichts drüber aus, ob die Geburt bald losgeht...

LG, Nele
37. SSW