Hallo bin neu hier,möchte einfach nur mal reden ....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 12:06 Uhr

.... welche erfahrungen ihr so macht ich bin 26 Jahre alt, mein mann und ich versuchen nun seit 14 monaten ein baby zu bekommen nun sind wir an einem punkt der nicht mehr schön ist, ich kann an nichts anders mehr denken .... :-(

Beitrag von zaubermaus666 25.10.10 - 12:08 Uhr

Hallo!

Habt ihr euch denn mal untersuchen lassen?

Wir haben über 1 1/2 Jahre auf unseren Sohn warten müssen.
Und als wir wirklich nicht damit gerechnet haben, da ists passuert!!!

Ich drücke dir die Daumen!!! #klee

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 12:16 Uhr

Danke ja ich bin schon seit januar in behandlung und mein mann nun auch

Beitrag von nacho2103 25.10.10 - 12:08 Uhr

hallo lara,

wir üben auch schon soooo lange, aber deswegen sollte man die hoffnung nie aufgeben ! Noch haben wir in "unserem" Alter Zeit :-)


Führst du ZB ? Misst du tempi ?

Was hast du schon unternommen um ss zu werden ?

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 12:19 Uhr

Hbae tempi gemessen akkupunktur die 250 euro gekostet hat und kranken kasse übernimmt nichts und clomifen nun ist mein mann beim dok aber der sagt auch das alles ok ist
was hast du schon so gemacht

Beitrag von celebrian 25.10.10 - 12:09 Uhr

Hallo lara,
14 monate ist ja echt schon ne lange zeit. Warst du mal beim arzt und hast dich durchchecken lassen?
LG Celebrian

Beitrag von schnukkel2108 25.10.10 - 12:14 Uhr

lass dich l#liebdrueck und recht #herzlich Willkommen heißen hier bei uns verrückten Hibbeltanten!
#tasse und #torte für dich!

Also mein Mann und ich versuchen auch seit 11 Monaten #schwanger zu werden und ich kenne das Gefühl!

Und ich nehme mir auch jedes Monat aufs neue vor nicht zu hibbeln und nicht daran zu denken, aber es gelingt mir nicht!

Tust du Tempi messen oder nimmst Ovu´s oder einfach auf gut Glück!

Also ich nämlich den Fieberthermometer aus dem Schlafzimmer verbannt habe ging es mir besser und der eigene Druck und das ständige daran Denken wurde weniger!

mfg manu
#winke

Beitrag von bodon85 25.10.10 - 12:16 Uhr

Hallo Lara,
mir geht es ungefähr genauso wie dir. Wir versuchen jetzt seint 10 Monaten schwanger zu werden, aber es klappt bis jetzt noch nicht. Habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus und viell. keinen Eisprung..?!
Habe für nächste Woche einen Termin bei der Ärztin bekommen, hoffe danach bin ich schlauer.
Warst du mal beim Arzt und hast dich durchchecken lassen??
Liebe Grüße

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 12:26 Uhr

Ja war ich mein mann auch da ist alles ok ich bin einfach nur noch fertig wie geht es dir denn was sagt dein patner .....#winke

Beitrag von sweetnicky 25.10.10 - 12:42 Uhr

Hallo.mein mann und ich haben 10 monate versucht ein baby zu bekommen.dann wurde mein zyklus unendlich lang und ich bin zum FA.die hat bei mir nen Hormonstatus gemacht und ist auf schilddrüsenunterfunktion gekommen.Sie sagte mit den werten könne man nich schwanger werden.Bin jetzt in der Einstellung mit tabletten und seitdem sind 2 Monate vergangen.aufjeden fall steigt die Hoffnung wieder.Hätte auch niemals an sowas gedacht.Aber alles muss halt funktionieren...

lg sweetnicky

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 12:48 Uhr

Das hat mein FA als ersters gemacht hatte auch probleme mit der Schildrüse das war im Januar nun passt alles dann haben wir im Juni JUli August clomifen genommen und zeitgleich mit mentofin begonnem das der zucker ausgegelichen ist wünsche dir viel glück

Beitrag von sweetnicky 25.10.10 - 12:52 Uhr

dir auch...irgendwann beschenkt uns der Klapperstorch auch...#winke

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 12:54 Uhr

danke

Beitrag von bodon85 25.10.10 - 12:50 Uhr

Es ist auf jeden Fall ein total blödes Gefühl, wenn man nicht weiss woran es liegt, mein Mann hat im November einen Termin beim Arzt, aber ich gehe davon aus das bei ihm alles ok ist.
Wir müssen wohl einfach mehr Geduld haben und vor allem darf man sich nicht so verrückt machen...ich kenn das Problem nur zu gut!!

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 12:53 Uhr

Mein mann war schon beim doc es ist alles ok ´das löste bei nur noch mehr druck aus leider ist auch nciht böse gemeint nun kann es nur noch an mir liegen denke ich wie gesagt schlidrüse ist ok zucker ist ok clomifen probiert mentofin eingenimmen also immer noch tempi gemessen nun verbannt und akkupunktur die schweine teur ist dennoch versuchen wir alles die hoffnung halt

Beitrag von bodon85 25.10.10 - 13:16 Uhr

Also ich das letzte mal vor ca. 3 Monaten bei der Ärztin war hat sie Blut abgenommen um zu schauen ob alles ok bei mir ist,
ich weiss es nicht mehr ganz genau, nehme an es ging um die Hormone?! Jedenfalls war alles in Ordnung, zum Glück.
Was ist denn clomifen und mentofin ??? Wofür soll das gut sein?
Habe davon leider keinen Plan, vielleicht kannst du's mir kurz erklären.
#blume
Danke

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 13:23 Uhr

Also Clomifen ist dafür da das du einen besseren ES haben wirst und die wahrschneinlichkeit somit höher ist Schwanger zu werden so habe ich es vom doc erklärt bekommen du nimmst es vom 3. bis 5. tag deines zyklus und dann musst ca. 4 tage danach zum doch der schaut dann was sich gethan und ob sich was getahn hat bei mir waren dann immer 1 bis 2 eibläschen da ob dann auch eier drin sind kann noch kein doc sehen und mentofin ist für den blutzucker ers unterstüzt das clomiffen


nimmst du eigentlich schon folsäure...



ich hoffe du verstehst meine erklärung #schein

Beitrag von bodon85 25.10.10 - 13:32 Uhr

Ja danke, ich hab's soweit verstanden. Werde auf jeden Fall nächste Woch nachfragen, wenn ich den Termin bei der Ärztin habe.
Wenn ich wenigstens einen regelmäßigen Zyklus hätte wär ich ja schonmal froh darüber....aber seit mehr als 8 Wochen hatte ich keine Mens mehr, aber schwanger bin ich auf keinen Fall...das is alles so komisch. #kratz
Im Moment nehme ich keine Folsäure. Habe aber Tabletten daheim. Dacht mir nur in den letzten Wochen/Monaten, das ich keine Folsäure mehr nehme, da die Tabletten relativ teuer sind...und da ich ja irgendwie eh net schwanger werde, lass ich es erst mal.
Nimmst du Folsäure???

Aber naja, auf der anderen Seite denk ich, ich bin ja noch relativ jung (du ja auch ;-) ) also wird es schon irgendwie/irgendwann klappen...

LG

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 13:46 Uhr

ja das stimmt das die teuer sind aber was macht man nicht alles ich drücke dir die daumen das deine ärztin dir helfen kann ich finde das die clomifen bei mir nicht geholfen haben aber ich denke kann auch noch kommen ich wünsche mir halt das endlich dieser druck mal weg ist und diese ganzen ggedanken wie geht es dir damit ....#stern

Beitrag von bodon85 25.10.10 - 14:02 Uhr

So richtig gut geht's mir mit dem Druck auch nicht. Wobei ich ja dijenige bin, die sich ständig darüber Gedanken macht....aber es ist auch schwierig diese Gedanken wieder abzustellen.
Vor allem sind in unserem Freundes / Bekanntenkreis einige schon schwanger bzw. haben schon Kinder.
Eine gute Freundin hat vor 3 Monaten die Pille abgesetzt und ist nun in der 7. Woche schwanger. Ich freue mich sehr für sie, aber auf der anderen Seite bin ich dann enttäuscht darüber, dass ich nicht endlich bald schwanger werde...
Vielleicht kennst du das ja auch?!
Hast du denn einen regelmäßigen Zyklus?
Es ist wirklich schwer, sich nicht unter Druck zu setzen, finde ich, oder den Gedanken daran einfach auszublenden!! Aber es soll wohl einfach noch nicht sein.

Beitrag von lara1984 26.10.10 - 09:58 Uhr

So richtig gut geht's mir mit dem Druck auch nicht. Wobei ich ja dijenige bin, die sich ständig darüber Gedanken macht....aber es ist auch schwierig diese Gedanken wieder abzustellen.
Vor allem sind in unserem Freundes / Bekanntenkreis einige schon schwanger bzw. haben schon Kinder.
Eine gute Freundin hat vor 3 Monaten die Pille abgesetzt und ist nun in der 7. Woche schwanger. Ich freue mich sehr für sie, aber auf der anderen Seite bin ich dann enttäuscht darüber, dass ich nicht endlich bald schwanger werde...
Vielleicht kennst du das ja auch?!
Hast du denn einen regelmäßigen Zyklus?
Es ist wirklich schwer, sich nicht unter Druck zu setzen, finde ich, oder den Gedanken daran einfach auszublenden!! Aber es soll wohl einfach noch nicht sein.


ja genau das kenne ich auch bei mir es so das wir letztes jahr im sommer beschlossen die pille abzusetzen vor drei wochen hat meine freundin dann ihr baby bekommen nur einmal die pille vergessen diese aussage kann ich einfach nicht mehr glauben eine bekannte hat im frühjahr ihr 2 kind bekommen und ist mit keinem der väter mehr zusammen ich verstehe das nicht

ja ich habe einen regelmäsigen zyklus seit märz april aber erst davor mal 2 wochen am stück blutungen und so #klee

Beitrag von lara1984 25.10.10 - 13:55 Uhr

So werde nun mal was arbeiten bis die tag da ich nun auch mal arbeiten muss freue mich jedefalls von dir zu hören bis dann lg#danke

Beitrag von bodon85 25.10.10 - 14:18 Uhr

Ja wir können gern in Kontakt bleiben!!!
Frohes Schaffen & bis dann!!
#stern