"Vertankt"

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von braut-die-sich-traut 25.10.10 - 12:18 Uhr


Könnte mir sowas von selbst in den Arsch treten- hab heute morgen unser Auto mit Benzin anstatt mir Diesel betankt!#zitter#schock
Hab es net gemerkt und bin dann auch noch damit einkaufen gefahren- Ende vom Lied war, dass der ACE mich abschleppen musste!
Ist Euch schonmal sowas dämliches passiert?

Beitrag von enni12 25.10.10 - 12:21 Uhr

Oha, das kann teuer werden!

Nee du, sowas ist mir echt noch nie passiert in 12 Jahren und wird mir hoffentlich auch nie passieren!

LG

Dani

Beitrag von maxmutti 25.10.10 - 12:22 Uhr

Mir selber nicht aber ich arbeite an einer Tankstelle und es passiert öfter als man denkt!

Beitrag von braut-die-sich-traut 25.10.10 - 12:24 Uhr

Das hat der ACE auch gesagt- mindestens 1 mal pro Woche!
Hilft wenigstens ein kleines bisschen- man denkt immer sowas Blödes machen nur die Anderen!:-D

Beitrag von jessie86 25.10.10 - 12:53 Uhr

Jopp bei mir an der tanke auch gestern und am donnerstag.

Viele merkens aber vorher und tanken dann weiter mit dem richtigen sprit.

Beitrag von maxmutti 25.10.10 - 13:04 Uhr

Und dann sagen sie immer es stehe soooo klein auf den Zapfpistolen :-)

Beitrag von jessie86 25.10.10 - 15:14 Uhr

Ha nee das schlimmste war da bekam ich gesagt das letzte mal ne andere zapfsäule war!!#klatsch und einmal war ich dran schuld weil ich von der kasse nicht raus zu ihm bin um zu helfen.weil er ein renter war.#proschande über mich das ich kassieren musste!

Beitrag von maxmutti 26.10.10 - 08:26 Uhr

Ist schon geil, die Kunden sind überall gleich damlich;-)

Beitrag von alkesh 25.10.10 - 12:24 Uhr

Nö! Aber ich fahre auch einen Benziner und der Einfüllstutzen von der Dieselsäule würde gar nicht passen ;-)

Der ADAC rückt dafür aber bis zu 5000 x im Jahr aus, ist also keine Seltenheit ;-)

LG

Beitrag von seikon 25.10.10 - 12:28 Uhr

Nein, glücklicherweise ist mir sowas noch nicht passiert. Ich hoffe auch, dass das nicht vorkommt. Wobei ich auch nicht weiss, ob unser Auto dann nicht automatisch die Kraftstoffleitung absperren würde um einen Motorschaden zu verhindern.

Beitrag von sxf25 25.10.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

auch wenn der Dieseleinfüllstutzen NICHT passt, ist das für meinen Mann nicht unmöglich trotzdem Diesel zu tanken ;-) Ein Glück, dass er das damals noch vor dem losfahren merkte und nur der Tank einmal geleert werden musste.

stefanie

Beitrag von windsbraut69 25.10.10 - 12:58 Uhr

Wie das denn? Hat er ihn "passend gemacht"?
Aber DAS wäre dann auch mein Stil, wenn ich schon versuche, Diesel in den Benziner zu bekommen :)

LG

Beitrag von sxf25 25.10.10 - 21:29 Uhr

Ich musss sagen..ich weiss es nicht, Damals war ich nicht dabei. Möglich ist es jedenfalls, wenn man nur stur genug ist. ;-)

Beitrag von nixfrei 25.10.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

was ist denn der ACE?

LG

Beitrag von dresdnerin86 25.10.10 - 12:58 Uhr

Automobil Club Europa

Beitrag von thea21 25.10.10 - 12:58 Uhr

Automobil Club Europa

Beitrag von nixfrei 25.10.10 - 13:27 Uhr

Ahh, danke! :-)

Beitrag von michi0512 25.10.10 - 13:03 Uhr

Mir Gott sei dank noch nicht.

Ich war mal an der Tankestelle, da hatte einer glatt seinen Neuwagen mit Trabi-gemisch betankt #ole die Macht der Gewohnheit :-)

Die von der Tankstelle haben abgelassen - waren um die 40L. Die musste er zahlen - stand also später mit 2 Kanistern vor der Tanke und bot sein Gut an :-P

Beitrag von bezzi 25.10.10 - 15:46 Uhr

"Ende vom Lied war, dass der ACE mich abschleppen musste! "

Ich will Dir ja keine Angst machen, aber das ist noch lange nicht "das Ende vom Lied".

Schlimmstenfalls kannst Du Dich schonmal nach einem neuen Auto umsehen.

Beitrag von sanrina 25.10.10 - 16:24 Uhr

Ein neues Auto muss es ja nicht gleich sein - ein neuer oder gebrauchter Motor ist noch lange nicht so teuer wie ein neuer Wagen!

Beitrag von bezzi 25.10.10 - 21:26 Uhr

Das kommt sicher auf den (Rest-) Wert des Wagen an, daher mein Zusatz "im schlimmsten Fall". Selbst ein gebrauchter Motor kostet incl. Einbau eine 4 stellige Summe. Viele Autos sind das nicht mehr wert.

Beitrag von nicole1508 25.10.10 - 16:49 Uhr

Warum das denn?
Bekannten ist das vor gut 4 Wochen auch passiert...das Benzin wurde abglassen,gespült,neuer Filter rein und die Kiste läuft wieder wie ein Kätzchen....

Beitrag von scotland 25.10.10 - 17:30 Uhr

Ich habe von Autos keinen Plan, aber meiner Mama ist es auch mal passiert. Ich glaube (korrigiert mich bitte), wenn man in einen Diesel Benzin tankt ist es nicht so schlimm wie wenn man in einem Benziner Diesel tankt.

LG
Scotland

Beitrag von bezzi 25.10.10 - 21:23 Uhr

In einen Benziner kann man kein Diesel tanken, da die Dieselpistole nicht in den Benzin-Einfüllstutzen passt.

Umgekehrt geht das aber.

10 - 20 Prozent Benzinanteil verkraftet ein Dieselmotor, aber 90-100 Prozent Benzinanteil zerstört den Motor mit hoher Wahrscheinlichkeit nach wenigen Minuten.

Beitrag von scotland 25.10.10 - 23:38 Uhr

Okay, was dazu gelernt. Mama hat damals den Diesel mit Benzin betankt.
LG

  • 1
  • 2