Abnorme Brustform

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von apfel-birne-anders 25.10.10 - 12:29 Uhr

hey, ich schreibe anonym weil mir das peinlich ist und bin auch kein fake, nur unglücklich :-(
ich glaube mein busen ist nicht normal. schon immer hängt alles vorne über so das ich von oben meine brustwarzen gar nicht sehen kann. der warzenhof ist sehr groß, sieht einfach nicht schön aus #schmoll
sieht so aus wie schlauchbrüste (sucht mal bei google, erstes bild) nur mit mehr cup-größe.
kennt das einer? zahlt die kasse eine korrektur?
ich schäme mich echt und finde es abstoßend :(((((((((

Beitrag von glaube nicht 25.10.10 - 13:05 Uhr

Hallo,

glaube nicht das irgend eine Kasse sowas zahlt, denn gesundheitlich schrenkt es dich ja nicht ein!

Ich habe seit dem Abstillen gar nix mehr, nichmal hängende Haut, Flach wie eine Tür!
Da würde die Kasse auch nix zahlen, bin ja trotzdem gesund.

Das komische ist, jeder Transexuelle bekommt Brüste (und auch komplettumwandlung) bezahlt, da er ja im "Geiste" eine Frau ist und zu einer Frau ja auch Brüste gehören. #augen
Als biologische Frau scheint das bei den Kassen nicht der Fall zu sein.
Ich habe da schon hunderte Diskusionen geführt! Den unterschied zwischen Transe ohne Brüste und echte Frau ohne Brüste wollte mir aber niemand erklären.

Warscheinlich muss man sich erst ne ausgewachsene Psychose nachweisen lassen und dann kann man hoffen (vieleicht!)

LG

Beitrag von xxtanja18xx 25.10.10 - 15:00 Uhr

Sieht wirklich nicht toll aus...

Also ich würde mir selber die Op zahlen, egal was es kostet....wo ein wille ist, da ist auch ein Weg....

Such dir neben der arbeit noch einen job (habe ich auch jahre gemacht)

Lg

Beitrag von xiangwang 25.10.10 - 15:39 Uhr

hey,

evt. kann Dir ein psychologe helfen, das die kasse es zahlt.
Denn auch unglücklich sein/sich selbst nicht akzeptieren, kann zu depressionen und anderen sachen führen.
Wende dich mal an Pro familia oder einen psychologen.
Evt. kann Dir auch Dein Frauenzarzt einen empfehlen.

Ich persönlich finde meine auch nicht toll.Eine ist B die andere C dem ensprechend ist die eine auch anders geformt. (seh den nippel auch nicht)
Ich versteck es mit großen Polster BH`s.
Unangehnem im schwimmbad ist es, beim FA musste ich mich erst dran gewöhnen.Der meinte es gibt selten gleich große aber das wäre schon viel unterschied.) Meine EX-Freunde liebten mich mit dem fehler, oberkörper beim SEX hab ich auch nicht gern frei. Aber die Komplexe mach ich mir, wie gesagt die Männer hats bisher nicht gestört.

Wünsch Dir viel kraft !

Beitrag von nisivogel2604 25.10.10 - 17:59 Uhr

Ich habe schon immer solche Brüste. Und weißt du was? Ich würde mich im Leben nicht mehr operieren lassen. Ich hab immer gesagt das erste was ich mit 18 mache ist ne Brust OP.ich fand meine Brüste hässlich, abstoßend, hab mich geschämt.

Dann bekam ich 3 Kinder, hab alle 3 gestillt (bzw. stille das dritte jetzt noch), habe einen Mann der meine Brüste liebt, sie sind beim Sex einfach toll und bereiten mir Spaß, Freude, errgeung. Ich schäme mich nicht mehr. meine Brüste sind gesund, sie funktionieren. Und ich habe mich ausgesöhnt mit ihnen.

Und ich muss sagen: Das ich eine Brustfehlbilung habe, das lese ich heute das erste mal. Klar, ich wusste das meine Brüste irgendwie anders aussehen, aber nicht warum das so ist. Aber also eine Fehlbildung habe ich sie nie interpretiert

LG