Welche Milch?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von isa-1977 25.10.10 - 12:49 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Lilly ist jetzt knapp 13 Monate und bekommt Morgens und Abends noch eine Flasche 1er Milch.

Reicht die von den Nährstoffen, etc. aus für ein 1-jähriges Kind, oder soll ich lieber auf eine andere umstellen? Welche trinken Eure?

Muss noch dazu sagen, daß Lilly nicht unbedingt ein "schmächtiges" Kind ist. Sie wiegt bei einer Größe von 82 cm 12 kg. Ich will sie also nicht noch unnötig "dick" füttern.

Danke für Eure Meinungen!

LGe Isa

Beitrag von cherymuffin80 25.10.10 - 12:51 Uhr

Hallo,

nö, die reicht vollkommen aus, Nähstoffe bekommen die in dem Alter ja auch über andere Nahrung.

Meine trinkt mit fast 18 Mon. noch die 1er, habe ihr auch schon normale Kuhmilch angeboten, die mag sie aber nicht.

Ach ja, meine Lilly ;-) wiegt bei selber Größe 10,8kg., die rennt aber auch den ganzen Tag rum.

LG

Beitrag von kruemmel1982 25.10.10 - 13:07 Uhr

Hallo!
Unsere Maus bekommt ganz normale Vollmilch ein bißchen erwärmt aus der Flasche morgens.
KIA hätte mir gesagt die wäre gut und spätestens ab 1 Jahr wichtig.
Anfangs mochte sie die Vollmilch nicht pur trinken, da habe ich Hälfte 1er und Hälfte Vollmilch gegeben, das ging. Dann habe ich das Mischverhältnis immer mehr geändert, bis sie auch 100%Vollmilch gerne mochte.
Aber ob nun Vollmilch oder angerührte musst du für dich überlegen. Hatte damals die Werte von 1er und 2er Milch auf dem Paket verglichen, aber mich dann ja eh für Vollmilch entschieden...

Beitrag von evegirl 25.10.10 - 13:17 Uhr

Also mein Sohn bekommt von Aptamil die 1+ ist ab 1 Jahr.
Und wiegt bei 83 cm 12.100 g.
Ich gebe ihm die 1+ weil da nun mal Sachen sind die der Körper ab 1 Jahr braucht. Ich glaube es wurde ja nicht umsonst die Milch ab bestimmten Alter hergestellt.
Und Weil er ein wenig mehr Kilos drauf hat als viele andere würd ich nichts ändern. Das ist vollkommen normal lieber ein wenig mehr als zu wenig, wenn dein Kind dann mal krank ist zb Magen dram musst du dir keine Sorgen machen. Aber ich achte da nicht drauf er muss abnehmen und und ne aufkeinen fall er ist grad mal 1 Jahr er läuft jetzt und geht in die Krippe da wird er noch schnell alles verlieren und wenn die wachstumsfasen kommen verschwindet das auch ganz schnell das sehe ich an meinen Nichten.

Beitrag von kathrincat 25.10.10 - 13:51 Uhr

du bleibst bei 1er die reicht, und solange dein kind noch soviel milch will ist du auch gut. dannach kannst du kuhmilch geben, aber dann solltet ihr nur max 300 gr am tag davon geben, da zählt auch joghurt, butter,.....

Beitrag von fbl772 25.10.10 - 13:55 Uhr

Hi Isa, die reicht noch locker. Wir haben noch so bis 1,5 Jahren die Pre gegeben (Theo lag bei einem Jahr bei 12,8 kg und 80 cm).

VG
B