Haare

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von meusa139 25.10.10 - 13:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

seitdem ich denken kann, habe ich Probleme mit meinen Haare;-)
Habe Naturwellen und total trockene Haare, die immer strohig und glanzlos sind.
Habe etliche Haarpflegeprodukte schon getestet, sogar schon Produkte direkt vom Friseur, jedoch bisher ohne Erfolg.
Verratet ihr mir eure Tipps, wie meine Haare wieder glänzen und vorallem wieder gesund aussehen?

Lg Melanie#winke

Beitrag von zwerg76 25.10.10 - 13:08 Uhr

Ich kann Dir zwar nicht helfen, denn der Beitrag hätte von mir stammen könnne, aber ich bin gespannt auf die Antworten die Du bekommst ;-):-p

Lg#winke

Beitrag von bluebelle 25.10.10 - 13:41 Uhr

Vielleicht mal mit den guten alten Hausmittel versuchen...falls ihr Anregung braucht..vielleicht ist ja was passendes dabei

http://www.cosmoty.de/rezepte/haare/

LG

Beitrag von kleenerdrachen 25.10.10 - 13:42 Uhr

Huhu, also erstmal nur lauwarm waschen und föhnen, das weißt du aber sicher eh schon...
Habt ihr sehr kalkhaltiges Wasser? Denn das macht die Haare stumpf und es gab mal ein Haarwaschmittel, was für kalkhaltiges (hartes) Wasser geeignet war. Außerdem die Haare nicht o oft waschen, das nimmt noch den restlichen Talg und dann werden sie noch stumpfer.

Ne Freundin von mir schwört auf Quark-Öl-Packungen, sie mischt dazu drei EL Quark mit 2 EL Olivenöl und schmiert das in die Haare, wickelt ne Frischhaltefolie drum und lässt das ne viertel Stunde einziehen. Danach lauwarm ausspülen und gut ist...kannste ja mal testen ;-)

Beitrag von gwenstefine 25.10.10 - 14:59 Uhr

Hallo,

da hab ich grad nen SUPER Tip. Hab vor 4 Wochen meine Haare mit Farbe blond färben lassen und danach waren sie total trocken und brüchig. Da sie ziemlich lang sind, wollt ich nat. erst mal mit Pflege anstatt mit Schere an das PRoblem herangehen und habe von meiner Freundin (Friseurmeisterin) den Tip bekommen, 2-Phasenkur von Biostetique.
Die ist furchtbar teuer, aber man macht sie nur 1x die woche und so reicht sie ziemlich lange. (Hab sie anfangs allerdings alle 2 Tage gemacht). Die Haare sind "wie neu" und das hatte ich noch nie und ich hab schon einiges versucht, da ich ständig meine Haare färbe, blondiere etc.

Also es lohnt sich!! Alles gute!

#blume

Beitrag von frengelchen152 27.10.10 - 13:42 Uhr

Hallo Melanie,

und ich hatte totalen Haarausfall (altersbedingt so denk ich;-)) und aus der Apotheke hab ich mir ein Shampoo dagegen geholt und siehe da, meine Haare sind soetwas von weich und glänzend. Ich hab nicht schlecht gestaunt. HAb ja vorher vieles ausprobiert gegen so trockene Haare und nun ein Mittel gegen das plötzliche Auftreten von Haarausfall hat mir geholfen.

Ich werde es jetzt abwechselnd mit meinem Fructis von Garnier nehmen.

LG von Susi