Ich weiss einfach nicht mehr weiter

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von dine1605 25.10.10 - 13:11 Uhr

Lana geht seid diesem Sommer zur Schule. Vom alter her bin ich hier also richtig.
Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich.
Lana wird also im Dezember 7 Jahre, war mit 2 1/2 Tagsüber trocken und viel später dann auch Nachts.
Letztes Jahr im Januar kam Mia zur Welt, hatten viel um die Ohren mit ihr, da sie einen schweren Herzfehler hatte und im Mai wurde sie dann operiert, so das wir 3 Wochen davon getrennt von Lana waren.
Nun ist es so, das Lana ich weiss nicht ob sie es nicht merkt oder es wirklich absichtlich macht, fast täglich einmal Pipi in ihrer Hose hat. Warum sagt sie mir nicht, allerdings scheint es sie auch überhaupt nicht zu stören, den freiwillig zieht sie sich dann auch nicht um. Ich verzweifel einfach, anfangs dachte ich noch okay die aufregung wegen der Schule, aber jetzt waren auch Ferien und sie macht es auch. Einzige erklärung ich muss immer so dringend.
Ich hab sie mal beobachtet die Tage, da ging sie zum Bad und drehte wieder ab um dann 5 Min später aufs Klo zu rennen.
So nun aber erstmal genug, vl könnt ihr mir helfen oder Tipps geben

vld
lg dine

Beitrag von andi626 25.10.10 - 13:16 Uhr

Hallo Dine,

vielleicht hat seine Maus auch "nur" eine Blasenentzündung und kann denn Wissi deswegen nicht mehr halten.

Würde vielleicht mal beim Ki-Arzt kontrollieren lassen, schaden tuts auf jeden FAll nicht.

Grüße

Andi626

Beitrag von kleinessternchen05 25.10.10 - 13:54 Uhr

was ist "denn wissi"??

Beitrag von mili21 25.10.10 - 14:57 Uhr

Wahrscheinlich sowas wie Hausis, Kindi, ect.;-)
Mili

Beitrag von andi626 25.10.10 - 17:43 Uhr

Wissi ist bei uns sowas wie Pipi machen ;-)

Beitrag von erdbeerschnittchen 25.10.10 - 19:10 Uhr

#schock

Beitrag von supikee 25.10.10 - 23:25 Uhr

Wenn du den Ausgangsthread gelesen hättest, würdest du es wissen.
Es geht ums pinkeln #augen

Beitrag von tinamaria32 25.10.10 - 13:34 Uhr

Hallo,

wie wer es wenn du mit ihr gemeinsamen einen schönen Wochenplan macht.

Wenn sie in die Hose macht ,darf sie keinen Aufkleber rein kleben und wenn nichts drinnen ist, darf sie ich einen schönen Aufkleber aussuchen (was sie halt mag. unsere Diddelmaus).
Wenn sie von 5 Tagen 2 trocken ist ,bekommt sie eine kleine Belohnung.

So haben wir das gemacht und es hilft.
Zu mindestens bei uns.
Wir steigern das jede Woche. jetzt sind wir schon in der 3Wochen und sie hatte letzte Woche nur noch Dienstag keinen Aufkleber.


lg tina

Beitrag von dani240381 25.10.10 - 14:45 Uhr

Ich würde auch mal kontrollieren lassen ob es mit der Blase zu tun hat, denn das hatte meine mal und es war weder schmerzhaft noch hatte sie Fieber. Dann kann es schon mal sein, dass sie erst denkt sie muss, dann doch nicht und dann läuft es plötzlich.

Wenn es das nicht ist, dann lass mal einen Urologen schauen obs mit den Schließmuskeln zutun hat. Meine Schwester hatte das mal in den Grundschuljahren und ständig war die Hose nass auch wenn sie grad erst war!

LG Dani

Beitrag von deluxe78 25.10.10 - 18:50 Uhr

Meine Maus ist jetzt 9 Jahre alt geworden,
sie pieselt manchmal auch noch in die Hose, aber meistens nur am Tag und dann auch nur einmal.
Aber dafür gibt es einen Grund: Meine Maus ist sehr klein(1,10) und ich habe mal gelesen und es ist vielen auch schon bekannt, das zierliche Kinder eine längere Entwicklungszeit haben d.h. das alles etwas länger dauert als bei normal großen Kindern. Die schulischen Leistungen sind bei meiner Maus aber TOP, schlechteste Note war ne 2 und sportlich und musikalisch ist sie auch noch. Also nicht das du denkst das zierliche Kinder kein Talent haben oder so,sondern die Entwicklung ist ja vom Baby zum Kind und vom Kind zum Erwachsenen.
An deiner Stelle würde ich mit ihr zum Arzt gehen oder diese Belohnungsaktion machen, vielleicht hilft das!
Lg Annett!

Beitrag von forfour 25.10.10 - 19:47 Uhr

Hallo dine,

ich glaub nicht das es körperlich ist, es scheint eher ein innerer Konflikt zu sein find ich.

Wenn ich das richtig gelesen hab ist sie in diesem Jahr eingeschult worden und im letzten Jahr waren die Sorgen um ihre Schwester? Das ist verdammt viel Druck für so ein kleines Kind. In dem Moment wo ein Geschwisterchen kommt verändert sich das Leben ja eh und dann ist es noch krank, das Karusell der Familie dreht sich sowas von unrund, das muß für so ein kleines Mädchen grauenvoll Ernst sein die Sorgen zu erleben und zu ertragen.

Ich denke ihr solltet da mal mit dem Kinderartz drüber sprechen ob vielleicht mal ein Kinderpsychologe mit Lana arbeitet.

Vielleicht wäre es aber auch Sinnvoll einen Beginn mit einer Familienauszeit zu starten. Es gibt Mu-Ki-Kuren auch als Familienkuren für Familien die schwere Zeiten hinter sich haben.

Sprich mal mit deinem Mann darüber, vielleicht seid auch ihr als Erwachsene immer noch in einer Art Schon-/Sorgehaltung und könntet alle zusammen mal eine Pause gebrauchen.

VG Forfour

Beitrag von erstes-huhn 26.10.10 - 09:18 Uhr

Ja, da würde ich auch auf eine chronische Blasen- oder Harnwegsentzündung tippen.

Beitrag von taira83 27.10.10 - 08:58 Uhr

Das ist ja ein echtes problem passiert das nur zu hause oder auch in der schule!?
Vieleicht is es aufmerksamkeit(ich will dir echt nicht zu nahe treten)
Und wenn du einfach mal mit ihr zum Arzt gehst!?
Vieleicht hat sie es ja an der Blase!