Elternzeit dem AG ankündigen...was schreibe ich bloß..?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilie84 25.10.10 - 13:21 Uhr

hallo Mädels...,

möchte gerad das Schreiben für den AG fertig machen.

Die Kleine ist am 2.10. geboren, Geburtsurkunde kopiere ich und füge sie bei.

Mein AG weiss bereits bescheid, dass ich 3 Jahre nehmen möchte, geht jetzt halt nur ums Schriftliche.

Also was schreibe ich am Besten ?

Danke für Eure Hilfe.

Grüsse Steffi;-)

Beitrag von leeoo 25.10.10 - 13:26 Uhr

Hi Steffi,

erstmal herzlichen Glückwunsch =)

Das Schreiben würde ich rein formell halten, also wirklich nur einen einfachen 2Zeiler schreiben, mehr nicht.
Die Geburt Eures Wurms anzeigen, Geburtsurkunde liegt bei und gleichzeitig die Elternzeit von 3 Jahren beantragen - fertig =)

LG

Beitrag von bibuba1977 25.10.10 - 13:30 Uhr

Hi Steffi,

kam dein Zwerg zu frueh?
Du musst die Elternzeit 7 Wochen vor Beginn schriftlich anmelden. Also muss das Schreiben eigentlich 7 Wochen vor Ende deines Mutterschutzes bei deinem AG sein... Wenn du zu spaet dran bist, hast du Glueck, wenn er das noch akzeptiert...

Ich habe folgendes geschrieben:
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit melde ich Elternzeit für die ersten 36 Lebensmonate meines Kindes, Name, das am xx.xx.xxxx geboren wurde, an.
Ich bestätige, dass mein Kind in meinem Haushalt leben wird und von mir selbst betreut und erzogen wird.

Ich bitte um schriftliche Bestätigung!

Mit freundlichen Grüssen


LG
Barbara

Beitrag von summer1412 25.10.10 - 13:37 Uhr

Hallöchen!

Also mein Antrag sah damals wie folgt aus (hab 2 Jahre Elternzeit genommen).

Brief:

Mein Abs. Dat.






Anschrift des Arbeitgeber


Antrag auf Elternzeit

Sehr geehrte Frau/ Herr...,

aus Anlass der Geburt unseres/ meines Kindes Ayliah (+ Nachname), geboren am 23.09.2009 teile ich mit, daß ich am Anschluß an die Mutterschutzfrist (§ 6 Mutterschutzgesetz) die nachfolgend genannte Elternzeit nehmen werde:

vom 24.11.2009 bis 22.09.2011

Das Kind wird von mir betreut und lebt in meinem Haushalt. Die Kopie der Geburtsurkunde, zur Berechnung der Mutterschutz, liegt bei.

Mit freundlichem Gruß

xxx







Antrag auf Elternzeit zur Kenntnis genommen:


...........................................................................
(Datum, Unterschrift des Arbeitgebers).






Elternzeitantrag entweder persönlich abgeben, unterzeichnen und eine Kopie da lassen oder per Einschreiben schicken und unterzeichnen und zurück schicken lassen.

Herzlichen Gruß und noch alles erdenkliche Liebe und Gute zur Geburt Deines Kindes und eine schöne Kennlernzeit.

Summer1412 #sonne