HCG-Wert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leeoo 25.10.10 - 13:23 Uhr

So, komme gerade vom FA und habe lediglich die Fruchthöhle plus Dottersack gesehen. Alles soweit gut.

Weil ich hier immer wieder soviel über den HCG-Wert gelesen habe wolte ich meinen nun auch erfahren, der FA guckte mich ganz verdutzt an und fragte warum.
Dann erzählte ich, dass ich so vieles schon gelesen hätte (hier) und er meinte, dass das völliger Quatsch wäre und das überhaupt nichts aussagt, ob die SS erfolgreich zuende geht oder nicht.


Was soll ich davon halten?!

In einer Woche muss ich wieder hin und dann sehe ich HOFFENTLICH das Herzchen bubbern!!!


Drückt mir die Daumen!

Beitrag von kleines2008 25.10.10 - 13:26 Uhr

Hallo leeoo,

das Gleiche mache ich momentan auch durch, leider sieht es bei mir allerdings nicht so gut aus. Mein HcG wert ist auch nicht so wie er sein sollte, aber mein FA hat auch gesagt, dass es große Unterschiede bei diesem Wert geben kann. Also deswegen nicht so verrückt machen. In der wievielten Woche bist du?

Bin in der 8 SSW (2. SS), leider sieht man bei mir immernoch kein Embryo. :(

Beitrag von leeoo 25.10.10 - 13:29 Uhr

Laut Berechnung müsste ich 5+5 sein ...

Es ist meine erste SS und ich hab so Angst, dass irgendwas schief geht.

Damals hatte ich 6+5 und eine Ausschabung. Ins KH bin ich gefahren, weil ich abtreigen lies =(

Mein Freund sagt, wird schon alles werden - alles wird gut. Egal was passiert, das kriegen wir hin und er ist bei mir.
Aber ich traue dem Ganzen nicht ...

Beitrag von kleines2008 25.10.10 - 13:31 Uhr

Warte einfach noch ab, ich habe auch noch Hoffnung, auch wenn mein FA mir/uns nur noch wenig Hoffnung gibt. Das Baby meiner Freundin war ein "Eckbaby", man sah die Kleine erst in der 9 Woche rum.
Kann dich aber voll und ganz verstehn, habe solche angst vor einer AS. Ich weiß überhaupt nicht wo mir als der Kopf steht.

Kopf hoch, es wird alles!!!

LG, Steffi

Beitrag von leeoo 25.10.10 - 13:35 Uhr

Ja, alles wird gut!

HEy, es haben schon so viele geschafft ... #liebdrueck

Beitrag von sandri08 25.10.10 - 13:29 Uhr

Bei mir wurde der Wert auch nicht gemessen! Glaub man kann das freiwillig machen, dann kostet es aber Geld!
Ändern kann man eh nichts, versuch dich nicht verrückt zu machen
LG und eine tolle Schwangerschaft

Beitrag von steffken80 25.10.10 - 13:41 Uhr

Hallo,

5+5 und Fruchthöhle mit Dottersack ist doch völlig im Rahmen.

Mach dir da keine sorgen.

HCG wird nur gemessen wenn noch nichts zu sehen ist oder das was zu sehen ist, nicht dem Richtwert entspricht.

Ich hatte bei 4+0 Blutung und da sie noch nicht sehen konnten, ob alles ok ist, haben sie bei mir den HCG Wert gemessen.

Ich denke mal, wenn du 2-3 Tage später gegangen wärst, wäre da schon ein wunderschönes Embryo mit nen Herzchen zu sehen gewesen.

LG Steffken

Beitrag von leeoo 25.10.10 - 13:56 Uhr

Danke :-*

Es ist so schön, hier so gut aufgehoben zu sein!

Nächste Woche weiß ich ja mehr ... Donnerstag hatte ich so starke Schmerzen im UL und bin dan zum FA. Mit einer SS hatte ich nicht gerechnet, aber jetzt will ich sie! Undbedingt ...
Ich bin immerhin schon 34 =(

Zu sehen war Donnerstag nichts, daher nur Blutabnahme. Freitag Mittag dann die Gewissheit, dass ich schwanger bin.

Hey, das ist komisch das so über sich selber zu schreiben *g*


Beitrag von nanunana79 25.10.10 - 14:02 Uhr

Hallo,

ein einzelner Wert sagt tatsächlich nichts aus, ob eine SS intakt ist oder nicht.
Deshalb sollte ein zweiter Wert abgenommen werden, um zu prüfen, ob sich der HCG alle 2 Tage verdoppelt.
Selbst dann, kann noch nicht 100%ig gesagt werden, ob alles ok ist. Es könnte noch eine ELSS vorliegen o.ä.
Deshalb kontrollieren längst nicht alle Ärzte den Wert. Wurde bei meiner ersten SS auch nicht gemacht.

LG

Beitrag von chez11 25.10.10 - 15:33 Uhr

huhu

das stimmt es gibt mega schwankungen, und das ein guter hcg keine erfolgreiche ss verspricht weis man sicher auch, dennoch gibts bestimmte anhaltspunkte wonach man schauen kann und wodurch sich oftmals bereits eine intakte oder nicht intakte, zumindest für den moment, schwangerschaft zeigt.

nicht umsonst wird er auch im KH oft mitgemacht wenn man probleme hat;-)

wenn der hcg sich nicht verdoppelt dann zeigt es über ein längeren zeitraum eine nicht intakte ss. steigt er regelmäßig ist die ss zumindest im moment intakt.
hat eine ss in der z.b. 7 woche einen wert von 100 zeigt auch das eine nicht intakte ss;-)

also ganz unsinn ist das nicht mit dem wert sonst würden viele Ärzte nicht soviel wert drauf legen;-)

LG#winke