Novembis - Wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von belletza 25.10.10 - 13:28 Uhr

Huhu,

Mir ist grad Langweilig daher dacht ich, ich frag mal wie es den zukünftigen Novembermamas so geht.

Mir gehts echt noch ganz gut, nur Schlafen ist nicht mehr so das wahre.
Mir ziehts so doll zwischen den Beinen bzw drückts Köpfchen schon brav doll nach unten und das ist sobald ich liege besonders dolle.
Naja und wenn ich "zuviel" im Haushalt mache, krieg ich Rückenschmerzen.
Also die üblichen kleineren Wehwechen. ;-)

Ich bin heute 39+0 sprich 40 Woche. Ich hoffe sehr das es zum Ende der Woche losgeht, möchte nicht so gern übern Termin gehen :-p
Mein gefühl sagt mir aber, es dauert noch etwas.
Kann mir noch gar nicht vorstellen, bald wieder son kleinen Zwerg hier zu haben #huepf

Morgen ist die letzte Vorsorge vorm ET. Schon komisch.
Letzte Woche wurde unser Sohn auf 3000 gramm geschätzt. Also mir reicht des, er darf ausziehen :-p ;-)

Wie gehts euch so?
Was machen die Vorbereitungen?

Die Woche gehen ja die ersten Kaiserschnitte für den November los, oder?
Jaja werdet ihr nur alle noch vor mir Mama ;-):-p

Wünsch euch ne schöne restkugelzeit, bald ist unser Monat da.

Alles Liebe

BelleTza Et - 7 #schwitz#verliebt

Beitrag von miachen02 25.10.10 - 13:31 Uhr

ich bekomm nächste woche Mittwoch meinen KS und bin froh, wenn mein kleiner endlich da ist...#verliebt

Dann kann ich anfangen die 30kilo mehr runterzustrampeln;-)

bei uns ist alle fertig, sogar Windeln und babynahrung ist da!

Ich schlafe kaum noch, aber es geht mir sonst ganz gut....

Bald haben wir unsere Baby´s und die zeit ging ganz schön schnell vorbei....

allen Novembis alles gute zur bevorstehenden geburt

lg mia

Beitrag von belletza 25.10.10 - 13:49 Uhr

Wünsch dir alles alles Gute für den Kaiserschnitt, & hoffe sehr ich darf meinen Kleinen vorher begrüßen :-p

Lg

Beitrag von loerchen88 25.10.10 - 13:37 Uhr

huhu,

ich bin zwar noch nicht so weit wie du (ET 27.11) aber mir reicht es auch schon...kann wegen symphysenlockerung und karpaltunnelsyndrom nun kaum noch schlafen, wenn dann im sitzen:-(.....aber naja muss ich durch....wir sind nun auch am wochenende erst mit dem kizi angefangen, weil vorher keine zeit war....das wird dann hoffentlich bis ende der woche fertig, möchte vor der entbindung auch gern noch ein paar tage entspannen....

lg

laura #baby 36 ssw

Beitrag von belletza 25.10.10 - 13:50 Uhr

Huhu,

Oh das tut mir leid, mit der Symphyse hab auch zu tun aber momentan geht es. Drück dir die Daumen das ihr das Kinderzimmer schön machen könnt & du dann ein paar Tage noch zum entspannen hast.

Alles Liebe

Beitrag von agra 25.10.10 - 13:50 Uhr

huhu

bei uns sinds noch ca. 2 wochen, wobei ich echt glaube es geht wieder über termin, wie bei meinem großen(et+12tg).dabei mag ich doch jetzt schon nicht mehr#zitter

ich kann mir auch noch garnicht vorstellen bald wieder ein so kleines würmchen zuhause zu haben und dabei ist es bei meinem großen ja noch garnicht so lang her.er ist 22monate

hab gesehen du hast auch noch ne kleine maus zuhaus oder?

ich find es diesmal auch echt anstregend die letzten meter. ebim großen hatte ich kaum wehwehchen.diesmal mach ich alles mit

wasser ohne ende.aua!schalfen ist ein graus, mag schon garnicht mehr ins bett gehen weil eh alles weh tut und ich nicht schlafen kann.

naja.

ich bin gespannt, donnerstag habe ich nach 3 wochen endlich wieder nen fa termin und wer weiß vielleicht ists auch der letzte.
schön wärs jedenfalls:-p

Beitrag von belletza 25.10.10 - 13:55 Uhr

Huhu,

Ja ich hab auch ne kleine Tochter daheim. Aber die ist schon etwas größer wie dein Zwerg. Sie ist knapp 33 Monate jung.
Wird Anfang Feburar 3 Jahre alt.

Mit nem kleineren Zwerg unter 2 stell ichs mir auch echt anstrengend vor, alleine das Heben zum Wickeln usw, oder?

Meine Tochter ist zum Glück schon etwas länger trocken, sprich die Wickelzeit geht gut neu los :-p

Man ich hoffe wirklich das ich nicht solange übern Termin gehe ich mag nicht :-p Bei uns würde bei ET+10 eingeleitet werden & das wäre der Geburtsag meines Mannes -.-

Wasser hab ich auch aber nur ein wenig. Drück dir die Daumen das es dein letzter Termin beim Arzt ist :P Ist aber lange nach 3 Wochen erst wieder hin oder?
Bei uns wird seit der 36 Woche wöchentlich kontrolliert.
Ich hab morgen den letzten vorm Et und hoffe es bleibt generell der Letzte ;-)

Liebe grüße

Beitrag von agra 25.10.10 - 14:40 Uhr

ein glück ist mein großer recht pflegeleicht, wickeln machen wir auch schon länger aufm boden.sodass ich so wenig wie möglich hebe.

mein fa war leider die letzten wochen im urlaub, umso gespannter bin ich jetzt ob sich vielleicht in den 3wochen schon was getan hat.und aufs gewicht der maus.



drück uns die daumen, dass es schon bald losgeht und nicht über den termin geht.
das wäre der horror für mich.

lg

Beitrag von die-caro 25.10.10 - 13:51 Uhr

Ich hab auch solch einen Druck und uiehen zwischen den Beinen #zitter dabei bin ich eine der letzten Novembi´s. Unser ET ist der 30.11 #schock

Vieleicht wirds ja doch ein Dezembi :-p wobei ich nichts dagegen hätte wenn der kleine Mann sich 1-2 Wochen früher auf den Weg macht.

Werde nächste Woche das mit meinem Becken nochmal abklären lassen, nochmal ausmessen eventuell und so #zitter

liebe grüße

Beitrag von belletza 25.10.10 - 13:57 Uhr

Naja vllt hast ja Glück und es geht wirklich 1-2 Wochen früher los :)
Wieso möchtest du denn dein Becken ausmessen lassen?
Ist das üblich?

Lg

Beitrag von die-caro 25.10.10 - 14:02 Uhr

nein üblich ist das nicht aber alle frauen aus meine familie mütterlicherseits haben ein zu schmales becken #augen

da ist das innenbecken wohl zu einem trichter geformt deswegen passen da manche baby nicht durch und es muss ein KS gemacht werden.

Ich hoffe das unser kleiner da durch passt und mein becken bzw. innenbecken der norm entspricht, weil ein KS wäre das schlimmste was passieren könnte.
Will ich nämlich absolut nicht #zitter

Beitrag von mff 25.10.10 - 13:54 Uhr

Hallo!

Ich bin in der 37.SSW (ET 18.11.)
Mein MuMu ist letzten Di zumindest schon 1cm offen gewesen.
GMH ist auch schon verkürzt.
Und die Maus liegt schon im Beckeneingang.
Seit über einer Woche plangen mich Senkwehen.
Damit wird die Bewegungsfreiheit noch mehr eingeschränkt.
Termin mit meiner "Ersatzhebamme" findet morgen statt, da meine sich Anfang Nov. für 2 Wo nach Ägypten verabschiedet ;-(

Das KiZi ist soweit fertig. Kliniktasche habe ich heute ENDLICH gepackt.

So nun möchte ich noch den Kindergeldantrag und die Steuererklärung fertig machen... ;-(
Habe ich die ganze Zeit raus geschoben.
Dann darf die Maus kommen.

Liebe Grüße und Dir alles Gute für die Geburt.
mff

Beitrag von belletza 25.10.10 - 13:59 Uhr

Hey,

Ich weiss leider nicht ob beim Muttermund oder ähnlichem schon was ist *grummel* Würd mich auch interessieren.

Ach das ja doof das deine Hebamme ausgerechnet jetzt in urlaub fliegt, drück dir die Daumen das du mit deiner Ersatzhebamme auch gut zurecht kommst :-)

Danke dir wünsch dir auch alles Gute für deine bevorstehende Geburt.
So wie ich mich fühle, am Ende noch eher wie ich ;-):-p

Beitrag von rana1981 25.10.10 - 13:54 Uhr

Hallo,

mir geht es soweit auch ganz gut. Leider ist mir seit gestern mega schwindelig und ich weiß nicht, wo das her kommt...Donnerstag ist die nächste VU und da werde ich wohl mal fragen.

Sonst ist alle gut. Daheim ist auch alles fertig und nun geht die Zeit des Wartens los...

Liebe Grüße Maike & #blume (ET-15)

Beitrag von belletza 25.10.10 - 13:59 Uhr

Huhu,

Vllt solltest du nicht bis Donnerstag warten?
Wenigstens mal anrufen.
Weiss leider auch nicht woher das kommen kann, würds aber sicherheitshalber abklären lassen.

Wünsch dir alles Gute

Beitrag von annaninaveronika 25.10.10 - 14:24 Uhr

mein ET ist auch der 7te....

und hab gar kein bock mehr....solch eine langeweile...

und genau wie du sobald ich was mache rückenschmerzen... (aber ich mach trozdem haligali die ganze zeit wenn ich nicht gerade schlafe)

denn ich bin nur noch müde...ich könnte tag und nacht verschlafen und das sein ein paar tagen...richtig komisch..;(die ruhe vor dem sturm;-))

hatte auch schon vorwehen und baby liegt ganz schön unten, mein bauch hat sich gesenkt...

dies ist mein drittes kind meine ersten zwei sind in der 39 woche gekommen, meine hbi meinte das das höchstwarscheinlich wieder der fall sein wird für dieses baby...also ich warte...;-)

kinderzimmer wickelkomode park..alles ist startklar und ich bin soooo ungeduldig...

bei mir wird es hoffendlich eine hausgeburt (dies ist jedenfalls geplant)

euch allen teuteuteu und frohes warten;-)

lg nina





Beitrag von nele27 25.10.10 - 14:38 Uhr

Hi,

ich fühl mich eigentlich ganz gut. Im Gegensatz zu meiner ersten SS, wo ich 22 Kilo zunahm fühle ich mich mit +6,5 kg wie eine Feder :-)

Meine Kleine ist leider etwas zu leicht (2275 Gramm in der 36. SSW), aber mein Doc meinte, das ist ok so.

Habe einige Schmerzen im unteren Beckenbereich, va. im Schambein beim Gehen. Aber ich lasse es mir trotzdem nicht nehmen, einiges zu Fuß zu erledigen, brauche die frische Luft.

Hatte am Samstag schon mal Senkwehen - das kenne ich von meinem Großen gar nicht. Mein Mann meinte auch, der Bauch habe sich abgesenkt. Ich selbst habe es nicht gesehen. MM ist auch zu, Kopf war noch nicht im Becken letzte Woche. Aber das soll ja beim 2. Kind eh erst kurz vor der Geburt passieren.

Rückblickend war die SS aber echt ok - am Anfang hatte ich Blutungen wegen tief liegender Plazenta. Aber ab der 15. SSW ist eigentlich alles super.

LG, Nele
37. SSW

Beitrag von nina1511 25.10.10 - 15:26 Uhr

Hallo Belletza und alle Anderen #winke,

mir geht es von Tag zu Tag bescheidener und ich bin mehr als froh das wir am Freitag den KS-Termin haben ;-) (eigentlich wollten die den schon heute machen, aber da unser Mäuschen laut US wohl sehr "zart" ist haben wir auf den spätmöglichsten Termin bestanden und der ist am Freitag - eigentlicher ET ist der 06.11.).

#heulDas Sodbrennen ist kaum noch auszuhalten, Wasser wird von Tag zu Tag mehr, ich hab kein Gefühl mehr in den Händen, lasse ständig alles fallen. Auch das tippen gerade fällt mir total schwer, meine Füße und Waden sehen aus wie die eines Elefanten, mein Becken und mein Steiß tun bei jedem Schritt weh wie Hölle, habe immer mal wieder ein paar Wehen und Nierenschmerzen (je nachdem wie Madame liegt) und ich mache nachts kein Auge mehr zu #gaehn. Bin total im Eimer und fühl mich wie ne 100jährige #bla ;-).

Will aber nicht zu viel jammern, schließlich ist das alles für was gut und man wird ordentlich entlohnt und schließlich ist ja nun ein definitives Ende in Sicht.

War heute ein letztes mal Großeinkauf machen damit meine Männer während meiner Abwesenheit gut versorgt sind, das Kinderzimmer ist auch fertig (bis auf ein bisschen Deko), der Haushalt ist gründlichst gemacht, alle Wäscheberge beseitigt, die Tasche ist gepackt, ich war nochmal beim Friseur.....es kann also losgehen.

Morgen muss ich auch das letzte mal zur VU, bin mal gespannt ob mein Mäuschen vielleicht doch nochmal ordentlich gewachsen ist, bzw. zugenommen hat, mein Bauch hat die letzten Tage nämlich nochmal nen ordentlichen Schub gemacht - ich platze ;-) und nachmittags noch im KiGa mit meinem Sohn Laterne basteln (das ist ihm enorm wichtig das wir das noch zusammen machen).
Am Mittwoch kommt nochmal meine Mutter mit meiner Oma und meiner Schwester vorbei und am Donnerstag früh gehts dann ins Klinikum #schwitz

Wünsche Euch allen noch fröhliches kugeln auf der Zielgeraden.....Endspurt Mädels #ole und alles Liebe

Nina mit Simon (4) und #baby-Josephine, KS -4 Tage

Beitrag von missyschoko 25.10.10 - 15:41 Uhr

Wollt ihr es echt wissen?

Also mal ganz gelinde ausgedrückt: Mir gehts echt mal bes*****en!#schmoll
Ich hab zwar keine schlimmen Krankheiten aber trotzdem fühle ich mich wie frisch ausgek****.
Das könnte daran liegen, dass ich :
- seit 6 Wochen nicht mehr als 3 Std. schlafen kann,
- ich keinen Hunger mehr habe,
- ich ständig Pipi muß,
- ich nicht mehr "für große Mädels" kann, weil das Köpfle meinen Darm abdrückt,
- ich seit letzter Woche noch mit nem Nierenstau zu kämpfen habe
- der doofe Nerv in der Leiste ständig abgeklemmt wird, dass ich keine 10 min am Stück laufen kann.
Leider bin ich auch nicht mehr so nervenstark wie sonst, was mir echt furchtbar leid tut.
usw usw usw:-[
Ich könnte noch ne Weile so weiter machen, aber nö- wir bemitleiden uns ja nicht selbst.#rofl

Aber der Kleinen gehts in meinem Bauch wohl recht gut und deshalb muß ich warten.
Meine 3 Töchter und der Papi warten auch schon alle gespannt auf die Geburt.
Aber nächste Woche wäre es ja eigentlich soweit - we will see!:-D

Lg Conny ( 39.SSW)

Beitrag von lasko_fiffi 25.10.10 - 15:47 Uhr

Hallo,

mir geht es richtig schlecht:

Meine Große schläft seit August nicht mehr durch, warum auch immer, sie ist nachts immer 1-2 Stunden wach und langweilt sich, jetzt ist sie auch noch krank und hustet die halbe Nacht.
Mein Mann hat im September eine neue Stelle angefangen und ist nie vor 19:45 zuhause, oft fliegt er irgentwo hin und ich habe Angst, dass er die Geburt verpasst; ich muss jede Nacht mind. 4 mal zur Toilette: also zur Zeit fast gar kein Schlaf.

Außerdem hab ich so die Nase voll vom schwanger sein, ich kann nicht verstehen, wie Frauen sagen, dass sie am liebsten ihr ganzes Leben in diesem Zustand verbringen würden. Ich fühle mich einfach wie ein Walross! Und so sehe ich auch aus, denke ich.

Schmerzen habe ich zum Glück keine, wenigstens etwas ;-)

Befund vor 10 Tagen: GMH 1/3, MuMu fidu.

Ich hoffe jeden Tag, dass es "rausfällt", ich will nicht mehr!

Sorry für das Rumgeheule #zitter

LG von lasko_fiffi (ET -17)

Beitrag von simmi200 25.10.10 - 15:48 Uhr

Huhu


Also mir be mir ist das Tageweise verschieden. Gestern war ein Kotz Tag. Druck nach unten, Wehen, KReislaufprobs und Übelkeit. Gerade als ich mal anfangen wollte nach den Abständen zu schauen war der Spuk vorbei.:-[

Heute gehts mir eigentlich ganz gut. War schon mit Maus nr1 unterwegs und warte nur drauf das sie aufwacht.
Ich genieße einfach die Tage wo sich meine Symphysenlockerung nicht so arg bemerkbar macht und gehe dann viel raus.

Liebe Grüße

Beitrag von annaninaveronika 26.10.10 - 12:31 Uhr

hallöle

wie war dein FAtermin?

alles oki?

wir sind für den gleichen tag ausgerechnet...;-)

meine mumu ist 1cm offen hoffe es geht bald lossssssssssss...


lg nina