SILOPO aber ich muß meine freude mit euch teilen:-)... mein schreibaby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mandragora58 25.10.10 - 14:09 Uhr

hallo ihr lieben

in 3 tagen wird neela 4 monate alt.


ich bin sooooo glücklich:-D#huepf hab ein fettes grinsen im gesicht und bin voller tatendrang. das erste mal seit der 22. ssw (mit kurzer unterbrechung, die zwei tage nach der geburt)....

ab der 22.ssw hatte ich bis zum schluß vorz wehen. ärger mit der KK... mit der HHH.... dann noch mit der schwimu...

aber gut, am ende kam eine süße kleine maus zu uns, die dann leider auch mal große anpassungsprobleme hatte, hat zuviel abgenommen, wollte nicht trinken...
und als ich da endlich meinen kopf durchgesetzt hab (beim stillen)...


kam das weinen und sschreien. tag und nacht. immer. permanente dauer bauchkrämpfe... nichts half:-[

bei der U3 kam meine KiÄ drauf: keine normalen koliken. sondern eine allergie.

wir haben es ganz schnell rausgefunden (tests funktionieren bei babys noch nicht): man - also ich - muß nahrungsmittel weglassen, und nach 2 wochen hat es langsam eine besserung gegeben...

seit ca 3-4 wochen geht es schon so einigermaßen. wir haben nur noch jede 3.-5- nacht eine schreinacht. im wechsel dazu sind die tage sehr schlimm. aber irgendwo war immer eine verschnaufpause...



und seit über 30h ist neela ein ganz normales baby#verliebt... schreit nur wenn sie hunger hat, die windel voll ist... schläft ohne schreien eine, wacht mit einem lächseln auf... udn dazwischen ist sie nur am strehlen und plappern. ich bin soooooo ausgeglichen. nach nur ein paar stunden. und endlich wieder voller tatendrang. der war jetzt über viele monate futsch:-(
freue mich, wenn ich das klo putzen kann und im hinter grund ein glucksendes baby höre (und nicht schnellschnell machen muß, weil ich auf das schreien warte, weil sie wieder aufwacht)




es ist sooooo schön!!! *3x auf holz klopf*, dass das nicht ne eintagsfliege bleibt, sondern dass es neela endlich besser geht!!!


lg do mit neela, jonna, sina, lea

Beitrag von ini-81 25.10.10 - 14:17 Uhr

Hallo,

drück euch die Daumen das es mit der Kleinen so bleibt#pro


LG Ini und Johannes#winke

Beitrag von mini-wini 25.10.10 - 14:36 Uhr

Hallo,

na da drück ich euch doch die Daumen, dass das jetzt so bleibt und es deiner Maus dauerhaft besser geht.

LG

Beitrag von izzybizzy 25.10.10 - 14:54 Uhr

Super!!!
Aus Interesse: welche Nahrungsmittel hast du weggelassen?
LG!

Beitrag von mandragora58 25.10.10 - 16:09 Uhr

Danke euch!!#blume

@ izzybizzy:

meine KiÄ hat gemeint, das könnten alle lebensmittel sein, wir fangen mit den üblichsten an, hat dann aufgezählt: Milchprodukte, obst (zitrusfrüchte, bananen...), gemüse (tomaten..), nüsse


aber als sie milchprodukte gesagt hat, hats bei mir schon geschnackelt. 4 tage zuvor war wieder eine ganz schlimme nacht. abends um 10,11 uhr hab ich stracciatellaeis gegessen:-[

und meine große tochter hatte mit 3-5 kuhmilch nicht vertragen, und jonna als ich abstillen mußte (wegen medis) und noch nicht essen wollte (mit 7,8mon) hatdie ersatznahrung auch nichjt vertragen....


also lass ich alles weg wo kuhmilch drin ist. leider schaff ich das bei schoki nichjt 100%ig#schwitz
und es gibt bestimmt einiges, wo ich gar nicht weiß, dass milch drin ist... vom bäcker oder so...
da ich aber soooo hunger auf milchiges hab (liegt wohl am kalcium) hab ich schaf- und ziegenmichprodukte versucht. die sind wohl ok (die hat jonna damals dann auch direkt bekommen, ziegenmilch statt ersatznahrung).


lg do (mit immer noch zufriedener neela#verliebt)

Beitrag von yorks 25.10.10 - 16:19 Uhr

Kann dich gut verstehen, Louis hat bis zum 5./6. LM nur geschrien, erst Koliken, die waren nach 4 Monaten vorbei aber das Schreien blieb. Aber es ist geschafft, der Kleine ist 10 Monate und ein Sonnenschein. Ich kann die Zeit nun auch genießen mit ihm.

LG yorks mit Louis