Haare färben in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von beckie83 25.10.10 - 14:11 Uhr

Hallo Ladies #winke

frage steht so gesehn ja schon oben, darf bzw ist es ok sich während der Stillzeit die Haare zu färben?
Während der SS hat es mich ja nicht gestört, aber jetzt #schock ich seh vielleicht aus #schrei#schrei

Vielleicht wenn ich von den Naturfarben welche benutze?

Danke für Eure Antworten
Beckie + Julian im Arm 6 Tage jung #verliebt

Beitrag von judithsophie 25.10.10 - 14:28 Uhr

Hallo!

Also ganz genau kann ich dir nicht sagen ob, was und wieviel von der Chemie in die Mumi übergeht.
Mein Friseur färbt Stillenden die Haare NICHT, deshalb hab ich es auch sein lassen.
Wie wär´s denn mit Strähnchen, die sind in Ordnung weil die Farbe nicht direkt mit der Kopfhaut in Berührung kommt.
Wenn das nichts für dich ist, freu dich über das Mützenwetter:-p!

Viele Grüße, judithsophie.

Beitrag von bobb 25.10.10 - 14:53 Uhr

Gibt hier und im Schwangerenforum gaaanz geteilte Meinungen.Ich kann nur sagen,daß ich auch gern wieder meine Haare aufhellen würde,aber ich werde es nicht machen,es geht auch so und ich möchte kein Risiko eingehen.Meine Schwester ist Friseurmeisterin und macht es bei keiner Schwangeren oder Stillenden!

Beitrag von kathrincat 25.10.10 - 18:36 Uhr

laut ratgeber vom fa, geht es auch in der schwangerschaft, würde es nicht gehen müsste eine warnung auf der verpackung stehen.