So nun hat auch bei mir die Übelkeit angefangen:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sofiaentchen 25.10.10 - 14:27 Uhr

Hallo Ihr lieben:-)

Jetzt kann ich auch in den Übelkeit-club:-(

Seit heute Morgen ging es los:-(

Manno jetzt kommt zu meinen UL-ziehen,nicht schlafen können,Kopfweh auch noch die Übelkeit dazu:-( MIST...

Was erwartet mich denn noch so?#zitter

Viele grüße Sofia mit Mini-entchen:-)

Beitrag von shibaura 25.10.10 - 14:34 Uhr

Oj willst du das wirklich wissen?

Das kann sehr sehr unterschiedlich sein, wie auch immer wird es mal besser. Ich will dich nicht verschrecken.

Wichtig ist das du einen lieben Partner hast dann wird alles sooooviel einfacher.

Viel Glück #klee

Beitrag von sofiaentchen 25.10.10 - 14:41 Uhr

Hallo:-)

Ja den habe ich gott sei dank:-) Ist ja heute auch nicht mehr selbstverständlich:-(
Meiner macht mir jeden Abend einen Obst und Gemüseteller:-)
Kommt nach 10 std arbeiten nach Hause und zieht kein Gesicht,wenn ich noch irgendetwas will:-)

Er redet ja schon fleißig mit unserem Mini-entchen,von wegen: Sei nicht so gemein zu deiner Mama und wachse schön:-)
Da kann man sich #rofl lachen:-)

Naja vielleicht sollte man dann doch nicht alles wissen...
Dank Dir für Deine Antwort:-)

Viele grüße Sofia:-)

Beitrag von shibaura 25.10.10 - 15:15 Uhr

gerngeschehen! Ist halt bei jedem so wahnsinnig unterschiedlich.

Wichtig ist nur das wenn du breit bist dich echt ausruhst, ich habe manchmal tagelang nur auf dem Sofa gelegen. Hör in dich rein und mach was dir dein Körper sagt.

Gegen die ûbelkeit hat mir nicht wirklich was geholfen ausser die Zeit. Ich hatte jeden Tag nur eine Sache wo mir nicht speiübel war beim Gedanken daran es zu essen, das hat mein Männele dann besorgt. Das konnte ich aber am nächsten Tag manchmal Stunden später schon wieder nicht essen, hach ja du :-D was der rumgerannt ist damit ich überhaupt was esse hihi war schon witzig.

Schön war es dann als alles nachgelassen hat! Dafür kommen dann andere Sachen *grummel*

Mir hat immer und hilft noch das ich erstaunt bin was in meinem Körper vorgeht und ich doch tatsächlich ein neues Leben produziere! Klar ist es ein Wunder das man schwanger wird und so aber was der Körper leistet das da ein neuer Mensch rauskommt ! #schock das finde ich irgenwie unfassbar.

Habe trotz allem eine schöne schöne SS #klee

Beitrag von perladd 25.10.10 - 14:36 Uhr

Ich glaube rückenschmerzen und kreislaufbeschwerden hast du vergessen! ;-)
Bei mir zum glück seit 3 tagen alles besser...mal sehen wie lange!

Beitrag von corinne81 25.10.10 - 14:38 Uhr

Hallo erstmal -. mein Entbindungstermin ist am 27 Mai 2011.. mir ist es von anfang an sehr schlecht ...èbergebe mich mehrmals am Tag ...und dazu hab ich auch héllische Kopfschmerzen ...dazu kommt noch dass ich nachts mehrmals wach werde da ich die Blase immer drueckt ...Frage mich auch stàndig wann hért das endlich auf....

Gib die Hoffnung nicht auf

Beitrag von daisy-muc 25.10.10 - 14:45 Uhr

ochjoooooooooooohhhh...

Ich mache gerade die Erfahrung, dass ne ganze Menge Dinge auf eine Schwangere zukommen, die einem keiner vorher gesagt hat #zitter

Was dich erwartet, kann keiner hier sagen, jede SS ist individuell (sogar bei zwei Schwangerschaften ist jede SS bei der Frau anders - hab ich gehört ;-))

Übelkeit ist wirklich unschön, genauso wie Verstopfung, Gleichgewichtsprobleme / Schwindel, schmerzhaftes Brustspannen, Schlaflosigkeit, ständiges zum-Klo-flitzen, Rückenschmerzen, Wehwehchen an allen Ecken und Enden, ....

Freu dich, dass du schwanger bist und nimm es mit Gelassenheit. Manches wird mit Dauer der SS besser (z.B. Übelkeit), manches kommt mit Dauer der SS erst so richtig in Fahrt (z.B. Rückenschmerzen).

Haben Milliarden Frauen überlebt, werden Milliarden Frauen überleben.. also auch Du, ich und die anderen hier :-)

Beitrag von sofiaentchen 25.10.10 - 14:45 Uhr

Na toll da kommt ja dann doch noch einiges:-(

Vielleicht habe ich ja aber auch Glück....bittteeeee....
Naja wir wollten es ja alle so:-)

Vielen dank für Eure Antworten und ich hoffe Eure Beschwerden werden weniger und nicht mehr:-)
Viele grüße Sofia:-)

Beitrag von silas.mama 25.10.10 - 14:55 Uhr


;-)

Ich hoffe immer noch..
Bisher geht es mir gut!
Meine Übelkeit dauerte bei der letzten Schwangerschaft bis zur 18. SSW ;-(

Drück die Daumen, dass es nicht zu doll wird!

LG, Katrin.

Beitrag von giulpago 25.10.10 - 17:18 Uhr

Hallo Sofia,

mich plagen Übelkeit und Erbrechen auch besonders. Seit 2 Wochen sind die präsent...morgens, mittags, nachmittags, abends und nachts. #aerger
Und seit WE behalte ich noch nicht einmal ein Schluck Wasser bei mir. Fühle mich einfach nur extrem müde und schlapp. FA hat die Infusion schon in peto. :-(

Hinzu kommen noch Schlafprobleme, Sodbrennen, , Kopfschmerzen, Ekelgefühle bei Düfte, die ich immer gerne roch, Brustspannen und empfindliche Brustwarzen (hält sich aber noch in Grenzen...wenigstens was).

Aber hey!, wir machen das ja gerne durch...ist ja für einen guten Zweck. ;-)

Dir eine gute Besserung und viele Grüsse,
Helga mit Krümmelchen 9 + 4