Senkwehen - wie ist das bei Euch?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von nele27 25.10.10 - 14:28 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hatte Samstag glaube ich Senkwehen... also so blöde Unterleibsschmerzen, die bis in die Beine zogen. So ca. 2 Stunden, aber nicht wie Wehen, sondern so ein Nonstop-Schmerz. Danach hörte das auf. Waren das wohl die Senkwehen?? Ich bin nicht umgekommen vor Schmerzen, aber es war schon deutlich.

Bei meinem Sohn hatte ich sowas nicht. Da kam das erste AUA am Morgen der Geburt.

Wie ist das bei Euch? Habt/hattet Ihr Senkwehen? Wie sind die so und kommen die jetzt die ganze Zeit bis zur Geburt??

LG, Nele
mit Anton Konrad (8/2007) und #ei Alma Elise (37. SSW)

Beitrag von ginibeanie-1 25.10.10 - 18:28 Uhr

hey ich bin auch in der 37 ssw und tippe bei dir auf senkwehen.meine gebärmutter arbeitet auch immer wieder ohne grosse schmerzen, aber die gebärmutterhalsbefunde zeigen, das sich der kleine immer weiter nach unten schiebt.das gefühl, welches du beschtreibst kenne ich all zu gut.es gibt einen hebammentrick, wie man echte wehen von senkwehen unterscheidet.nimm ein warmes bad...wird es besser danach, waren es senkwehen, verschlimmern sich die schmerzen, sind es richtige wehen un d kommen sie in regelmässigem abstand bist du wahrscheinlich schon in der eröffnungphase der geburt.toi toi toi