Meine 2 Kleinen sind eingezogen aber...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 14:37 Uhr

ich mach mich gerade ganz verrückt
der tranfer ging ganz schnell - hab erst gar nichts begriffen und stand total neben mir... es gab kein bild, kein kommentar zu den kleinen,
hab dann doch mal gefragt wieviel-zeller es denn seien... sie sagte nur "hmmm ein 4-zeller und der andere, weiß ich gar nicht, da müßte ich die biologin fragen..."

dann wurde nur kommentiert was gerade passiert - dann gab es noch ein "ich wünsche ihnen viel glück" und schwups war ich alleine in dem raum....

mir hat es dann auch keine ruhe gelassen und wollte doch wissen wie oft sich mein anderer krümel geteil hat und dann erfahre ich, dass es ein 3-zeller ist/war. :-( die schwester meine nur keine sorge- das ist doch gut/normal...aber wenn ich hier lese 12-zeller, 8-zeller 6-zeller. ach mann habe gerade total angst und kann mich so gar nicht über den einzug meiner kleinen freuen - es ist auch total irreal....

ich weiß nicht wie ich das schlechte gefühl wegbekomme...


die wildblume

Beitrag von jaroslava 25.10.10 - 14:41 Uhr

Zu erst musst ich sagen welche Klinik ist e snur die Dich nicht beim TF aufklären?
Wir haben alles verfolgen dürfen über einen Monitor, ALLES.
Wir sahen unsere beiden 8 zeller einer davon schon in nächste teilung und wir bekammen auch einen Bild mit da von.
Ich sah wo genau die in GM transferiert wurden isnd und ich weinte nur noch von lauter Glück.
Die biologin war auch da neben in Raum also konnte sie alle Fragen beantworten die wir aber nicht hatten , wir waren einfach nur glücklich zu sehen wie schön die 2 Krümels aussehen.
Welche Tag hatest du TF ?

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 15:49 Uhr

Hey Jaroslava,
ich hatte meinen Transfer heute und Punktion ltzten Freitag.
Ich denke jetzt dass die Klinik, in der ich bin anders funktioniert - ich glaube sie wollen einem nicht zuviel "bindung" aufbauen lassen und umso weniger man weiß umso mehr ist man positiver gestimmt...aber totzdem wurmt es mich und ich muss immer nachfragen und nachbohren und dann kann ich nicht wirklich mit der antwort umgehen...#schmoll
#blume

Beitrag von motmot1410 25.10.10 - 14:42 Uhr

Manchmal ist es vielleicht besser, wenn man es nicht so genau weiß.
Klar, die Zwei sind etwas langsam. Aber das heißt nicht, dass sie sich nicht weiterentwickeln und einnisten können. Und genauso kann ein 12-Zeller am 3. Tag kurze Zeit später einfach das Teilen einstellen.

Eine Garantie gibt es nicht und jeder Embryo hat einen Chance verdient. #herzlich

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 15:39 Uhr

natürlich gebe ich meinen beiden kleine eine chance!!! es geht mir jetzt auch etwas besser und mein liebster hat mir blümchen gebracht und ein tee gemacht...und du hast recht es ist wohl besser nicht zuviel zu wissen...

ich glaub das alles noch gar nicht so richtig!!!!!#klatsch

Beitrag von tabeya70 25.10.10 - 14:43 Uhr

Hi Süße,

och mann, wie enttäuschend, dass die so blöd waren!
Das mit dem Bild machen sie ja nicht überall, ok, aber ein bisschen mehr Feingefühl ob des emotionalen Augenblicks wäre doch schön gewesen.

Kann mir vorstellen, dass du dich jetzt sorgst, weil du hier so viel verschiedene Zellstadien liest. Aber 1. heißt eine gute Ausgangslage noch kein positiv und 2. eine schlechte noch kein Negativ! Ich kenne eine aus dem Forum, die mit einem 2 und 4 zeller schwanger geworden ist und einen gesunden Jungen bekommen hat!
Sie - und auch die Ärzte - waren dazu schon pessimistisch eingestellt. Und die Natur hat das Gegenteil bewiesen!

Ich drück dir trotzdem alle Daumen! Es kann noch alles werden!
Die Stadien sind doch Momentaufnahmen und können kurz drauf viel weiter sein (je nach Befruchtungszeit und Beurteilung am TF tag)

Ich drück dich und wünsch dir ganz viel Glück und Hoffnung!#liebdrueck

Beitrag von werbinich. 25.10.10 - 14:51 Uhr

Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können.

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 15:54 Uhr

#liebdrueck

ich glaube dass sind die nachwirkungen des vollmonds am samstag (NEIN, ich bin nicht esoterisch - nur wenn es mir in den kram passt ;-))))
ich hoffe dir geht es n bissl besser und dir konnte etwas mut gemacht werden!!!
bin noch etwas durcheinander - aber ich denk an dich und #liebdrueck ganz doll!!!!

Beitrag von teilzeitzicke 25.10.10 - 14:55 Uhr

Hallo,

lass Dich nicht runterziehen, ich glaube, die Anzahl der Zellteilung ist nicht entscheidend. Ich habe hier die letzten Tage alte Beiträge durchgeschaut und auch von 2-4-Zellern gelesen, die mittlerweile schon auf der Welt sind.

Du hat zwei kleine Krümel zurückbekommen und alles weitere entscheidet das Schicksal oder der liebe Gott, je nach dem, woran Du glaubst.

Ich hatte nur zwei Eizellen, eine ist befruchtet und gut, jetzt schauen wir mal. ich hätte auch lieber zwei zurückbekommen, weil dann (statistisch) die chance von 17 auf 30 Prozent steigt.

Aber so what, letztlich reicht einer! Und vielleicht ist es nicht Deine 4-Zeller, sondern Dein 3-Zeller, der es jetzt richtig gemütlich findet und sich entschließt, sich weiter zu entwickeln!

Glaub an die Krümel! Den ersten Schritt haben sie doch gemacht!

Ganz liebe Grüße
Katrin

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 16:01 Uhr

Ach Teilzeitzicke (was für ein name..;-) :-p),
ich versuche seit anfang der therapie an alles mögliche zu glauben ...schicksal, götter, sterne, universum, an mich selber, an meine kleinen zwergis...und es nimmt kein ende...meistens klappts aber vorhin war ich wie vor den kopf gestoßen und echt durcheinander...es wird wohl auch so weitergehen die nächsten 2 wochen, 3 monate (?), 9 monate....achterbahn
DANKE FÜR DEINE WORTE

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von mardani 25.10.10 - 15:12 Uhr

Hi

Bei uns wird auch eigentlich nie was gesagt, außer du fragst. Sie wollen dich damit nicht verunsichern oder ähnliches.

Wir bekommen auch kein Foto und nach dem TF wird auch kein US gemacht......demnach fühle ich mich nach dem TF immer sehr "unwirklich".

Drücke dir die Daumen!

Beitrag von -wildblume- 25.10.10 - 15:36 Uhr

Ach, jetzt denke ich auch - hätte ich bloß nicht gefragt....ich glaube in meiner Klinik handhaben sie das genauso....nur nicht zuviel erzählen, scheinen ja auch recht zu haben. #augen
danke für deine antwort und auch dir alles gute!

Beitrag von muckeliene 25.10.10 - 17:37 Uhr

http://www.urbia.de/imgs/forum/icons/blume.gif javascript:atc('#stern');Glaub an deine Krümeln http://www.urbia.de/imgs/forum/icons/blume.gifjavascript:atc('#stern');