Getränk z. Frühstück mit 17 Monaten - Vorschläge?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mukmukk 25.10.10 - 14:48 Uhr

Hallo!

Finja ist jetzt 17 Monate alt und trinkt zum 2. Frühstück (mit mir gemeinsam) bisher immer Wasser, wie sonst tagsüber auch. Das 1. Frühstück ist zurzeit noch eine Flasche Pre, allerdings "stillt" sie sich gerade anscheinend selbst ab, denn sie trinkt max. noch 100ml. Jetzt in der kälteren Jahreszeit würde ich ihr aber auch gern mal ein (lau-)warmes Getränk mit Geschmack zum 2. Frühstück anbieten. Früchtetee (Beutel von Alete) habe ich schon probiert, der schmeckt ihr nicht (mir auch nicht, wie eingeschlafene Füße). Auf Zucker würde ich allerdings gern so weit möglich noch verzichten, daher fallen diese Instanttees raus. Kakao hat meine Mutter mal angeboten, mochte sie auch nicht #augen.

Was trinken Eure Mäuse denn?

LG,
Steffi mit Finja

Beitrag von dentatus77 25.10.10 - 14:52 Uhr

Hallo!
Kakao ist auch nicht wirklich besser als gesüßter Tee #schein
Ich finde Wasser als Getränk zum Frühstück nicht schlecht, ansonsten Vollmilch oder halt einen anderen Früchtetee. Mir persönlich schmecken die Teekanne-Tees - allen voran türkischer Apfeltee oder Herzkirsche - sehr gut, alle anderen kann ich auch nicht ungesüßt trinken. Und was ich selbst nicht ungesüßt trinke, dazu zwinge ich auch meine Maus nicht. Ich geb dir nämlich vollkommen recht: Die meisten Früchtetees schmecken wie eingeschlafene Füße oder sie sind eben viel zu sauer!
Liebe Grüße!

Beitrag von mukmukk 25.10.10 - 15:00 Uhr

An Kakao ist aber wenigstens noch Milch dran :-p
Danke für die Tipps! An Apfeltee habe ich auch schon gedacht aber an den Tees stört mich nun wieder dass da fast überall Aroma dran ist... Bin ja sonst nicht so "öko" aber ich möchte wenigstens versuchen, Finja eine halbwegs gesunde Ernährung beizubringen (ist bei mir selbst etwas gescheitert). ;-)

Beitrag von hippogreif 25.10.10 - 20:52 Uhr

Hab ich das richtig verstanden, an Tee stört Dich das Aroma, aber Pulverkakao findest Du OK? Mal die Zutatenliste gelesen? Nur so ne Frage...
Abgesehen davon, dass Kleinkinder sowieso möglichst wenig Kuhmilch bekommen sollten.

Beitrag von herzelchen 25.10.10 - 14:53 Uhr

Wir trinken morgens alle Fruchtsaft. Den Rest vom Tag Wasser.

Lauwarmer Kakao schon probiert ? Ist zwar auch zuckerhaltig, aber fidn ich jetzt beim Frühstück nicht verwerflich, gehört doch dazu.

LG

Beitrag von mukmukk 25.10.10 - 15:02 Uhr

Ja, wie gesagt, Kakao mochte sie erstmal nicht. Saft gibts zwischendurch (als Schorle) auch mal. Ich wollte ihr halt gern mal ein warmes Getränk anbieten...

LG

Beitrag von herzelchen 25.10.10 - 16:26 Uhr

Da fällt mir aber ein:
Hattest du schon mal Apfeltee ?

Es gibt bei Aldi welchen,(beuteltee) den hab ich letztens getrunken, der war echt super lecker.

Beitrag von zigeunerlein 25.10.10 - 14:56 Uhr

Wieso lässt du sie nicht einfach weiterhin Wasser trinken.. ist doch Perfekt wenn sie das trinkt ;)

Lg
Elly mit Livia 2 Jahre die auch immer noch Wasser zum Frühstück trinkt

Beitrag von mukmukk 25.10.10 - 15:03 Uhr

Hallo Elly!

Ich lass sie ja! :-) Aber jetzt wo es kalt wird und sie offenbar bald ihre Morgenflasche auch so gar nicht mehr mag, wollte ich gern mal ein warmes Getränk ausprobieren...

LG

Beitrag von hippogreif 25.10.10 - 20:53 Uhr

Eventuell einfach warmes Wasser?

Beitrag von fbl772 25.10.10 - 15:10 Uhr

Bei uns gibt es zu den Mahlzeiten stark verdünnte Apfelschorle, die könnte man sicherlich auch lauwarm servieren. Hilft dann vermutlich auch bei lahmer Verdauung :-)

Wir haben schon jegliche Sorten von Tees durchgetestet, alle waren "bääääh".

VG
B

Beitrag von amadeus08 25.10.10 - 17:43 Uhr

mein Kleiner trinkt seit Monaten keine Milch mehr und trinkt in der Regel Wasser zum Frühstück, wie auch den Rest des Tages. Da er jetzt nach der letzten Impfung stark erkältet war, habe ich ihm auch mal Tees gemacht, ungesüßte und die trinkt er auch, da er keine gesüßten Sachen kennt. Saft bekommt er nur im Müsli mit Milch, dass er die Milch nicht schmeckt, aber da kann er es ja nicht als Getränk zuordnen.
Ich würde sie Wasser trinken lassen, wenn sie es mag. Ist doch super.
Lg

Beitrag von woelkchen1 25.10.10 - 19:18 Uhr

Meine Maus liebt Milch- ob kalt oder warm.

Oder zum Frühstück find ich auch einen gesunden Saft mal toll- auch wenn der dann lieber kalt gegeben wird!:-p

Beitrag von -nawi- 25.10.10 - 20:51 Uhr

Probier doch mal eine andere Sorte Tee. Ich mag auch nicht jede Sorte. Mein Sohn trinkt z.B. auch nicht den Früchtetee von Alete, sondern nur den Fencheltee von Alete oder Hipp.

Ansonsten mal ne andere Saftschorle oder einfach nur warme Milch, wenn sie Kakao nicht so gerne mag. Ich habe auch schon mal ne heiße Milch mit Honig zum Frühstück gemacht.

LG -nawi-

Beitrag von 04.06-mama 25.10.10 - 22:45 Uhr

Hallo,

vielleicht beruhigt es dich zu wissen das unsere Große (4,5 Jahre) noch nie etwas anderes als Wasser getrunken hat. Oh nein, als Baby bekam sie Pre und 1er Milchnahrung aber danach, so ab 1,5 Jahren nur noch Wasser. Nicht das wir ihr nie was anderes angeboten haben, sie wollte und will bis heute nichts anderes trinken. Unser Sohn (17 Monate) trinkt ab und zu noch die 1er Nahrung und sonst auch nur Wasser, ich finde es ist ok.

Lg 04.06-mama

Beitrag von knutchen 25.10.10 - 23:44 Uhr

Hallo Steffi,
unsere Tochter mochte ihre Milch mit ca. 14 Monaten auch nicht mehr. Wir haben ihr dann normale vollmilch angeboten,die hat sie dann auch viel lieber getrunken. Meist trinkt sie nach dem Aufstehen eine Milch und zum 2. Frühstück einen Früchtetee (den mag sie aber auch erst seit dem sie in die Krippengruppe des Kiga geht). Ab und an bekommt sie mal einen Kakao (allerdings den zuckerreduzierten. Ansonsten trinkt sie fast ausschließlich Wasser oder ungesüßten Früchtetee. Abends trinkt sie nochmal eine Milch, kalt oder warm, aber auch da verlangt sie zunehmend nach einem Tee.

Gerne trinkt sie auch mal ein Actimel oder eine Fruchtbuttermilch. Säfte bekommt sie nur sehr selten, davon wird sie immer gleich wund. Unsere Tochter wird Ende Dezember 2 Jahre alt.

LG
knutchen