besenreiser

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von ayer 25.10.10 - 15:17 Uhr

Ich habe am 30.09 entbunden und hatte am Wochenende viel besuch dementsprechend musste ich lange stehen, heute habe ich bemerkt, dass meine Oberschenkel voll mit Besenreiser überfallen sind.

Gehen die von selber Weg es sieht schrecklich aus???#zitter
Gestern abend hatte ich gar nichts. Was kann ich dagegen tuen meine Oberschenkel sehen aus wie von einer 90 jährigen???

Beitrag von superaen 25.10.10 - 16:31 Uhr

Hallo!
Also soweit ich weiß, kann man die mit einer Lasertherapie entfernen lassen, alleine weg gehen sie nicht mehr - wenn es wirklich Besenreiser sind. :-(
Drück dir die Daumen!!
LG
Anne

Beitrag von muffin357 25.10.10 - 16:50 Uhr

Besenreisser gehen von alleine nicht weg.

aber sagmal: bist du sicher, dass die vorher nicht schon da waren und "nur" vom wochenend-rumstehen gekommen sind? -- dann würd ich aber sagen, dass da venenmässig was im busch ist und würd zum venenarzt gehen ... von ein paar stunden stehen, auch nach einer geburt, kriegt man normalerweise nicht gleich einen haufen besenreisser

#winke tanja

Beitrag von durcheinander80 26.10.10 - 12:26 Uhr

Hab noch kein Kind...aber Besenreiser..

manche kann man mit dem Laser wegmachen, besser ist aber, sie "veröden" zu lassen...hierbei wird mit einer kleinen feinen Spritze Mittel reingespritzt, das brennt manchmal ganz schön fies, danach hast du evtl. noch blaue Flecken eine Woche, aber die Besenreiser sind weg.

Erkundige dich mal bei deinem Hautarzt.

Die Venen würde ich ebenfalls einmal untersuchen lassen...