Günstige Berufsunfähigkeitsversicherung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von natie-a 25.10.10 - 15:22 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einer günstigen BU-Versicherung. Jetzt bin ich auf http://www.tarifvergleich-net.de/tarifvergleich-berufsunfaehigkeit.html gestoßen, wo diverse Vergleichsrechner zu finden sind. Habt Ihr Erfahrungen damit? Oder soll man einen Versicherungsmakler beauftragen?

Eure
Natie

Beitrag von dark-kitty 25.10.10 - 15:59 Uhr

Du kannst dir auch verschiedene Vertreter ins Haus kommen und dir alles erklären lassen. Wenn du alle anderen Versicherungen beim selben Anbieter hast, würde ich zuerst dort nachfragen. Die machen manchmal einen günstigen Paketpreis. ;-)

Beitrag von ks83 25.10.10 - 20:58 Uhr

Hallo,
auf jeden Fall ALLE Vertragsbedingungen sehr genau durchlesen und auch wenn du dann eine Versicherung abgeschlossen hast gaaanz genau lesen,was auf dem Versicherungsschein steht und zur Not Einspruch erheben.
Berufsunfähigkeitsversicherungen sind ne fiese Geschichte,wie ich gerade am eigenen Leib erfahren muss :-(
Man bekommt nicht unbedingt das,was man beantragt hat,daher läuft bei uns derzeit alles über einen Anwalt #aerger

LG,Lene

Beitrag von malisch 26.10.10 - 14:17 Uhr

Hallo Natie,

ich habe sehr gute Erfahrungen mit buforum24.de gemacht (wird auch von der Stiftung Warentest empfohlen). Es ist ein Versicherungs-Makler-Büro. Die vergleichen deine Daten für Unmengen von Versicherungen und schlagen dir ein paar vor. Sie bieten auf der Homepage ganz viele Infos über die BU-Versicherung.
Wir haben letztes Jahr beide BU abgeschlossen: für mich (Buchhalterin) 400 Euro/jahr, für meinen Mann (Techniker mit Außendienst) 1000 Euro.
Gruß
Tatjana