Baby schwitzt: Probleme mit dem Herz ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melanie-1979 25.10.10 - 15:56 Uhr

Hallo Mädels,

unsere Maus (16 Wochen) schwitzt des öfteren stark. Wir haben sie aber definitiv nicht zu warm angezogen (Langarmbody mit ner Jogginghose). Sie schwitzt aber nicht immer. Ist mir jetzt grad wieder aufgefallen, als sie aus der Flasche getrunken hat. Waren letzte Woche bei der Kinderärztin zum Impfen - dort hab ich sie auch darauf angesprochen. Sie meinte, dass es evtl. mit dem Herzen zusammenhängen könnte. Daraufhin hat sie die Kleine nochmals gründlich abgehorcht - konnte aber Gott sei Dank nix auffälliges feststellen. Auch alle U-Untersuchungen waren einwandfrei. Müsste man jetzt noch einen Ultraschall vom Herzen machen, um sicher zu gehen oder reicht das aus ? Mein Mann leidet an einer Schilddrüsenüberfunktion, dies konnte die Ärztin aber definitv ausschließen. Sowas sei nur von der Mutter vererbbar. Hab jetzt irgendwie Angst, dass die Maus doch was am Herz hat #zitter Oder schwitzen Eure Babies auch manchmal so arg ?

Weiß jemand Rat oder erlebt ähnliches ??

#danke Melli

Beitrag von littleblackangel 25.10.10 - 16:35 Uhr

Hallo!

Beim Flasche trinken kenne ich das von meinem Großen und beim Stillen bei meiner Kleinen. Mein Großer war manchmal sehr Nass...

Ist es denn auch noch in anderen Situationen? Ich denke, es reicht aus, wenn die Kinderärztin sagt, es ist in Ordnung und ihr nur das Problem mit dem Schwitzen habt.

Lieben Gruß

Beitrag von melanie-1979 25.10.10 - 16:37 Uhr

Manchmal auch nachts beim Schlafen oder wenn sie auf dem Sofa im Kissen schläft. Sonst eigentlich nicht.

Danke schon mal für deine Antwort :)

Beitrag von mirkonadine 25.10.10 - 17:35 Uhr

Hey,

mach mir mal keine Angst #schock, unsere Maus schwitz auch ganz schnell, z.b. wenn sie weint wegen Bauchweh, wenn es warm ist beim stillen..... bin echt froh das sie gewartet hat bis die warmen tage vorbei waren und nicht schon früher gekommen ist.
Meine Hebamme hat nix wegen dem Schwitzen gesagt auch bei der Abschlussuntersuchung der Uni, mein KiA bei U2 und U3 hat nichts gesagt wegen Herz, denke das ist normal, ich schwitze auch immer sehr schnell obwohl ich den Sommer liebe und die wärme #schmoll

lg mirkonadine mit Lana morgen 13 Wochen jung #verliebt

Beitrag von karimba 25.10.10 - 19:23 Uhr

Hallo,
das Problem hatten wir auch.
Unsere KA meinte, daß Babies ja die Temperatur hauptsächlich über den Kopf ausgleichen. Naja unsere Maus hatte von Geburt an so viele, dicke Haare das selbst Südländer gestaunt haben. Mittlerweile ist es nicht mehr so arg, wobei ich sagen muß dass sie eigentlich auch keine Mütze trägt. Zur Zeit evtl. mal ein Stirnband.

LG

Beitrag von anitram2010 25.10.10 - 22:22 Uhr

Hallo,

mein Kleiner schwitzt auch am Kopf, wenn ich ihn stille. Meist bemerke ich das abends zum Einschlafen, da haben wir es immer kuschelig im Bett, denke darum ist es mehr als tagsüber. Da trockne ich ihm den Kopf dann auch etwas ab bevor er in sein Bettchen kommt.

Er hatte bei den Us im KH ein Herzgeräusch und darum waren wir auch beim Kinderkardiologen. Der erwähnte auch, dass vermehrtes Schwitzen ein Anzeichen sein kann (damals hatte er das aber nicht).

Nach zwei Ultraschalluntersuchungen sagte uns der Kardiologe:
ALLES OK.

Hatte mir zwar nicht so die Sorgen gemacht aber bin doch froh, dass mein Kind gründlich untersucht wurde und ich weiß, dass da alles ok ist. Das Geräusch wurde durch einen Sehnenfaden ausgelöst, der auf dem Ultraschall sichtbar war.

Also er wurde untersucht und alles ist in Ordnung aber er schwitzt trotzdem.

LG!
Martina