Schock am Morgen *braune Blutung* 16.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von celestine84 25.10.10 - 16:36 Uhr

Hallo Ihr lieben,

muss mich heute mal ausweinen.
Heute morgen war ich auf dem WC und was sehe ich beim abwischen?
Bräunliches "geschmier" und in der Toilette *sorry* sah es auf dem weißen Porzellan aus wie braunes Pulver.
Es war nicht viel, aber es war da :-(
Dann stieg direkt Panik hoch, also bei FÄ angerufen, sie sagte ich soll sofort kommen.
Problem nur mein Mann hat mein Auto mit an der Arbeit.
Also den angerufen, gewartet bis der kam und dann die 20Km zur Fä gefahren.
Sie hat US über den Bauch und vaginal gemacht, nichts auffällig, Muttermund ist zu, kein Hämatom und was am wichtigsten ist, Baby geht es gut :-D
Sie sagte es wäre keine Blutung von "oben", da auf dem Stab von dem vaginal-Ultraschall nichts braunes oder rotes zu sehen ist.
Was sie meinte, evtl. ist beim abwischen ein kleines Äderchen geplatzt weil in der SS alles empfindlicher ist.
Muss dazu sagen das ich gestern aus Prophylaxe-Zwecken mit einem Finger Multigyn Actigel eingeführt habe.
Ich wollte extra den Applikator nicht nehmen aus Angst etwas zu verletzten, na toll #schmoll
Da ich in der Früh-Ss schonmal 1 woche im KH lag wegen Blutungen bin ich natürlich immer doppelt beunruhigt.

Hatte das auch schonmal jemand von euch und was war das?
Muss dazu sagen das ich jetzt nur noch minimal was beim abwischen am Papier habe und von der FÄ Bettruhe verordnet bekommen habe +Magnesium 2x1.Bitte beruhigt mich :-(

Vielen dank und LG Cel+MiniMuffel 16.SSW

Beitrag von glitzereisi 25.10.10 - 16:42 Uhr

Hallo Cel,

keine Panik, es wird bestimmt alles gut!

Ich lag in der 7.ssw ebenfalls mit Blutungen im Krankenhaus und dann habe ich in der 22. ssw noch einmal die gleiche braune Blutung, wie von Dir beschrieben bekommen, an mehereren Tagen immer etwas. Woher? Konnte mir der Arzt beide male auch nicht erklären. Ich musste mich einfach auch nur viel ausruhen und Magnesium nehmen.

Jetzt warte ich ungeduldig die letzten 4 laaaaangen Wochen bis zum ET! Also, Kopf hoch, es ist bestimmt alles in Ordnung!

Alles Liebe & Grüße Steffi

Beitrag von swissamore 25.10.10 - 16:44 Uhr

Hallo

ich musste letzte Woche auch ins KH, weil ich braune Blutungen bekommen habe! Bei mir war es von einem Hämatom! Meinem krümel geht es gut! Ich muss mich schonen und Magnesium nehmen seit dem ist alles wieder gut und Blutungen sind auch weg!

Liebe Grüsse debbie mit Alisha (3) Und krümel im Bauch 17+3

Beitrag von maggirockt 25.10.10 - 17:19 Uhr

Huhu,

ich lag letzte Woche auch in der 8. SSW mit braunen Blutungen im KH und hatte diese eine ganze Woche lang. Nun ist wieder alles gut. Während der ganzen Zeit ging es dem Mini gut und das ist das wichtigste. Mir konnte auch niemand sagen woher das kommt. Meine FÄ meinte heute zu mir, dass dies sehr häufig auftritt. Ich muss mich auch weiterhin viel schonen und Magnesium wurde auch erhöht.
Ich bin bisher noch ziemlich ruhig, denn ich habe auch keinerlei Schmerzen oder so und verrückt machen bringt ja auch nichts, im Gegenteil wirkt sich vielleicht sogar noch negativ aus.

Also Kopf hoch und ruhig bleiben. Heutzutage haben das wirklich sehr viele Frauen. Solange es kein frisches, rotes Blut ist brauchst du dir denke ich keine Sorgen machen.
Ruh dich schön aus und schone dich und deinen Krümel

LG maggirockt