Abkürzungen im Mutterpass?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danat 25.10.10 - 17:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute mein 2. Screening. War auch alles gut soweit.

In meinem Mutterpasse habe ich bei "Kommentare" den Eintrag VW entdeckt. Und hinter Einling steht BE.

Weiß jemand, was das bedeuten könnte?

Liebe Grüße, Dana (19.SSW)

Beitrag von seluna 25.10.10 - 17:57 Uhr

VW - Vorderwandplazenta (sitzt also nach vorn zur Bauchdecke)
Be - Beckenendlage, der zwerg sitzt also. ist aber noch normal.

Beitrag von zuckerpups 25.10.10 - 17:58 Uhr

VW ist Vorderwandplazenta, d.h. die liegt unter der Bauchdecke, nicht am Rücken (Hinterwandplazenta)

BE kenn ich nicht, ich kenn nur BEL, d.h. Beckenendlage (Kind sitzt im Bauch mit Po nach unten), was zu diesem Zeitpunkt noch total egal ist.

Beitrag von danat 25.10.10 - 18:06 Uhr

Hallo und vielen Dank euch beiden.

Ich habe auch zunächst an diese Bedeutungen gedacht.

Hätte meine Ärztin eine Vorderwandplazenta kommentiert? Das ist doch nicht der "Normalfall". Sie hat sich eigentlich viel Zeit genommen und mir viel am Bildschirm gezeigt. Es wäre alles normal. Ich spüre den Zwerg auch ab und zu ganz zart in meinem Bauch, vereinzelt auch schon Tritte ... das soll doch mit einer Vorderwandplazenta schwieriger sein (ist meine erste Schwangerschaft)?

Zu BE: Würde der Zwerg dann auch im Ausschnitt des Ultraschallbildes "sitzen"? Mein Baby lag quasi längs. Weiß aber nicht, ob man das eins zu eins so übertragen kann.

Mhm, deshalb werde ich daraus nicht schlau.

Liebe Grüße, Dana.