ER liebt mich nicht???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von himbeerstein 25.10.10 - 18:15 Uhr

Bei meinem Freund ist die pure, nackte Panik ausgebrochen seit er weiß dass ich schwanger bin. #schmoll
Klar.. er ist in Island, ich in Deutschland, er spricht nur ein bisschen deutsch, hat keine Ausbildung und ist Musikal und Opernsänger. Er denkt seine Karriere ist nun für immer vorbei. Er hat sogar geweint, oh man das hat mir das Herz gebrochen #heul
Auf der anderen Seite will er voll und ganz für das Kind da sein, und sogar Elternzeit nehmen und so weiter.
ich bin etwas durcheinander. Und nun meinte er er liebt mich nicht so sehr... #heul#heul#heul

Klar, es war immer klar dass ich ihn etwas mehr liebe, aber ich komm damit grad nicht klar... Er will auch das wir zusammen bleiben.. #kratz

Haben eure Männer auch an solchen "SchwangerschaftsHORRORmonen" gelitten?? #zitter

Beitrag von malzbier75 25.10.10 - 18:19 Uhr

Wieso plant man dann in einer solchen Situation ein Kind? Ich meine sowas merkt man doch vorher bzw. unterhält sich mal darüber. #kratz Oder war die Schwangerschaft ungeplant?

Beitrag von himbeerstein 25.10.10 - 18:21 Uhr

Es war ungeplant. Ich habe die MiNi 28 genommen und habe mich in meiner Krippe bei einem Kind mit Durchfall angesteckt. Mit diesem Durchfall bin ich in den Urlaub nach Island geflogen und weder er noch ich haben daran gedacht dass wir doppelt verhüten müssten. Und... Volltreffer. #rofl

Naja, er hat immer gesagt wie unbedingt er Kinder will...

Beitrag von mama-von-marie 25.10.10 - 18:19 Uhr

Wie soll das funktionieren wenn er in Island wohnt,
und Du in Deutschland??

Beitrag von julie1108 25.10.10 - 18:20 Uhr

Hi,

oh Gott, du Arme. Das ist ja nicht so schön. Normalerweise sollte der Mann seine schwangere Frau ja verwöhnen und hinter ihr stehen. Und nicht solche Zweifel äußern. Man man, du tust mir wirklich leid. Kopf hoch. Freue dich auf deinen kleinen Bauchzwerg.

Lieben Gruß

Julie

Beitrag von himbeerstein 25.10.10 - 18:22 Uhr

Er kommt nach Deutschland, deswegen hat er ja auch so eine panik. Aber erst im Juni zur Geburt des Kindes. #schmoll

Ich versteh das ja auch alles, aber mir jetzt zu sagen dass er mich nicht soooo liebt?? #kratz

Beitrag von mama-von-marie 25.10.10 - 18:24 Uhr

Ach NICHT sooo sehr? Hab das jetzt erst gelesen.
Oh, was willst Du mit Jemandem, der Dich nicht wirklich liebt??

Beitrag von schneehase1979 25.10.10 - 18:24 Uhr

Also wenn Dein Freund Dir sagt, dass er Dich nicht mehr so liebt, glaube ich nicht, dass das was mit "Schwangerschaftshormonen" zu tun hat. So eine Aussage sollte ja von einem Erwachsenen Menschen gut überlegt sein. Gerade so etwas zu einer werdenden Mutter zu sagen...#nanana

Meine Beziehung / Ehe wäre mit dieser Aussage in die Brüche gegangen. So könnte ich keine Beziehung / Ehe führen.

Schon klar, dass man(n) an die berufliche Zunkunft denkt aber diese Sachen überlegt man sich doch vor einer Schwangerschaft bzw. vor man ein Kind plant......#augen

Wünsch Dir viel Glück und Kraft für die Zunkunft. Hört sich so an, als ob Du das gebrauchen könntest...

LG Julia mit Bauchprinz (29.SSW)

Beitrag von leelala 25.10.10 - 18:28 Uhr

Hallo Himbeerstein!

Mein Freund hat auch total blöd reagiert...er hat mir auch sofort gesagt, dass er mich unter den "Umständen" nicht mehr liebt...nunja am nächsten Tag hat er sich wieder beruhigt und sehr reumütig gezeigt.Das war wohl nur de Schreck (obwohl es ein Planbaby ist...er hoffte wohl auf eine längere Übungsphase)

Du musst dir jetzt die Frage stellen was du willst !
Willst du ne Fernbeziehung mit Kind?
Willst du eine lieblose Beziehung?

Mach das nicht von ihm abhängig...Kümmer dich um dich und dein Baby.
Lass dich nicht fertig machen...entweder er steht zu dir und ihr findet gemeinsam eine gute Lösung oder du stürzt dich alleine ins Abenteuer

Ich wünsch dir viel Glück

LG Leelala 15+5




Beitrag von himbeerstein 25.10.10 - 18:33 Uhr

Alleine geht schon mal nicht, er will sich voll und ganz um sein Kind kümmern.
und klar, wenn ich es mir aussuchen könnte dann würde ich sicher auch lieber in einer Liebesbeziehung leben, aber die geben ja auch keine Garantie.

Wir kennen uns seit 7 Jahren und ich kann sagen dass er die Liebe meines Lebens ist und er weiß das auch. ich habe manchmal das Gefühl dass er sich meiner einfach zu sicher ist.. #schmoll
Jetzt erst recht.

Wenn er im Juni nach Deutschland kommt ziehen wir zusammen und ich kann nur hoffen dass sein Kopf dann ein wenig geordneter ist... #gruebel

Wir werden sehen... ich hatte nur gehofft das der ein oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht hat. :-( Dann könnte ich mir einreden dass er das aus der Panik heraus gesagt hat.

Beitrag von smurfette 25.10.10 - 18:44 Uhr

Hey,

erst mal Kopf hoch !!#liebdrueck
Ich denke in so einer Situation könnte er wirklich sehr überfordert sein. Für ihn kommt das alles sehr überraschend? Er hat nicht vorher richtig darüber nach gedacht, was er dir alles gesagt hat ?!

Nicht nur bei uns spielen die Gefühle so verrückt sondern eben auch bei unseren Männer und natürlich tut es weh aber versuch es dem Geschehenen ein bisschen mehr Zeit zu geben, bis er selbst wieder im Kopf etwas klarer geworden ist.

Hoffe du verstehst was ich meine...

Beitrag von himbeerstein 25.10.10 - 18:49 Uhr

Ja verstehe ich :-D

Ich bin ja auch sonst nicht so, aber ist grad alles ein bisschen viel. Für mich ja auch...

Ok, ich bin dann jetzt die Brave und versteh ihn.

#gruebel

#gruebel

Ich hoffe das Verständnis lohnt sich... Einen schönen Abend noch #winke

Beitrag von woelkchen1 25.10.10 - 18:58 Uhr

Jetzt mußte ich echt mal schmunzeln!

Als du vor einer Weile schon mal davon geschrieben hast, und dir andere antworteten, du solltest dich auf negative Reaktionen vom ihm einstellen, wolltest du das nicht so recht wahrhaben, oder?

Aber mal ganz ehrlich- für dich ist die Situation sicher nicht leicht- für ihn aber echt auch nicht, oder?

Du hattest ja jetzt auch schon einige Wochen der Verarbeitung, die ihm fehlen. Warte mal noch ein paar wochen ab, wie er dann damit umgeht.

Wenn du Pech hast, wird es dann aber alles andere als besser.

Was ich mich aber gerad frage: wieso ist man mit einem Mann zusammen, der einen weniger liebt als man ihn???

Wenn ich das Gefühl hätte, wären wir keinen Tag mehr zusammen. Das ist doch eine undenkbare Ausgangsposition für ein Leben zusammen, kann ja nicht gut gehen. Noch dazu mit der Entfernung...

Dazu kommt ja noch, dass er sozusagen- sollte er herkommen- HarzIV Empfänger wäre, oder`?

Beitrag von 2008-04 25.10.10 - 19:07 Uhr

Also die geschichte hatten wir schonma, da warst du doch noch voler dinge das es klappt, naja nick haste auf alle fälle schonmal geändert, werd mal schauen ob ich den beitrag noch finde:-p

Beitrag von woelkchen1 25.10.10 - 19:09 Uhr

#kratz Ich kenn die Geschichte nur von Himbeerstein!

Beitrag von 2008-04 25.10.10 - 19:12 Uhr

jo ich hab mich vermacht mir dem nick#schwitz, aber die geschichte kam mir bekannt vor, dachte es wär von jemand anderst, sorry.

Beitrag von 2008-04 25.10.10 - 19:09 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=2851760 war wohl dann doch nicht so toll, naja aber der nick ist doch geblieben aber die geschichte kam mir bekannt vor.;-)

Beitrag von night72 25.10.10 - 19:36 Uhr

Hi Süße, da bist du echt in einer schwierigen Situation, wenn er nun schon sagt das er dich nicht doll genug liebt, ist das echt schon hartes Brot und natürlich auch die Entfernung keine Frage, aber wie bitte will er für das Kind da sein und seine Singerei weiter machen, hin und her fliegen? Was soll das für ein Leben sein, immer mit dem Mann an meiner Seite,wo ich weißt das seine Emotionen nicht so sind wie meine, das wird auf Dauer sicher nicht gut gehen, du solltest dich endscheiden was für dich wichtig ist...

Klar ein Kind braucht einen Vater keine frage, aber alles nur gestellt aus liebe zum Kind?Es kann zu streitereien kommen, du wirst dich unwohl fühlen und eventuell erlischt das was er für dich empfindet ganz, treffe eine endscheidung dir und dem Kind zu liebe, versuche auch wenn es schwer ist auf deinen Verstad und ausnahmsweise mal nicht auf dein Herz zu hören.

Eventuell bist du alleine besser dran auch wenn es hart ist , ich kenne das nur zu gut ein Kind alleine aufzuziehen, aber du hast dein Family die dir sicher auch zur Siete steht , Freunde die dir helfend die Hand reichen, du musst nicht den Kopf in den Sand stecken, sei Stark für euch, denn das Leben ist nicht immer fair, aber darum gehts auch nicht...

Du kannst auch versuchen mit ihm zu reden doch sage ihm auch gleich ein Zusammenleben nur aus Liebe zu dir und zu dem Kind, nicht nur zum Kind das wird echt ganz heftig werden, wenn ich mir vorstelle mit einem Mann zusammen zu leben der mich nicht so liebt wie ich ihn, fühle ich mich wie oben schon gesagt gar nicht wohl und muss mit der Angst leben das er jemanden kennenlernt und dann ganz weg ist ( krass gesehen).
Michaela ssw 32

Beitrag von sharlely 25.10.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

du Arme, dass ist echt nicht schön sowas zu hören! #liebdrueck Also ich an deiner Stelle würde ganz schnell die Reißleine ziehen. Wenn er dich jetzt schon nicht so sehr liebt, wie soll es dann erst werden wenn das Baby da ist? Gerade in den ersten Wochen ist es wichtig einen verständnissvollen Partner zu haben, der für einen da ist. Die erste Zeit mit Baby und das Wochenbett ist nicht unbedingt so heimelig wie überall geschrieben steht.;-) Naja, und dann kommt er ja auch erst zur Geburt nach Deutschland, ihr zieht gleich zusammen, nachdem ihr eine Fernbeziehung hattet, er kann kaum deutsch, dass hier ist ein fremdes Land für ihn und dann dazu noch ein Baby, dass deine ganze Aufmerksamkeit braucht. Meinst du das geht gut, wenn die Liebe fehlt? Oder neigst du dazu, dich ihm zu liebe zu verbiegen?
Ich würde damit nicht klar kommen. Könnte nicht mit einem Mann zusammenleben, bei dem ich nicht wüsste aus welchen Motiven er mit mir zusammen ist, wenn er mich schon nicht so sehr liebt.

Überleg dir halt nochmal alles und rede nochmal mit ihm. Vll. sinds ja auch tatsächlich die Hormone!:-) Überstürzen würd ich nichts!

LG S.