Selbstentdeckung - was ist noch normal!?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mutterfreuden 25.10.10 - 18:19 Uhr

Hallo...

ich habe mal eine doofe Frage. Mein großer Sohn, dreieinhalb Jahre alt, entdeckt sich seit längerem selber. Ich meine, er spielt viel an seinem Pullermann. Das ist ja auch in Ordnung und gehört zur Entwicklung, das ist mir durchaus bewusst. Aber was ich nicht gut finde, dass er es vor allem mit gleichaltrigen draußen macht. Sie verstecken sich meist zu zweit in irgendeinem Gebüsch, ziehen sich die Hosen runter unter dem Vorwand pullern zu müssen und dann geht es los. Ist das noch normal? Ich habe schon mit ihm gesprochen, dass ich nicht möchte, dass er das draußen macht, er soll lieber in seinem Zimmer an seinem Pullermann spielen... Aber erst heute (sogar bei der Kälte) habe ich ihn wieder mit runtergelassener Hose im Gebusch erwischt. Was sollte ich machen? Wann muss man sich sorgen machen? Er war auch schon mit einem Mädchen im Busch und beide haben sich bestaunt... Schwieriges Thema. Ich möchte nicht, dass er total verklemmt wird und er soll ruhig "erfahren" was er da hat, aber immer zu zweit und draußen... #kratz

Was meint ihr?

Viele Grüße#blume

Beitrag von nana141080 25.10.10 - 19:17 Uhr

Hallo,

also zuerst einmal ist dein Sohn erst 3 1/2! Da ist ALLES normal da er die Tragweite gar nicht sehen kann die auch tiefergehende "Doktorspielchen" haben würden.
Allerdings würde ich ihm halt sagen das du es bei der Kälte auf keinen Fall möchtest#zitter Sonst gibts noch eine Blasenentzündung.
Und ich sage meinen Jungs dann (als sie in der Phase waren/anfingen) das ich nicht die ganze Zeit sehen möchte wie sie sich am Penis rumspielen. Wenn sie das möchten sollen sie ins Zimmer gehen ;-)

Ich würde ihn auch gar nicht im Busch (bei der Kälte) Pipi machen lassen#kratz

Solange alle es "wollen" und sich keiner irgendwo was reinsteckt ist alles ok :-)

VG Nana

Beitrag von babylove05 25.10.10 - 20:01 Uhr

Hallo

ich glaub es ist auch normal . Meine Schwester ihr sohn hat lezten in der Kiga ( er ist 4 j ) ein wett pinkeln mit den Kumples veranstalltet wo sie sich uach gegenseitig angepinkelt hatten ... ( kann nur von jungs kommen , jetz schon der Konkurenz denken ) ... aber auch das ist volkommen normal , eklig aber normal . Meine Schwester meinte dann des sie dies nicht merh möchte , weil es einfach eklig ist , er hat es auch verstanden ( mal sehen für wie lange ) ...

Ich würde deinem einfach sagen , das man bei der kälte nicht die Hose draussen runter lässt. Aber ansonsten glaub ich nciht das du dir da gedanken machen musst . Sag ja man muss ja auch schauen was die anderen haben ....

Lg Martina

Beitrag von courtney13 25.10.10 - 20:29 Uhr

Wenn ich das so lese, bekomm ich schon fast Angst vor dem was mir noch bevor steht. Aber ich musste gerade an einen Satz denken den eine KIGA Mutter mal zu mir gesagt hat. Ihr Sohn ist so alt wie meine Tochter, hat aber noch eine ältere Schwester. Und der Junge meint immer zu seiner Mama: "Darf ich heute bitte wieder männer Unterhosen tragen" Sonst muss er öfter mal die UH seiner großen Schwester auftragen (lecker!) Ich glaub das so einem Jungen es peinlich wäre die Hosen runter zu lassen. :-p
Wollt ich jetzt nur mal so erzählen...

Beitrag von cori0815 25.10.10 - 20:38 Uhr

Was und wie viel okay ist, dazu habe ich eine nette kleine Anekdote:

Neulich haben meine Nachbarin und ich mit unseren insgesamt 3 Kindern eine Radtour inkl. Übernachtung gemacht. Die beiden kleinen Mädels (2 und 2,5 zu dem Zeitpunkt) saßen im Croozer und ließen sich chauffieren, während der Große selbst strampeln musste. Kaum waren wir losgefahren, höre ich, wie die Kleine meiner Nachbarin ihre Puppe nimmt und sie auszieht. Dann (ich musste gerade an einer Kreuzung anhalten und drehte mich zu den beiden um) zeigte sie bei ihrer Puppe auf deren "intimste Stelle" und fragte meine Tochter "Hast du da auch ein Loch?". Darauf meine Tochter: "Ja, das ist ganz tief, da passt mein ganzer Finger rein." Ich stautne bloß#kratz

Du siehst: nicht nur dein Sohn will es ganz genau wissen. Nimm es gelassen. Aber erkläre ihm, dass er niemanden überreden darf, ihm seinen "Pullermann" zu zeigen und dass das nicht jeder mag.

Lg
cori