Was würdet ihr eurem Kind sagen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hoeppy 25.10.10 - 18:35 Uhr

Hallo,

vor 2 Monaten sind wir umgezogen.
Meine fünfjährige Tochter hatte im alten Kindergarten eine gute Freundin. Wir Mütter kannten uns untereinander, waren aber keine Freundinnen oder "gute" Bekannte.

Jedenfalls fragte meine Tochter damals die Mutter ihrer Freundin ob sie die xy auch nach unserem Umzug (15km) mal besuchen dürfe.
Dies wurde bestätigt.

Heute habe ich diese Mutter angerufen. Erst war das Gespräch so: " Hi!!!! Wie geht es euch denn so.... und blablabla,... und als ich dann fragte ob sie uns mal besuchen wollen oder ob meine Tochter sie mal besuchen kann wurde sie ganz komisch. Meinte dann das sie sich das erst noch überlegen müsse weil sie momentan mit dem Hausumbau beschäftigt sind. Und das sie das mit ihrer Tochter besprechen müsse.

Hä? Erstens dauert so ein Umbau nicht ewig, zumal der bei denen schon ein halbes Jahr andauert und zweitens wäre das für mich kein Grund...
Für mich hört sich das so an wie "abwimmeln"

Jetzt weiß ich nicht wie ich das meiner Tochter sagen soll. Meine Tochter mag die Mutter dieses Mädchens. Sie denkt es liegt an mir das wir da nicht hinfahren.
Ich weiß nicht was ich ihr da sagen soll.

Was würdet ihr tun?

Ich danke euch bereits jetzt für eure Antworten.

LG Mona

Beitrag von michi0512 25.10.10 - 18:44 Uhr

Vielleicht hatte das andere Kind Trennungsschmerz... die Mutter ist froh dass es überwunden ist. vlt. hat sie Angst Wunden wieder aufzureißen. - aber dann hät sie es so sagen sollen.

Habt ihr die Adresse? Dann malt einfach ein Bild, eine Einladung :-) Wenn DANN nichts kommt - dann weiß Deine Maus dass es nicht von DIr ausgeht.

Ehrlich gesagt: ich finde auch du wurdest abgewimmelt...

GlG

Beitrag von swepper 25.10.10 - 18:49 Uhr

Hallo Mona!

Wie bist Du denn mit dieser Mutter beim Telefongespräch schlussendlich verblieben?

Deiner Tochter würde ich einfach die "Wahrheit" sagen. Nämlich, dass es bei denen momentan drunter und drüber geht wegen der Baustelle und diese Familie einfach grad wenig Zeit hat!
So ein Umbau kann schon ganz schön langwierig sein...
Ich denke, dass die Mutter vielleicht auch grad nicht die Nerven hat wenn grad ein wenig Luft hat, auch noch ein "fremdes Kind" dazuhaben. Oder eben noch jemanden zu besuchen...

LG, Silvia

Beitrag von hoeppy 25.10.10 - 19:00 Uhr

sie hat sich unsere Telefonnummer aufgeschrieben und meinte sie würde sich melden wenn sie darüber nachgedacht hat.

Den Umbau schiebt sie schon eine ganze Zeit immer wieder als Ausrede vor. Als meine Tochter dieses Jahr im Mai dort hin wollte hieß es auch- jetzt ist es gerade schlecht-wir bauen doch um. Aber die Kinder ihrer besten Freundin dürfen zu besuch kommen. Das hat mir meine Tochter damals erzählt, denn die Kinder gingen alle in eine Gruppe. Meine Tochter bekam natürlich mit dass die anderen Kinder da mit hin dürfen aber sie immer nicht kommen darf.

Das Verhältnis wurde etwas eingefrorener nachdem deren Tochter mal bei uns zu besuch war und beanstandet hat dass wir ja keinen Swimmingpool hätten wie sie. Und das wir alles mögliche nicht so hätten wie sie... Das Kind wollte dann auch nicht mehr zu uns kommen sondern meine Tochter sollte immer kommen. Aber dann kam ja der Umbau...

Eigentlich könnte ich ja froh sein die los zu sein. Aber meine Tochter fragt halt oft nach...

LG Mona

Beitrag von swepper 25.10.10 - 19:10 Uhr


Die Mutter traut sich vielleicht einfach nicht zu sagen, dass ihre Tochter nicht mehr mit Deiner Tochter spielen möchte...


Mein Sohn zB. hat in der Schule einen Jungen der in der Nachbarschaft wohnt kennengelernt, der jetzt dauernd zu ihm kommen möchte! Mein Sohn MÖCHTE ABER NICHT weil er diesen Jungen einfach nervig findet!
Letztens stand dieser Junge einfach bei uns im Garten und mein Sohn kam völlig verzweifelt herein und hat mich gebeten den Bub heimzuschicken! (Auf ihn hörte er nicht)
Es war für mich nicht einfach, aber ich habe dieser Mutter jetzt gesagt, dass mein Sohn nicht mit ihrem Sohn spielen möchte!


Ich würde Deiner Tochter allerdings nicht sagen, dass es eventuell daran liegen könnte!
Wahrscheinlich würde ich sie einfach immer vertrösten!
"Die haben grad keine Zeit"
"Ein anderes Mal"

Irgendwann wird sie vermutlich nicht mehr nach diesem Mädchen fragen!


Hat Deine Tochter denn neue Freundschaften aufgebaut?
Wenn ja - würde ich versuchen diese zu vertiefen!

LG, und alles Gute!


Beitrag von hoeppy 25.10.10 - 19:15 Uhr

Naja- sie vergleicht natürlich die Kinder im neuen Kindergarten mit ihren eingefleischten Freunden aus dem alten Kindergarten.

Um nochmal auf das Mädchen zurück zu kommen- sie wollte ja immer das meine Tochter kommt... sie wollte nur nicht zu uns kommen...

Aber heute hat es sich ergeben dass ich mit der Mutter einer Kindergartenbekanntschaft gesprochen habe. Deren Tochter geht hier ins Jazz-Tanzen. Meine Tochter möchte da auch hin und in 2 Wochen gehen wir da mal zusammen hin. Und das Mädel wohnt hier um die Ecke. Wäre ja toll....

LG Mona

Beitrag von babsi1974 25.10.10 - 19:02 Uhr

Hallo Mona,

Du sprichst mir so aus dem Herzen.Wir sind auch umgezogen und wohnen nun ca. 20 km vom Kiga entfernt.

Zu uns kommt seitdem auch kein Freund/Freundin von Adrian mehr. Bei uns lautet allerdings die Begründung seitens der Eltern, dass wir zu weit weg wohnen und sie nicht fahren wollen.

Habe schon angeboten, die Kinder abends heimzufahren, aber das ist auch nicht recht #kratz.

Ich finds einfach schade. Ich habe vorhin erst per Mail wieder eine Absage für morgen bekommen, weiss auch nicht, wie ich meinem Sohnemann das sagen soll :-(

LG Babsi

Beitrag von hoeppy 25.10.10 - 19:19 Uhr

Es ist total schwierig, man will den Kindern ja auch nicht weh tun.

Manchmal denke ich das wir dieser Mutter einfach nicht gut genug waren.

Die haben ein eigenes Haus mit Swimmingpool, sind total versnobt und tragen die Nase sehr hoch, während wir total normal sind.

Nur schade das meine Tochter gerade diese Frau so toll fand...

Alles gute für euch...

LG Mona

Beitrag von maschm2579 25.10.10 - 20:13 Uhr

Hallo Mona,

lass doch Deine Tochter direkt anrufen und fragen. Mit 5 Jahren kriegt sie das locker hin und dann wirst Du sehen was die andere Mama antwortet.

lg und viel Glück