Oh mein Gott, was zur Hölle war das???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dynastria 25.10.10 - 18:55 Uhr

Hallo und guten Abend!

Unsere Maus kriegt seit guten 3 Wochen Beikost, u.a. seit ein paar Tagen nachmittags auch GOB.

Heut hat sie ein halbes Gläschen GOB bekommen (frisch geöffnet!) und von meinem Mann danach bisschen Apfel-Trauben-Saft, allerdings mit Wasser verdünnt. Das war gegen 17.00 Uhr.

Vorhin hab ich sie gewickelt und danach zum stillen angelegt. Das war so vor 20 Minuten.
Sie hat auch gut getrunken und hat dann noch auf meinem Schoß gesessen.

Ca. nach 5 Minuten macht sie ein lautes (war echt laut) Bäuerchen und übergibt sich in hohem Bogen. Im Schwall, richtig viel!

Es roch aber nicht sauer, sondern einfach nur nach Obstbrei.

Kennt das jemand von euch? War das vom GOB, hat sie den Dinkel darin nicht vertragen oder wars vielleicht der Saft hinterher? Oder war das allgemein zu viel?

Sie ist jetzt wieder putzmunter, liegt auf der Decke und strampelt und nörgelt, wenn ich nicht nach ihr gucke. Wie immer halt.

Dennoch mach ich mir jetzt Sorgen, weil sie noch nie so erbrochen hat. Höchstens mal nen Mäulchen voll gespuckt, aber das vorhin, das war extrem!


LG, Dynastria

Beitrag von lachris 25.10.10 - 19:04 Uhr

Ich glaube, das war zuviel auf einmal.

Insbesondere den Saft würde ich weglassen. Pures Mineralwasser reicht völlig.

Saft enthält ja viel Fruchtsäure, das ist für die Kleinen noch zu früh.

VG lachris

Beitrag von lene76 25.10.10 - 19:09 Uhr

ueberfressen ;-) klingt wirklich so, als ob sie vielleicht doch zu viel auf einmal hatte. so ein babymagen ist ja doch noch recht klein.

Beitrag von pferdechen 25.10.10 - 19:46 Uhr

dsas hatte mein #baby einmal bei der abendflasche.ich war auch erschrocken weil es noch genau gleich war wie sie es getrunken hatte,keine 2minuten hatte sie die flasche leer : schwwwwwwwwwap aber ich denke das ist nicht weiter schlimm.
#winke

Beitrag von 19jasmin80 25.10.10 - 19:47 Uhr

Es wird einfach "nur" zuviel des Guten gewesen sein und das Bäuerchen hat den Anstoß dazu gegeben, es wieder loszuwerden. Sorgen würde ich mich nicht, aber beim nächsten Füttern etwas weniger geben und es langsam steigern.