Wie lang HA

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von blueskorpi 25.10.10 - 19:13 Uhr

Nabend

Unser Sohn, fast 16 Wochen, bekommt von Geburt Milupa Milumil HA Pre. Ich hab schon immer mit Allergien zu tun, mein Mann erst dieses Frühjahr. Jetzt stellt sich uns die Frage wie lang wir denn HA füttern sollen. Hab schon soviel unterschiedliches gehört von HA bringt garnichts bis ist absolut wichtig und alles dazwischen #augen

Durch unsere Hunde und das dauernde ansabbern und futtern von allem kommt er eh dauernd mit allem möglichen "Dreck" in Berührung. "Lohnt" es sich da HA zu füttern oder können wir auch auf normale Pre umstellen. Er hat auch dauernd dunkelgrünen Stuhl, richtig tannengrün.

Bin grad etwas verunsichert und würd mich über Antworten freuen.

LG
Inka

Beitrag von 19jasmin80 25.10.10 - 19:39 Uhr

Hi Inka

Es heißt, sobald Beikost gegeben wird, ist eine HA-Nahrung nicht mehr erforderlich.

Ich bin auch Allergikerin (fast ganzjährig) und habe damals nur beim Großen zu Anfang HA-Nahrung gegeben (wusste es nicht besser), bis unser KIA uns darauf hinwies, dass HA-Nahrungen Allergien nicht verhindern oder stoppen können. Wenn die Kleinen Allergien kriegen, dann auch trotz Gabe von HA-Nahrung. Wir haben dann schnell auf normale Nahrung gewechselt und beim Kleinen diesmal garkeine HA-Nahrung gegeben.

LG