heute punktion - aber nur 4 eizellen gefunden:-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny3000 25.10.10 - 19:30 Uhr

hallo ihr lieben,


heute hatten wir unsere punktion, doch leider haben sie nur 4 eizellen gefunden...jetzt heißt es warten bis morgen früh, dann will die kinderwunschklinik sich melden, um mitzuteilen, wieviele sich haben befruchten lassen..hab so angst.
bei unser ersten IVF hatten sie immerhin 10 eizellen gefunden, zwar ließensich auch nur zwei befruchten, aber da war die chance auch höher als nun mit 4.

hat jemand von euch das glück gehabt, mit weniger als 5 befruchteten eizellen doch ne gute befruchtungsrate rauszuholen bzw. schwanger zu werden??

bin schon so nervös wegen dem anruf..kann bestimmt gleich nicht schlafen....
hoffe ja so, dass wir bei unserer 2. IVF mehr glück haben als bei der 1., wo der schwangersch.test negativ war...


glg sunny

Beitrag von tabeya70 25.10.10 - 19:33 Uhr

hi sunny,

ich bin zumindest ein positiv-beispiel, was die quote bei nur wenig EZ angeht!
obs für schwanger reicht, erfahre ich erst noch. #zitter

ich hatte 3 follis, darin 3 EZ, alle befruchtet und auch alle nach 3 tagen gut entwickelt wieder transferiert!
das war - selbst von den ärzten - nicht zu hoffen gewagt!

ich drück dir die daumen für eine super quote und befruchtung!

alles gute, t

Beitrag von sunny3000 25.10.10 - 19:36 Uhr

hallo tabeya,

mensch, das ist ja super...drück dir fest die daumen, dass es dann mit einer schwangerschaft klappt.
aber das ist ja ne super ausbeute.
bestimmt hattest du nach der punktion auch angst.
mein doc meinte schon, das wäre so schade, aber die hoffnung aufgeben will er nicht...
hab aber irgendwie kein gutes gefühl..versuche, mich bis morgen ein bissel abzulenken.

lg

Beitrag von tabeya70 25.10.10 - 21:22 Uhr

danke#blume

mir wurde gesagt - je weniger, desto besser die qualität.
wie hier auch in vielen beispielen deutlich wird - wnn es erst super viele sind, sind die verluste bis zum TF auch höher. dass es bei uns nun gar keine verluste waren, war schon fast unverschämtes glück, ich weiß.
heißt natürlich auch leider noch nicht, dass es auch ein positiv gibt. aber ich versuche, zu hoffen.

ich kann mir vorstellen, wie angespannt du bist und schiss vor dem anruf morgen hast - um so mehr wünche ich dir, dass die erschöpfung siegt und dir ein wenig schlaf gönnt, und dass du morgen entwarnung erhätst mit einem tollen befruchtungsergebnis!

vlg

Beitrag von yms79 25.10.10 - 19:37 Uhr

Hatte 21 EZ und 3 haben sich befruchten lassen und weiterentwickelt...

Also Kopf hoch :-)

LG

Beitrag von teilzeitzicke 25.10.10 - 19:39 Uhr

Hallo Sunny,

ich hatte 3 Eibläschen, bei der Punktion dann aber nur 2 Eizellen.

Davon hat sich eine befruchten lassen.

Heute war TF, also kann ich Dir noch nicht sagen, was daraus wird. Aber der Krümel hatte sich super entwickelt und: Einer reicht ja theoretisch!

Lass den Kopf nicht hängen, ich drück Dir die Daumen, dass Deine #ei#ei#ei#ei gerade eine Party mit #schwimmer#schwimmer#schwimmer#schwimmer feiern!

Liebe Grüße
Katrin

Beitrag von staubfinger 25.10.10 - 19:43 Uhr

Hallo Sunny,

wir waren auch recht traurig da nur 3 EZ punktiert wurden, da man ja auf ca 12 EZ gehofft hat, bzw beim US zwei Tage zuvor gesichtet wurden.

Na ja von den 3 EZ haben ich 2 EZ befruchten lassen und hatten A Quallität. Die sind dann auch eingezogen. BT ist nächste Woche.

Viel Erfolg

Beitrag von sunny3000 25.10.10 - 19:48 Uhr

he ihr lieben,

danke fürs mut machen, das sind ja wirklich schöne beispiele dafür, dass nicht immer die quantität entscheidet..

danke nochmal..so kann ich doch etwas beruhigter dem anruf der klinik morgen entgegen sehen...

werde euch dann mal berichten:-)

euch auch weiterhin alles liebe
sandra

Beitrag von shiningstar 25.10.10 - 19:44 Uhr

"hat jemand von euch das glück gehabt, mit weniger als 5 befruchteten eizellen doch ne gute befruchtungsrate rauszuholen bzw. schwanger zu werden??"

Hier!
Hatte bei der letzten ICSI fünf Eizellen (trotz hoher Stimu mit 300 IE täglich), davon war eine schon kaputt, also waren es vier. Drei wurden befruchtet, habe alle drei zurück genommen und eines hat es sich bei mir gemütlich gemacht.

Qualität geht vor Quantität!

Viel Glück!

Beitrag von sittich79 25.10.10 - 20:32 Uhr

Hallo!
Wir sind so ein gutes Beispiel! Ich hatte nur 3 Eizellen bei der Punktion, 2 haben sich befruchten lassen und die habe ich dann auch wieder bekommen. Mittlerweile ist unsere Tochter 6,5 Monate alt, und das bei der ersten ICSI, finde eine ganz gute Quote!
Drücke euch die Daumen für eure 2 IVF, kann verstehen wenn du nicht schlafen kannst ich habe mich auch total verrückt gemacht und der Biologen am nächsten Morgen einen vorgeheult vor lauter Freude, das sich 2 Eizellen haben befruchten lassen!
LG Katrin